19. März 2009 Das Erbe von Sigmund Freud

Immer mehr Menschen nehmen Psychotherapien in Anspruch, und deren Nutzen ist sogar wissenschaftlich belegt. mehr...

Sigmund Freud am Schreibtisch arbeitend, Museum London Sigmund Freud in Wien und London Wo steht die Couch?

In seiner alten Praxis in der Wiener Berggasse 19 wird an Sigmund Freud erinnert, der vor 75 Jahren starb. Nur seine berühmte Couch sucht man dort vergebens. mehr...

Sigmund Freud Aus der MS-Encarta Sigmund Freud

Die neurologische Forschung nahm den Wiener während seines Studiums derart gefangen, dass er andere Pflichtkurse gar nicht mehr belegte und in der Folge drei Jahre länger studierte, als das für ein medizinisches Examen erforderlich gewesen wäre. mehr...

Couch von Sigmund Freud in London Sigmund Freud Morsches Fundament der Psychoanalyse

Eines der berühmtesten Möbelstücke der Welt ist kaputt: An der Couch von Psychoanalytiker Sigmund Freud nagt der Zahn der Zeit. Nun wird sie mit Hilfe von Spendengeldern restauriert. Von Alexander Menden, London mehr...

Emcke, Carolin Kolumne Vom Töten

Theoretisch schützen Drohnen Leben. Soldaten müssen nicht ins Feld, Bomben zielen direkt auf den Feind. Praktisch helfen Drohnen, Krieg zur virtuellen Spielerei zu verklären. Von Carolin Emcke mehr...

Süddeutsche Zeitung Panorama Pink Viagra Pink Viagra Ich will!

Das sogenannte Viagra für Frauen ist bisher weder in Europa noch in Amerika zugelassen. Nun soll es in den USA erneut eine Anhörung geben. Von Kathrin Werner mehr...

Literatur Autobiografie von Oliver Sacks Autobiografie von Oliver Sacks Der Mann, der seine Frau mit einem Hut verwechselte

Von einer Riesenwelle fast zerschmettert, vom künftigen Mister Universum gerettet, auf Amphetamin hängengeblieben und davon losgekommen: Oliver Sacks erzählt von seinem wilden Leben. Von Burkhard Müller mehr... Buchkritik

25 Jahre Twin Peaks Serie 25 Jahre "Twin Peaks" Das Böse lauert in den Wäldern

"Twin Peaks" gilt als Ur-Serie schlechthin, sie ist kitschig und unheimlich, Seifenoper und Horrorfilm zugleich. Sieben Gründe, warum man "Twin Peaks" gesehen haben sollte - und dennoch nie verstehen wird. Von Elisa Britzelmeier mehr...

Nachruf Zimmer mit Aussicht

Der Kulturhistoriker Peter Gay hat vom modernen Bürgertum erzählt, der Zeit von Victoria und Freud, wie kein anderer, und von der einzigartigen "Weimar culture" im Berlin der Zwischenkriegszeit. Von VOLKER BREIDECKER mehr...

Argentinische Literatur Feuer in der rechten Hand

Warum las der Unabomber Joseph Conrad? In seinem neuen Roman "Munk" lässt der argentinische Autor Ricardo Piglia den Terror aus der Lektüre von Literatur hervorgehen. Von Ralph Hammerthaler mehr...

FC Schalke 04 - SC Paderborn Schalke 04 und seine Fans "Wir sind Schalker, und ihr nicht!"

Die Macht der Gefühle ist auf Schalke die stärkste Macht: Nach dem Sieg gegen Paderborn spürt die Mannschaft die feindselige Stimmung auf den Rängen. Es geht um mehr als konventionellen Liebesentzug. Von Philipp Selldorf mehr... Analyse

Kurzkritik Zwölf Punkte

Jodelwahnsinn: die fulminante Rückkehr Von Thomas Becker mehr...

Gilching Paukenschläge zur Schneckenplage

Der "Bairisch Diatonische Jodelwahnsinn" ist zur Freude der Fans wieder ausgebrochen Von SYLVIA BÖHM-HAIMERL mehr...

