Bastian Schweinsteiger im DFB-Team Marlene Dietrich schweigt diskret Bastian Schweinsteiger WM 2014

90 Minuten? 60 Minuten - oder doch nur 30? Wie lange Bastian Schweinsteiger gegen die USA in seiner Paraderolle im Mittelfeld bestehen kann, dazu schweigt der Münchner so diskret wie einst Marlene Dietrich. Auch Bundestrainer Löw hat nur eine vage Ahnung davon, wie viel er seinem Strategen zutrauen kann. Von Philipp Selldorf mehr...

Koffer Reisebegleiter 175 Jahre Bahn "Marlene Dietrich reiste mit 'Elefanten'"

Ausstellungsleiterin Claudia Selheim erklärt, wie die Bahn das Reisegepäck veränderte, warum Rollkoffer erst spät in Mode kamen und womit sich Thomas Mann abmühte. Interview: Katja Schnitzler mehr...

G20-Gipfel - Merkel und Obama US-Freiheitsmedaille Auf den Spuren von Marlene Dietrich

Barack Obama ehrt die Bundeskanzlerin, auch wenn zuletzt der Ton frostig war: Angela Merkel erhält die Freiheitsmedaille. Zu den bisherigen deutschen Preisträgern gehören Helmut Kohl und Marlene Dietrich. mehr...

World Cup 2014 - USA - Germany Bundestrainer Löw vor dem WM-Finale Unbedingtheit im Trommeltropenregen

Bundestrainer Joachim Löw steckt tiefer im Tunnel als je zuvor - er will unbedingt den WM-Titel. Auf dem Weg zum Erfolg hat er von erstaunlich vielen Ideen und Idealen Abschied genommen. Diesen Pragmatismus hat ihm kaum jemand mehr zugetraut. Von Christof Kneer mehr...

Herta Müller erhält Bayerischen Maximiliansorden, 2013 Ehrenbürgerwürde für Herta Müller Nestwürde

Soll Literaturnobelpreisträgerin Herta Müller das Ehrenbürgerrecht erhalten? Der Berliner Senat ist sich nicht einig. Es ist nicht der erste Fall, wo ein Konsens lang nicht möglich war - dabei würde dieser Schritt für Berlin viel bedeuten. Von Jens Bisky mehr...

Vor 20 Jahren starb Marlene Dietrich Marlene Dietrich zum 20. Todestag Keine wird je sein wie sie

Marlene Dietrich hielt sich nie an die strengen Normen ihrer Zeit, gerade deswegen war die Schauspielerin und Sängerin auch eine Mode-Ikone und ein Vorbild für die Frauenbewegung. Sie kämpfte gegen die Nationalsozialisten und galt Zeit ihres Lebens bei vielen Deutschen als "Vaterlandsverräterin". Vor 20 Jahren starb die "Femme Fatale" in Paris. Die Bilder. Von Martina Pock mehr...

David Bowie Bowie-Ausstellung Babybayreuth

Die David-Bowie-Ausstellung im Berliner Martin-Gropius-Bau liefert üppig Kontext, versteckt hinter knalllustigen Ideen. Die Schau wird gefeiert und hat auch durchaus ihre Momente - aber am Ende ist sie doch ein mittelschweres Missverständnis. Von Diedrich Diederichsen mehr...

Paparazzi Frankfurt "Paparazzi"-Ausstellung in Frankfurt Jäger und Gejagte

Genervte Kate Moss, kooperative Paris Hilton: Die Frankfurter Ausstellung "Paparazzi! Fotografen, Stars und Künstler" beschreibt eine ganz besondere Hassliebe. Gibt es wirklich Bilder von der Queen auf dem Klo? Von Marion Neumann mehr...

Marlene Dietrich, dpa Marlene Dietrich Makellose Eleganz

Marlene Dietrich lief der Mode nicht "in jede dunkle Gasse" nach, sondern setzte jahrzehntelang eigene Trends. Perfekt war jedes Detail - und wer Hüte für überflüssig hält, kennt noch nicht ihre Art, sie zu tragen. Von Irene Helmes mehr...

Illegale Werbung mit Marlene Dietrich Blauer, teurer Engel

Von Kopf bis Fuß auf Schadensersatz eingestellt ist die Tochter von Marlene Dietrich. Jedenfalls wenn es um die Vermarktung ihrer Mutter geht. Jetzt hat sie vor dem Bundesverfassungsgericht Recht bekommen, und Toshiba muss zahlen. Von Helmut Kerscher mehr...

David Bowie David Bowie-Ausstellung in Berlin Von David Jones zu Ziggy Stardust

David Bowie erfindet sich seit Beginn seiner Karriere immer wieder neu. Nun kommt die Retrospektive über den Musiker, Maler und Schauspieler nach Berlin. Sie liefert einen Einblick in das Leben des Ausnahmekünstlers. Von Ines Alwardt mehr...

Maximilian Schell gestorben Bilder
Zum Tode von Maximilian Schell Rastloser Wanderer

Er zählte zu den größten deutschsprachigen Schauspielern: Für seine Rolle in "Das Urteil von Nürnberg" erhielt Maximilian Schell einen Oscar, Marlene Dietrich überredete er zu einem einzigartigen Filmprojekt. Bis ins hohe Alter blieb der Österreicher rebellisch und neugierig. Ein Nachruf von Carolin Gasteiger mehr...

