Italien Kaschmirpullis und süßes Parfüm

Rom ist pleite. Aber die Stadt holt den Ryder Cup 2022 im Golf und will die Olympischen Spiele 2024 ausrichten. Was ist da eigentlich los? Von Birgit Schönau mehr...

Anti-terrorism security plan for the Jubilee in Rome Italien Allein am Mittelmeer

Premier Renzi hält sich bei der militärischen Allianz gegen den Terror deutlich zurück. Das kommt gut, denn das Land fühlt sich der Terrorgefahr aufgrund seiner Geografie besonders ausgesetzt. Von Oliver Meiler mehr...

A man tries to take a picture of a Ferrari LaFerrari sports car parked at the entrance of the New York Stock Exchange in New York Wirtschaftspolitik Der Salesmanager Italiens

Als Ferrari-Manager verkaufte Carlo Calenda Luxusautos in den USA, als Vize-Industrieminister treibt er nun die Exportoffensive seiner Heimat voran. Von Ulrike Sauer mehr...

Feuilleton Vorurteile Vorurteile Weißt du noch, als es klare Grenzen gab?

Jenseits von Europa: Das Integrationsprojekt integriert nicht mehr. Schlimmer noch, es treibt die Menschen auseinander. Dafür gedeihen Klischees und Ressentiments. Von Alex Rühle mehr...

Greece referendum - preparations Referendum So geht es mit Griechenland weiter

Selbst bei einem Ja läuft Athen die Zeit davon. Drei Szenarien, wie es nach der Volksabstimmung weitergehen könnte. Von Bastian Brinkmann mehr... Analyse

Griechenland Euro-Schicksale

Uneinsichtigkeit gegenüber den Rettungsangeboten der EU-Kollegen hat in der Finanzkrise der vergangenen Jahre schon drei Regierungschefs das Amt gekostet. Niemand weiß, ob Alexis Tsipras sich daran erinnert. Von Cerstin Gammelin mehr...

Gastkommentar Lesen statt rechnen

Die Italiener fürchten Deutschland, die Deutschen verstehen die Italiener nicht. Goethe könnte helfen. Von Mario Fortunato mehr...

Retail Sales As Inflation Rate Falls Italien Ein später Anlauf 

Eine Bad Bank soll den ersehnten wirtschaftlichen Aufschwung im Land anheizen. Das Projekt stößt in Brüssel auf Widerstand. Von Ulrike Sauer mehr...

Italian President Napolitano resigns Rücktritt von Italiens Präsident Napolitano Ein Europäer geht

60 Jahre in der Politik sind ihm genug: Der 89-jährige Giorgio Napolitano tritt als Präsident Italiens zurück. Viele in Rom fürchten nun den heftigen Wahlkampf, der auf das Land zukommt. Von Stefan Ulrich mehr... Analyse

Politik in Italien Italiens Staatspräsident Napolitano Italiens Staatspräsident Napolitano Weise und genervt

Staatspräsident Giorgio Napolitano will zurücktreten, müde von den Palastintrigen der italienischen Politik. Bis dahin wird er aber noch für wichtige Reformen gebraucht - zum Verdruss von Silvio Berlusconi. Von Stefan Ulrich mehr... Analyse

Luca di Montezemolo (l.) und Sergio Marchionne. Machtwechsel bei Ferrari Hohe Kunst der Intrige

Ferrari-Chef Luca di Montezemolo tritt nach 23 Jahren an der Ferrari-Spitze ab - nur vorgeblich freiwillig. Sein Nachfolger heißt Sergio Marchionne. Dass nun der Fiat-Boss den Sportwagenbauer regiert, ist kein Zufall. Von Thomas Fromm mehr... Analyse

Italy training session Italien vor der Fußball-WM Der Kitt, der das Land zusammenhält

Korruption, Berlusconi, Vetternwirtschaft: Italien wendet sich gerade ab von seinem Fußball. Ausnahme bleibt die Squadra Azzurra - die Leidenschaft fast aller Italiener. Das Nationalteam um Andrea Pirlo steht vor einer großen Aufgabe. Von Birgit Schönau mehr...

Deutsche Bahn Übernahme-Kampf um französischen Konzern Siemens bietet Alstom den ICE an

Spannung im Übernahmekampf um Alstom: Nach SZ-Informationen ist Siemens bereit, seine Transportsparte gegen die Energiesparte der Franzosen einzutauschen. Damit würde der Münchner Konzern den Bau von ICE-Zügen nach Frankreich abgeben. mehr...

A tramway made by French train maker Alstom drives past the Alstom production site in Villeurbanne Übernahmegerüchte um französischen Konzern Siemens steigt in Kampf um Alstom ein

Lieber die Deutschen als die Amerikaner: Frankreich fürchtet, der US-Industrieriese General Electric könnte die Energiesparte des französischen Konzerns Alstom übernehmen. Offenbar hat die Regierung den deutschen Rivalen Siemens um Hilfe gebeten. Der will nun tatasächlich mitbieten. mehr...