Mitten in Indersdorf Nicht ohne meinen Schlüssel

Aus Fehlern lernt man. Das wird sich auch eine Mutter zu Herzen nehmen, die ihren fast zweijährigen Sohn allein im Auto zurückließ Von Robert Stocker mehr...

Gauting Reine Fiktion

Armin Kratzert liest aus seinem Roman Von Sabine Zaplin mehr...

Erwin Moser Jeder Augenblick zählt

Der Kinderbuchautor leidet seit 13 Jahren an ALS. Er kann nicht mehr reden und sich nicht mehr bewegen. Aber er spricht und arbeitet - auf seine Weise. Von Cathrin Kahlweit mehr...

Margarethe von Trotta, 2014 Margarethe von Trotta "In Wirklichkeit sind Frauen nicht gleichgestellt"

Starke Frauen sind ihr Lebensthema. Auch in ihrem neuen Film "Die abhandene Welt" präsentiert Margarethe von Trotta zwei Schwestern, die der Welt zeigen, wo es langgeht. Von Paul Katzenberger mehr... Interview

Dschungelcamp, RTL, Walter Freiwald Dschungelcamp-Nachlese: Tag 3 Doktor Freud, bitte kommen

Das penetrante Name-Dropping und die Lebenslauf-Litanei - geschenkt. An Tag 3 im Dschungel wird deutlich: Walter Freiwald hat das Spiel verstanden. Und inszeniert sich als Mann zwischen Wahnsinn und Genie. Von Johanna Bruckner mehr... Einzelkritik

Kriminalität London London Diebe wollten Sigmund Freuds Urne stehlen

Es sei eine "abscheuliche Tat", so der Ermittler: Diebe haben versucht, eine antike Urne mit der Asche des Psychoanalytikers Sigmund Freud und seiner Frau zu stehlen - und scheiterten. Doch das rund 2300 Jahre alte Gefäß sei schwer beschädigt worden. mehr...

Maps to the Stars - 67th Cannes Film Festival "Maps to the Stars" im Kino Von der Psyche Hollywoods

In "Maps to the Stars" zeigt David Cronenberg, wie schrecklich und abgründig es in Hollywood zugehen kann. Er weiß, dass Filme immer Gespenster erzeugen, die man nie mehr loswird - auch seine eigenen. Von Philipp Stadelmaier mehr... Filmkritik

Mikrobiologie Keime im Mund Keime im Mund Kuss mit Bonus

Bei einem intensiven Kuss werden 80 Millionen Keime ausgetauscht. Eine Problem? Ganz im Gegenteil. Küsse tun dem Körper gut - solange sie nicht auf dem Ohr landen. Von Werner Bartens mehr...

103. Bayreuther Festspiele - Tannhäuser Bilder
Festspiele Bayreuth Krachender Käfig - krachende Größe

Der Promi-Auftrieb ist wie immer. Neu ist, dass der Auftakt der Richard-Wagner-Festspiele mit einer Panne beginnt. Ein defekter Venuskäfig stoppt den "Tannhäuser". Nach einer Zwangspause geht es weiter. Mit Begeisterung. Von Helmut Mauró, Bayreuth mehr...

British Library Gothic-Ausstellung in London Gothic-Ausstellung in London Post von Jack the Ripper

Das Unheimliche fasziniert wie selten zuvor. Die British Library widmet ihre Herbstausstellung der Schauerliteratur, Stokers "Dracula" oder Shelleys "Frankenstein". Das schauerlichste Exponat aber ist ein anderes. Von Alexander Menden mehr... Ausstellungskritik

Patrick Modiano Literaturnobelpreisträger Patrick Modiano Stiller Spurenleser

Patrick Modiano ist ein stiller Kundschafter des Verborgenen. Mit ihm rückt das schwedische Komitee wieder einen Erzähler vom Rande in den Mittelpunkt der literarischen Aufmerksamkeit. Von Joseph Hanimann mehr... Porträt