Maximilian Schell gestorben Zum Tod von Maximilian Schell Oscarpreisträger, Jedermann, Charmeur

Er feierte weltweit Erfolge und war der erste deutschsprachige Schauspieler nach dem Zweiten Weltkrieg, der einen Oscar erhielt. Nun ist Maximilian Schell im Alter von 83 Jahren verstorben. mehr...

How I Met Your Mother Fernsehserie US-Fernsehen Freundschaften in TV-Serien Viel Herz und eine Seele

Gesucht, gefunden, unzertrennlich geworden: Nicht nur in der jetzt endenden Geschichte von "How I Met Your Mother" steht die Freundschaft im Mittelpunkt. Zehn TV-Serien und was sie uns über Wahlverwandtschaften sagen - Tücken inklusive. Von Irene Helmes mehr...

Maximilian Schell ist tot Bilder
Trauer um Schauspieler Maximilian Schell ist tot

Er war einer der bekanntesten deutschsprachigen Schauspieler weltweit. Nun ist der Oscar-Preisträger Maximilian Schell in der Nacht auf Samstag in Innsbruck gestorben. Er wurde 83 Jahre alt. mehr...

Coco Chanel Chanel-Ausstellung in Hamburg Chanel-Ausstellung in Hamburg Mythos ohne lästige Details

Flakons, Bonmots und Abendkleider - eine Ausstellung in Hamburg spürt Coco Chanel nach. Die Macher verzichten darauf, die Schönheit der Dinge mit zu viel zweifelhaften Details aus der Biografie der Modemacherin zu beschämen. Schließlich entstand der Mythos Chanel vor allem durchs Weglassen. Von Till Briegleb mehr...

Shirley Temple Hollywood-Star der Dreißiger Bilder
Hollywood-Star der Dreißiger Shirley Temple ist tot

Mit Pausbacken und Korkenzieherlocken wurde Shirley Temple in den Dreißigern zum gefeierten Kinderstar, später war sie als US-Botschafterin tätig. Nun ist die Schauspielerin im Alter von 85 Jahren in Kalifornien gestorben. mehr...

Fiktive Zeitgeschichte Ein großpolnisches Europa

Was tun, wenn einem die eigene Geschichte nicht passt? Man dichtet sich eine neue. In Polen verläuft der Weltkrieg in der Popkultur hin und wieder ganz anders, als man dachte. Ein Gastbeitrag von Adam Krzemiński mehr...

Roger-Vivier-Ausstellung im Deutschen Leder- und Schuhmuseum in Offenbach Stilettos von Roger Vivier Skulpturen mit Absatz

Von Frauen verehrt, von Orthopäden gehasst: Stilettos. Ihr Erfinder Roger Vivier wurde nicht nur von der Dietrich und der Bardot geschätzt, sondern entwarf auch die Krönungsschuhe für die Queen. Eine Ausstellung zeigt seine schönsten Kreationen. mehr...

Frühstück bei Tiffany Audrey Hepburn und andere Mode-Ikonen Stilprägend über den Tod hinaus

Audrey Hepburn ist schon lange tot, doch ihr Einfluss auf die Mode ist noch immer deutlich spürbar. Ebenso der von Hollywood-Legenden wie Marlene Dietrich und Grace Kelly. Wie diese Frauen zu Mode-Ikonen wurden und was man im Schrank haben sollte, um ihren Stil zu kopieren: Eine Anleitung in Bildern. mehr...

67. Verleihung der Golden Globes Heidi Klums Bodyguard Phänomen Übergangsmann

Heidi Klums Bodyguard muss sich eine neue Freundin suchen - und einen neuen Job. Trotzdem darf Martin Kirsten zufrieden mit sich sein, denn er ist: der perfekte Übergangsmann. Warum diese Rolle besser ist als ihr Ruf. Von Violetta Simon mehr...

SZ-Magazin Hanna Schygulla wird 70 "Ich fand immer alle schöner als mich"

Mit Rainer Werner Fassbinder verband sie eine verdeckte Liebe, ein Kritiker bezeichnete sie einst als "das ungewöhnlichste erotische Ding seit Marlene Dietrich". Aber Hanna Schygulla selbst hatte zum Höhepunkt ihrer Karriere nur die Traurigkeit im Blick. Im Dezember wird die Schauspielerin 70. Zeit für eine seelische Sitzung. Interview: Sven Michaelsen mehr... SZ-Magazin

savoy london Hotel Europa Glanz und Gloria

Gut, Marlene Dietrich tanzt hier nicht mehr auf dem Tisch, aber der Besuch im Savoy lohnt sich dennoch. Auch wegen den anderen Gästen. Von Roy Brandt mehr... SZ-Magazin

SZ-Magazin Hotel Europa Eleganz an der Ostsee

Das "Grand Hotel" an der polnischen Ostseeküste verströmt auch heute noch die großzügige Atmosphäre, die einst Gäste wie Marlene Dietrich und Greta Garbo anlockte. Von Andreas Bernard mehr... SZ-Magazin

Nein Quarterly Eric Jarosinski Deutsche Sprache als Twitter-Trend I love #Ü

Deutsch klingt hart und hässlich? Egal, es ist die neue Lieblingssprache der Hipster. Ein amerikanischer Germanistik-Professor begeistert unter dem Twitter-Pseudonym @NeinQuarterly Zehntausende für die deutsche Sprache - mit intelligenten Witzen über Umlaute, lange Wörter und Werner Herzog. Von Kathleen Hildebrand mehr...