Freizeit in Bayern:Fünf Städte bekommen Zuschlag für Landesgartenschauen

Freizeit in Bayern: Die bislang letzte große Gartenschau in Bayern fand 2018 in Würzburg statt.

Die bislang letzte große Gartenschau in Bayern fand 2018 in Würzburg statt.

(Foto: Timm Schamberger/dpa)

Die Veranstaltung wird zwischen 2028 und 2032 in Penzberg, Günzburg, Nürnberg, Schrobenhausen und Langenzenn stattfinden. Auch ein Jubiläum ist geplant.

Fünf Städte in Mittelfranken, Oberbayern und Schwaben haben jeweils den Zuschlag für die Ausrichtung der bayerischen Landesgartenschau in den Jahren von 2028 bis 2032 erhalten. Wie das Umweltministerium in München am Mittwoch mitteilte, macht Penzberg (Landkreis Weilheim-Schongau) 2028 den Anfang, danach folgen Günzburg (2029), Nürnberg (2030), Schrobenhausen (2031) und Langenzenn im Landkreis Fürth im Jahr 2032. In Nürnberg soll dann auch das 50-jährige Bestehen der Landesgartenschauen gefeiert werden. "Landesgartenschauen geben Antworten auf die Herausforderungen des Klimawandels im urbanen Raum: Sie bringen grüne Oasen in die Städte, fördern Naherholung und ermöglichen Naturerlebnisse vor Ort. Stadtklimaschutz ist eine zentrale Aufgabe der Gegenwart," sagte Umweltminister Thorsten Glauber (Freie Wähler) dazu.

Die erste Gartenschau gab es im Jahr 1980 länderübergreifend gemeinsam mit Baden-Württemberg in Ulm und Neu-Ulm. In den nächsten Jahren werden zunächst in Freyung (2023), Kirchheim bei München (2024), Furth im Wald (2025), Schweinfurt (2026) und Bad Windsheim (2027) die Veranstaltungen stattfinden. Diese Kommunen standen bereits fest.

Zur SZ-Startseite
onsite_teaserM_400x300-MeiBayernNL@2x

Newsletter abonnieren
:Mei Bayern-Newsletter

Alles Wichtige zur Landespolitik und Geschichten aus dem Freistaat - direkt in Ihrem Postfach. Kostenlos anmelden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB