bedeckt München
vgwortpixel

SZ Espresso:Nachrichten am Morgen - die Übersicht für Eilige

File photo of an employee holding a BMW logo on production line of BMW C evolution electric maxi-scooter at BMW motorcycle plant in Berlin

Der Münchner Autohersteller selbst war es, der im Februar über sein „Versehen“ informiert hatte.

(Foto: Fabrizio Bensch/Reuters)

Was heute wichtig ist und wird.

Was wichtig ist

EXKLUSIV BMW soll zehn Millionen Euro Bußgeld zahlen. Der Autohersteller hat nach vorläufigen Erkenntnissen bei der Abgasreinigung weder betrogen noch manipuliert, sondern lediglich geschlampt. Um die Sache ohne Prozess zu erledigen, soll BMW nun zehn Millionen Euro Bußgeld zahlen. Der Konzern hatte das Kraftfahrtbundesamt selbst über die Unregelmäßigkeiten bei der Abgasreinigung informiert. Von Klaus Ott

EXKLUSIV FDP und Grüne bieten Unterstützung bei Bildungsreform an. Die Fraktionschefs der beiden Oppositionsparteien schlagen Kanzlerin Merkel vor, die Verfassung so zu ändern, dass der Bund künftig umfassend und dauerhaft in das deutsche Schul- und Bildungssystem investieren darf.Von Stefan Braun

Spahn will Widerspruchslösung bei Organspende. Nach den Vorstellungen des Gesundheitsministers soll künftig jeder Deutsche automatisch ein Spender sein, so lange er oder seine Angehörigen nicht ausdrücklich widersprechen. Zur Nachricht

Großbrand zerstört Nationalmuseum in Rio de Janeiro. Zum Bestand des Museums gehören Gegenstände aus Ägypten, griechisch-römische Kunst und einige der ersten in Brasilien entdeckten Fossilien. Die Brandursache ist noch unklar. "200 Jahre Arbeit, Untersuchungen und Wissen sind verloren", sagt Brasiliens Präsident Temer. Mehr dazu

Schalke verliert gegen Berlin. Die Berliner setzen sich mit einer defensiv starken Leistung 2:0 (1:0) gegen die Gelsenkirchner durch und feiern den ersten Auswärtserfolg auf Schalke seit 14 Jahren. Mit dem zweiten Sieg im zweiten Spiel liegt das Team von Trainer Dardai vorerst auf dem dritten Tabellenplatz. Von Philipp Selldorf

Was wichtig wird

Die Toten Hosen und Kraftklub treten in Chemnitz auf. Sie wollen am Abend am Karl-Marx-Monument unter dem Motto "Wir sind mehr" ein Zeichen gegen Rechts und für Menschlichkeit setzen. Mit dabei sind auch die Rapper Marteria & Casper, K.I.Z und Feine Sahne Fischfilet. Mehr Informationen

Urteil im Kandeler Mordprozess erwartet. Das Landgericht Landau verhandelt seit Mitte Juni gegen den Ex-Freund der 15-jährigen Mia aus dem rheinland-pfälzischen Kandel. Die Staatsanwaltschaft legt dem Mann zur Last, das Mädchen Ende Dezember 2017 in einem Kandeler Drogeriemarkt erstochen zu haben.

Politischer Frühschoppen in Abensberg. Das Volksfest Gillamoos in Abensberg gehört zu den größten und ältesten in Niederbayern. Dabei treten regelmäßig hochrangige Politiker zeitgleich in mehreren Bierzelten auf. In diesem Jahr nehmen unter anderem Bayerns Ministerpräsident Söder und SPD-Chefin Nahles teil. Verfolgen Sie die Reden ab 9.30 Uhr im Liveticker auf SZ.de.

Frühstücksflocke

Warum eine 15-Jährige fürs Klima streikt. Am 9. September wird in Schweden ein neues Parlament gewählt. Die Neuntklässlerin Greta Thunberg findet, dass im Wahlkampf der Parteien ein Thema viel zu kurz kommt: das Klima. Darum geht sie gerade nicht mehr zur Schule, sondern sitzt seit knapp zwei Wochen täglich vor dem Parlamentsgebäude. Mit einem Schild auf dem "Schulstreik für das Klima" steht. Die ganze Geschichte lesen Sie hier.