Italy's PM Renzi talks with Finance Minister Padoan during a confidence vote at the Senate in Rome Italiens neue Regierung Renzis bester Mann

Meinung Der neue Regierungschef Renzi verspricht, Italien im Hauruckverfahren aus der Krise zu befreien. Die nötigen Reformen soll Pier Carlo Padoan umsetzen, Chef des Superressorts für Wirtschaft und Finanzen. Er ist anders als seine Vorgänger. Ein Kommentar von Ulrike Sauer mehr...

File photo of Italy's former Prime Minister Silvio Berlusconi looking on during a speech from the stage in downtown Rome Europawahl Berlusconi will mit Anti-Deutschland-Kurs ins EU-Parlament

"Im Mai greifen wir das germanisierte Europa an": Ein Vertrauter von Silvio Berlusconi kündigt an, dass Italiens Ex-Ministerpräsident bei der Europawahl antreten will. Der 77-jährige Steuerhinterzieher hat jedoch ein Problem: Ihm droht eine Verurteilung zu Hausarrest oder Sozialarbeit. mehr...

Paris Hilton Soziale Netzwerke #schöndoof

Kleiner Tweet, große Folgen: In den sozialen Netzwerken hat sich schon fast jeder mal blamiert. Ein paar Vorschläge für einen halbwegs unfallfreien Umgang mit Twitter, Facebook und Tumblr. Von Johannes Boie und Marc Felix Serrao mehr...

Silvio Berlusconi new court date Italien Polit-Zombie Berlusconi

Obwohl Silvio Berlusconi nicht regiert, kann er in diesen Tagen über das Schicksal Italiens entscheiden. Seit Jahrzehnten wird der Politiker totgesagt, nur um sich immer wieder an die Macht zurückzukämpfen. Die Gründe für seinen Erfolg. Von Jakob Schulz mehr...

Rio de Janeiro protests Weltweite Proteste Aufstand der jungen Generation

In Rio, Sofia, Istanbul und Madrid sind Zehntausende auf die Straße gegangen, um gegen korrupte Systeme und autoritäre Regime zu protestieren. Viele Demonstranten sind jung und gut ausgebildet, sie gehören zur Mittelschicht - und sie wehren sich dagegen, keine Perspektive zu haben. Von Jana Stegemann mehr...

Geithner addresses a news conference in Washington Bezahlung von Ex-Finanzminister Geithner Das Geld danach

Die wahre Geldmaschine läuft bei Ministern oft erst nach ihrem Abtritt. Dann plaudern sie von der Zeit an der Macht, schreiben Bücher, halten Vorträge - und lassen sich dafür gut bezahlen. Einer gehört neuerdings zu den Großverdienern: Timothy Geithner, Ex-Finanzminister der USA. Von Kathrin Werner, New York mehr...

Italiens Ministerpräsident Enrico Letta Regierungskoalition Wie zwei Erzfeinde Italien retten wollen

Ohne Wachstum ist Italien verloren: Ministerpräsident Enrico Letta soll das Land gemeinsam mit Ex-Regierungschef Berlusconi aus der Rezession führen. Von Teamarbeit ist aber kaum etwas zu spüren, die Koalitionäre bekriegen sich. Von Ulrike Sauer, Rom mehr...

Kurswechsel in der EU-Krisenpolitik Italiens Wirtschaftsminister sträubt sich gegen Sparkurs

Sparen oder nicht sparen - diese Frage treibt die EU um: Bisher hat Deutschland verschuldete Länder dazu gedrängt, ihre Ausgaben zu kürzen. Der neue italienische Wirtschaftsminister Saccomanni kündigt nun aber an, er plane weder weitere Einsparungen noch Steuererhöhungen. mehr...

Newsblog Ankündigung von Premier Letta Ankündigung von Premier Letta Neues italienisches Kabinett geht ins Kloster

Zeit der Besinnung für die neue italienische Regierung: Premier Letta zieht sich mit seinen Ministern für 24 Stunden in ein Kloster zurück. Mit straffer Agenda und klarer Kostenregelung. mehr...

Mediaset-Prozess gegen Silvo Berlusconi wird fortgesetzt Regierung in Italien Berlusconi droht mit Bruch der Koalition

Kaum ist Italiens neue Regierung im Amt, schon droht Silvo Berlusconi mit Koalitionsbruch. Falls die von Monti eingeführte Grundsteuer nicht abgeschafft werde, wolle er das Bündnis scheitern lassen. mehr...

Antrittsbesuch in Brüssel EU sichert Letta Unterstützung zu

Ratspräsident Van Rompuy hat Italiens Regierungschef Letta zugesagt, die EU werde die anstehenden Reformen des Landes mittragen. Ziel sei, die italienischen Staatsfinanzen auf eine solide Basis zu stellen. mehr...