Filmfestival Cannes 2013 – Ryan Gosling

Mit "Drive" wurde Ryan Gosling 2012 zum neuen "King of Cool", nun wartet Cannes gespannt auf seine zweite Zusammenarbeit mit Regisseur Nicolas Winding Refn. "Only God Forgives", ein bildgewaltiges Drama in der Unterwelt von Bangkok mit Kristin Scott Thomas läuft im Wettbewerb.

Im Bild: Gosling bei der Premiere von "Drive" in Cannes am 20. Mai 2011.

Bild: Getty Images 15. Mai 2013, 10:472013-05-15 10:47:53 © Süddeutsche.de/dpa/AFP/ihe/cag