Porsche Wendelin Wiedeking - Ärger mit der Justiz Wendelin Wiedeking, Foto: dpa

Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Wendelin Wiedeking: Der ehemalige Porsche-Chef soll die Börse zu spät über den Vorstandswechsel informiert haben. Von Klaus Ott mehr...

Wendelin Wiedeking, Foto: ddp Wendelin Wiedeking Ein Abgang mit Stil

Seine Entmachtung war unvermeidlich, doch im Abgang von der Porsche-Spitze beweist Wendelin Wiedeking Stil. Ein Symbol für Gier ist er nicht. Ein Kommentar von Hans-Jürgen Jakobs mehr...

Wendelin Wiedeking, Porsche, Foto: AP Porsche: Wendelin Wiedeking Die 100-Millionen-Euro-Frage

Nervenkrieg pur: Über Jahre war Porsche-Boss Wiedeking unschlagbar, im Machtkampf mit VW wird er wohl scheitern - doch der Manager will nicht weichen. Von K.-H. Büschemann, D. Deckstein, K. Ott u. U. Schäfer mehr...

Wendelin Wiedeking, dpa Wendelin Wiedeking Tränen beim Abschied

Wolfgang Porsche bricht die Stimme, Wendelin Wiedeking kämpft mit den Tränen und die Mitarbeiter weinen mit ihm - die Betriebsversammlung bei Porsche ist beherrscht von Emotionen. mehr...

Wiedeking, Porsche, dpa Porsche: Wendelin Wiedeking Geht er oder geht er nicht?

Nimmt Porsche-Chef Wendelin Wiedeking seinen Hut oder nicht? Offenbar steht sein Nachfolger schon fest - doch das Unternehmen dementiert. mehr...

Wendelin Wiedeking Die Abschiedserklärung im Wortlaut

Nach fast 17 Jahren an der Spitze von Porsche tritt Wendelin Wiedeking ab - und erhält eine Abfindung von 50 Millionen Euro. Was der Manager mit dem Geld vorhat, teilte er in einer persönlichen Erklärung mit. Im Wortlaut. mehr...

Wendelin Wiedeking, Porsch, Foto: AP Wendelin Wiedeking Nur einer kann verlieren

Die Fusion von VW und Porsche kennt einen klaren Verlierer: Für Wendelin Wiedeking wird das Zusammenschweißen der Firmen wohl die letzte Heldentat. Er ist ein Chef auf Abruf. Ein Kommentar von Melanie Ahlemeier mehr...

Ferdinand Piëch und Wendelin Wiedeking, dpa, AP Wendelin Wiedeking Öffentliche Schmach

Wendelin Wiedeking Superstar hat ausgedient: Im Kampf gegen den VW-Patron Ferdinand Piëch hat der Porsche-Chef nichts mehr zuzusetzen. Er hängt ganz von Eigentümer Wolfgang Porsche ab, doch auch der schwächelt. Bis der Abschied kommt, wird er von Piëch öffentlich gequält. Ein Kommentar von Melanie Ahlemeier mehr...

Wendelin Wiedeking, AP Porsche-Chef Wendelin Wiedeking Europas Topverdiener

Als Konzernchef muss wohl niemand am Hungertuch nagen. Einer schwimmt jedoch richtiggehend in seinem Geld: Porsche-Chef Wendelin Wiedeking. mehr...

IG-Metall-Chef Berthold Huber, Foto: dpa Porsche-Chef Wendelin Wiedeking Geschichte "mangelhaft"

Der IG-Metall-Vorsitzende Berthold Huber musste Porsche-Chef Wendelin Wiedeking Nachhilfe in Geschichte erteilen. Denn das VW-Gesetz hat auch etwas mit den Nazis zu tun. Von H. Leyendecker und K. Ott mehr...

Wendelin Wiedeking Porsche VW Abfindung Übernahme, ddp Abfindung von Wendelin Wiedeking Geld, Geld, noch mehr Geld

Porsche verhandelte zäh um Wiedekings Abfindung. Die Summen, die im Spiel waren, machen Schwindeln: Von 140 Millionen Euro war die Rede - bis Belegschaftsvertreter rebellierten. Von D. Deckstein und K. Ott mehr...

Wiedeking, dpa Wendelin Wiedeking Im Dickicht der Optionen

Warum es schwer ist, dem Ex-Porsche-Chef Wiedeking - trotz Durchsuchungen in der Zentrale und im Privathaus - Kursmanipulation nachzuweisen. Von Markus Zydra mehr...

