Landesamt für Umwelt:Klima-Steckbriefe zeigen regionale Folgen auf

Das Klimazentrum des Bayerischen Landesamts für Umwelt hat Klima-Steckbriefe für jeden Regierungsbezirk veröffentlicht. Wie das Umweltamt am Donnerstag mitteilte, werden darin Ersteinschätzungen der regionalen Folgen durch den Klimawandel aufgezeigt. So würden etwa die Auswirkungen des Klimawandels für die gesellschaftlichen Handlungsfelder Wasserwirtschaft, menschliche Gesundheit, Tourismus, Land- und Forstwirtschaft sowie Städtebau und Bauwesen dargestellt. In einem zusätzlichen Kapitel werde auf die Städte eingegangen, in denen der Klimawandel besonders spürbar sei. Die Klima-Steckbriefe "bieten einen einfachen Einstieg in die Klimaanpassung von Kommunen, aber auch von Unternehmen", sagte Michael Joneck, Leiter des Klimazentrums. Ausgehend von der Darstellung der regionalen Klimaentwicklung werde in den Klima-Steckbriefen insbesondere auf Folgen durch Temperaturanstieg und die Zunahme von Extremereignissen wie Starkregen und Trockenheit eingegangen. Regionalspezifisch würden Schwerpunkte hinsichtlich der Klimafolgen und Werkzeuge zur selbstständigen Beurteilung der jeweiligen Herausforderungen vor Ort aufgeführt.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB