"Rückkehr nach Montauk" im Kino "Kein Mensch verändert sich" Nina Hoss und Stellan Skarsgård in "Rückkehr nach Montauk".

Volker Schlöndorff zieht in "Rückkehr nach Montauk" selbstkritisch Bilanz über sein Verhältnis zu Frauen. Geholfen hat ihm dabei ausgerechnet Til Schweiger. Interview von Paul Katzenberger mehr...

Kinostart - 'Das Ende ist erst der Anfang' Filmstarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen und welche nicht

In "Das Ende ist erst der Anfang" verteidigen traurige Gestalten einen Rest Menschlichkeit. Und "Keeper" ist ein hervorragender Film über das Teenager-Sein. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Film "Rückkehr nach Montauk" im Kino Unter einer blassen Sonne

Volker Schlöndorff kommt von Max Frisch nicht los: In "Rückkehr nach Montauk" schickt er einen Schriftsteller in die Vergangenheit. Filmkritik von Nicolas Freund mehr...

Nina Hoss und Stellan Skarsgård in "Rückkehr nach Montauk". Kino Trailer zum Film "Rückkehr nach Montauk"

Was ist wichtig im Leben? Das, was Du getan hast, und das Du bereust. Und dann ist da das, was Du nicht getan hast, aber hättest tun sollen, doch dafür ist es zu spät. Der Kinortailer zu "Rückkehr nach Montauk" von Volker Schlöndorff. Wildbunch mehr...

Süddeutsche Zeitung München SZenario SZenario Alte Heimat

Für die Premiere des Films "Rückkehr nach Montauk" kommt Oscar-Gewinner Volker Schlöndorff nach München, wo er 25 Jahre seines Lebens verbracht hat Von Josef Grübl mehr...

Porträt So, dass man das Spiel gar nicht sieht

Nina Hoss ist eine der gefragtesten deutschen Schauspielerinnen. Die fremden Menschen, die sie spielt, macht sie sich ganz und gar zu eigen. Dabei beeindruckt sie jedoch nicht nur auf der Leinwand. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Kino Filmstarts der Woche Filmstarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen und welche nicht

Ben Wheatley macht "Free Fire" zu einer cineastischen Schießübung. Und in "Nichts zu verschenken" mimt Danny Boom einen sehr konstruierten Geizhals. Von den SZ-Filmkritikern mehr...

Kino und Kunst Abendfüllend

Bildende Künstler entdecken den Spielfilm Von Evelyn Vogel mehr...

Rückkehr nach Montauk 67. Berlinale: deutsche Regisseure Damals im letzten Jahrhundert

Im Rennen um den Goldenen Bären liefen die Filme von Andres Veiel und Volker Schlöndorff, beide mit Spannung erwartet. Sie kämpfen, jeder auf seine Weise, mit den Gefahren der Nostalgie. Von David Steinitz mehr...

Großformat Frisch gedenken

Der Regisseur Volker Schlöndorff und der Romancier Colm Tóibín haben gemeinsam ein Drehbuch geschrieben. Der Kinofilm "Rückkehr nach Montauk" hat auf der Berlinale Premiere. Von David Steinitz mehr...

Berlinale Filmfestspiele Filmfestspiele Das sind die Wettbewerbsfilme der Berlinale 2017

Den politisch schwierigen Zeiten setzt die Berlinale in diesem Jahr einen Wettbewerb entgegen, der Mut machen soll. mehr...

Filmfestspiele Venedig Filmfestival Venedig Filmfestival Venedig Emma Stone glitzert zur Eröffnung

Das Filmfestival Venedig ist eröffnet: Hollywood-Star Gosling lässt den roten Teppich ausfallen, Emma Stone zeigt dafür gleich zwei Outfits. mehr...

Retrospektive Spröde Lippen

Christian Petzold erforscht die Liebe, das Filmfest zeigt neue und alte Filme des Berliner Regisseurs. Darin geht es nicht nur, aber immer wieder um dieses Thema. Von Fritz Göttler mehr...

Im Schaffensdrang Die Schönen & das Biest

Julian Schnabel stellt sich in eine Reihe mit den Größen der Kunstgeschichte und inszeniert sich wie ein Renaissance-Fürst. Von Jenny Hoch mehr...

Gegenwartstheater Stelldichein der Pein

Yasmina Reza hat ihr neues Stück "Bella Figura" für Thomas Ostermeier und seine Schaubühne geschrieben. Aber die Berliner Uraufführung zeigt: Es ist ein mattes Geschenk. Von Christine Dössel mehr...

Szene aus "Victoria" von Sebastian Schipper Deutscher Filmpreis Sieben Nominierungen für "Elser" und "Victoria"

Hitler-Attentats-Drama und Echtzeit-Thriller: Zwei sehr unterschiedliche Filme können sich die größten Hoffnungen auf eine "Lola" machen. In Berlin sind die Nominierungen für den Deutschen Filmpreis bekannt gegeben worden. mehr...

Ruined Heart Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Für Liebhaber eine feine Sache

Die Scorpions-Tour-Doku "Forever and a day" betritt heikles Terrain. "Ruined Heart" zeigt die Liebesgeschichte eines Gauners und einer Hure wie im Rausch. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Kino-Kurzkritiken

Jetzt im Kino Wilde Mischung

Überleben von Kirgisien bis Griechenland, Nostalgie mit den Scorpions, Quatsch mit Matthias Schweighöfer, queere Lovestories, Kirche und Kindesmissbrauch - bunter könnte die Kinowoche kaum sein. Von den SZ-Kritikern mehr...

Filmpremiere 'Die Hebamme' Schauspielerin Alicia von Rittberg Ohne Umwege nach Hollywood

21 Jahre alt und schon mit Brad Pitt vor der Kamera: Die gebürtige Münchnerin Alicia von Rittberg spielt in dem neuen Hollywood-Film "Herz aus Stahl" eine Nebenrolle. Doch an eine Karriere als Schauspielerin denkt sie nicht. Von Josef Grübl mehr...

Nina Hoss tritt in US-Serie ´Homeland" auf Deutsche Schauspielerin in US-Serie Nina Hoss spielt in "Homeland" mit

In einer Gastrolle der mehrfach prämierten Serie "Homeland" spielt Nina Hoss eine deutsche Botschaftsangehörige. Nach "A Most Wanted Man" ist es für sie die nächste internationale Produktion. mehr...

Herbert Grönemeyer Plattenkabinett Wenn nur der Fußball nicht wäre

Herbert Grönemeyer verrennt sich hingebungsvoll und ein bisschen peinlich mit einer Hymne auf die deutsche Weltmeister-Elf. Trotzdem: Im goldenen Käfig glänzt keiner wie der größte deutsche Popstar. Von Sebastian Gierke mehr... Kolumne

Szene aus dem baskischen Spielfilm "Lasa und Zabala". 62. Internationales Filmfestival San Sebastián Höllenfeuer im Paradies

Das Filmfestival im baskischen San Sebastián sieht in diesem Jahr dem Grauen ins Auge, und das mit hoher Kompetenz. Denn man weiß in dem zauberhaften Landstrich, wovon man spricht. Doch nicht nur dort. Von Paul Katzenberger mehr...

zoom - Die Kinopremiere "Phoenix" im Kino "Phoenix" im Kino Eine Frau wie eine Mumie

Nina Hoss spielt eine KZ-Überlebende, die sich auf die Suche nach ihrem Mann macht, der sie verraten hat. In "Phoenix" gelingt es Regisseur Christian Petzold, etwas sehr Wahrhaftiges zu erzählen. Von Susan Vahabzadeh mehr... Video

Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Sommerliche Schwüle

Drei Schwestern müssen in einem argentinischen Familiendrama alleine zurechtkommen. Eine Berliner Hacker-Gruppe übernimmt sich mit Internet-Streichen und redet wie im 50er-Jahre-Heimatfilm. Für was sich der Kinobesuch lohnt - und für was nicht. Von den SZ-Kinokritikern mehr... Filmkritik