Wiedeking dpa Wendelin Wiedeking Bald ist er der heimliche VW-Chef

Wenn Porsche 20 Prozent von Volkswagen kauft, wird der Vorstandsvorsitzende der Sportwagenschmiede künftig auch in Wolfsburg kräftig mitmischen. Von Karl-Heinz Büschemann mehr...

SZ-Interview mit Wendelin Wiedeking SZ-Interview mit Wendelin Wiedeking "Der Einstieg bei VW war meine Idee"

Der Porsche-Vorstandsvorsitzende über den neuen Kurs bei Volkswagen, Ferdinand Piëch und die künftige Präsenz im VW-Aufsichtsrat. mehr...

Wendelin Wiedeking, Wolfgang Porsche, dpa Wendelin Wiedeking Der Mohr kann gehen

Porsche-Chef Wiedeking steht auf dem Abstellgleis. Doch der große Verlierer in der Tragödie um Porsche und Volkswagen ist ein anderer. Ein Kommentar von Heribert Prantl mehr...

Früherer Porsche-Chef Wiedeking verdiente mehr als 100 Millionen Euro im Jahr

Er ist der erste deutsche Manager, der die 100-Millionen-Grenze knackt: Einem Medienbericht zufolge legt die Anklageschrift gegen Wendelin Wiedeking offen, was der ehemalige Vorstandschef von Porsche in einem Jahr verdiente. mehr...

Porsche-Bilanz - Wiedeking Gescheiterte VW-Übernahme Wiedeking muss vor Gericht

Es sah schon so aus, als käme Ex-Porsche-Chef Wiedeking um einen Strafprozess herum. Nun wollen ihn die Richter doch auf der Anklagebank sehen. Sie prüfen, ob bei der gescheiterten VW-Übernahme alles mit rechten Dingen zugegangen ist. mehr...

Ermittlungen gegen Wiedeking Ehemaliger Porsche-Chef Wiedeking entgeht vorerst Prozess

Vorläufiges Ende eines missratenen Übernahmekampfes: Beim Versuch, VW zu kaufen, soll der damalige Porsche-Chef Wiedeking die Finanzmärkte nicht ausreichend informiert haben. Vor Gericht muss er sich jetzt allerdings nicht verantworten. mehr...

Porsche Boxster im Porsche Center Shanghai Minhang Die Zukunft von Porsche Traditionsmarke auf der Streckbank

Porsche steht nicht nur für schnelle Autos, sondern auch für rasantes Wachstum. Die Nachfrage nach neuen Modellen wie dem Macan ist groß. Doch darunter leidet das Image, wie schon jetzt zu beobachten ist. Von Jochen Arntz mehr...

Wiedeking und Härter Gescheiterte VW-Übernahme Einblick ins geheime Porsche-Drehbuch

Codenamen "Paris" und "Venedig": Ein Gerichtsbeschluss offenbart, wie sich Porsche in der Übernahmeschlacht jahrelang an Volkswagen angeschlichen haben soll. Von Max Hägler, Stuttgart, und Klaus Ott mehr... Report

Pläne von Investor René Benko Karstadts Zukunft steht in Innsbruck

Wer wissen will, wie sich der neue Eigentümer Benko die Zukunft des Konzerns vorstellt, muss nach Innsbruck fahren. Dort steht das "Kaufhaus Tyrol". Die Vergangenheit findet sich in Iserlohn. Von Kirsten Bialdiga, Karl-Heinz Büschemann und Max Hägler mehr...

Porsche-Chef Macht vor Wechsel zu VW? Umbau bei Autohersteller Produktionsvorstand muss Volkswagen verlassen

Bei Porsche folgte er als Chef auf Wendelin Wiedeking, bei Volkswagen lief es zuletzt nicht mehr gut für ihn: Der Maschinenbauer und Produktionsvorstand Michael Macht verlässt VW. Von Kristina Läsker mehr...

Wendelin Wiedeking, Wolfgang Porsche, ddp Zitate zu Porsche "Es tut mir in der Seele weh."

Wendelin Wiedeking geht - aber nicht ohne eine Ansprache an die Porsche-Mitarbeiter. Was er und seine Weggefährten sagen. Die besten Zitate des Tages. mehr...

Karl-Heinz Grasser und Porsche VIP-Konditionen für Karl-Heinz Grasser Beachtliche Nähe zwischen Porsche und Politik

Ein Sittengemälde von Politik und Wirtschaft: Karl-Heinz Grasser war Finanzminister Österreichs - und fuhr gerne Sportwagen. Seine Steuerakte zeigt, wie ihm Porsche ein Auto zu Sonderkonditionen überließ. "Durchaus branchenüblich" sei das, lässt der ehemalige Porsche-Chef Wiedeking dazu ausrichten. Von Max Hägler und Klaus Ott mehr...