80. Geburtstag Die Mehrheit hat nicht immer recht Peter von Matt wird 80

Marcel Reich-Ranicki war überzeugt davon, dass niemand in der Schweiz so gut schreibe wie der Germanist Peter von Matt. Von Martin Ebel mehr...

Feuilleton Nachruf des Chefredakteurs Nachruf des Chefredakteurs Der Welterklärer

Joachim Kaiser war ein herausragender Journalist, ein sehr besonderer Intellektueller und der letzte Großkritiker. Die "Süddeutsche Zeitung", in deren Redaktion er 1959 eintrat, verdankt ihm viel. Von Kurt Kister mehr...

Joachim Kaiser Nachruf auf Joachim Kaiser Nachruf auf Joachim Kaiser Große Kunst

Einen solch universalgelehrten Kritiker wird es nicht mehr geben. Und einen solchen Kollegen auch nicht. Ein Nachruf auf den langjährigen Feuilletonchef Joachim Kaiser. Von Thomas Steinfeld mehr...

Joachim Kaiser Video
Nachruf Langjähriger Feuilletonchef und SZ-Kritiker Joachim Kaiser ist tot

Er war jahrzehntelang der wohl einflussreichste deutsche Musikkritiker und eine prägende Stimme der Süddeutschen Zeitung. Nun ist Joachim Kaiser im Alter von 88 Jahren gestorben. Nachruf von Andrian Kreye mehr...

Thoma - Eine Selbstzerstörung Theater Psychogramm eines Zerrissenen

Die Welturaufführung von "Ludwig Thoma - eine Selbstzerstörung" zeichnet die Wandlung vom genialen Satiriker zum antisemitischen Hetzer nach. Von Dorothea Friedrich mehr...

Suhrkamp-Kritikerempfang Deutsche Erinnerungen Wege ins Jetzt

Von London nach Bielefeld und zurück: Der Kritiker Karl Heinz Bohrer erzählt die Geschichte seiner Abenteuer mit der Phantasie. Von Thomas Steinfeld mehr...

WALSERm_OpalPM_36977_17 90. Geburtstag Und Walser schreibt weiter

Er ist links, verstockt und unbelehrbar. Er wird von allen Seiten beargwöhnt und ist trotzdem Bestsellerautor. Nun wird Martin Walser 90 Jahre alt. Von Burkhard Müller mehr...

Deutsche Literatur Beipackzettels Traum

Im Auftaktband der ersten Gesamtausgabe der Werke und Briefe von Ingeborg Bachmann siegt das Leben über die Kunst. Von Willi Winkler mehr...

RTL-Dschungelcamp, Thomas Häßler Dschungelcamp: Tag 13 Buchstabiere "Fäkalsprache". Thomas Häßler: "V"

"Honey" verspricht seinen Fans Selfies. Marc Terenzi erzählt von einem Dinner mit Richard Gere. Und Jens Büchner ist raus. TV-Kritik von Johanna Bruckner mehr...

Maxim Biller Fernsehen Maxim Biller verlässt das Literarische Quartett

Streit soll es nicht gegeben haben. Die großspurigen bis selbstverliebten Provokationen des Schriftstellers werden dem Format fehlen. Von David Denk mehr...

Poetry Slam Poetry Slam Sieg der Sprache

Im ausverkauften Säulensaal des Veranstaltungsforums erleben die Besucher einen beeindruckenden Dichterwettstreit Von Karl-Wilhelm Götte mehr...

Kongress Lyrik im Aufwind

Aufbruchstimmung herrscht in der ukrainischen Literatur. Zwar gibt es noch nicht den großen Roman zur jüngsten Geschichte, die Lyrik aber erlebt derzeit eine neue Blüte. Davon erzählten Schriftsteller der Ukraine bei einer Tagung in Tutzing. Von Jonathan Horstmann mehr...

Feuilleton Porträt Porträt Buletten in Babylon

Volker Kutschers Kriminalromane spielen im Berlin der Dreißigerjahre. "Lunapark" heißt der sechste Fall seines Kommissars Gereon Rath. Ein Treffen mit dem Autor am Tatort aus seinen Büchern. Von Verena Mayer mehr...

Niederländische Literatur Tod und Treibhaus

Eine Frau backt Kuchen, nachts. Im Bett schläft ein Mann, den sie eben kennenlernte. Von Kristina Maidt-Zinke mehr...

Gehört, gelesen, zitiert Dylan und Biermann

Warum ein Literaturnobelpreis für den Sänger Bob Dylan in Ordnung geht, hat Marcel Reich-Ranicki schon in seiner Laudatio zu Wolf Biermanns Büchnerpreis 1991 erläutert. mehr...

Bildband Reise durch den Jazz

Ein Band zeigt, wie sehr der Jazz zum Leben in Amerika gehörte. Man meint, ihn fast körperlich erfahren zu können. Von Andrian Kreye mehr...

DDR-Literatur Hermann Kant gestorben

Der Schriftsteller war ein mächtiger Funktionär und virtuoser Erzähler. Von Jens Bisky mehr...

Hermann Kant Schriftsteller Hermann Kant - ein Aktivist der DDR ist tot

Hermann Kant, einer der erfolgreichsten DDR-Autoren, ist gestorben. Der Funktionär wurde als Staatskünstler geschmäht. Ein Nachruf. Von Lars Langenau mehr...

Inas Nacht 100 Folgen "Inas Nacht" "Sabbeln, singen, saufen"

Der NDR feiert 100 Folgen "Inas Nacht" mit einer 100-minütigen Sondersendung. Was der fehlt? Spontaneität, Situationskomik und ein Kneipentresen. Von Silke Burmester mehr...

Angela Merkel in Bayreuth, 2012 Bayreuther Festspiele Bayreuth für Dummies

Auf dem Grünen Hügel beginnen die Richard-Wagner-Festspiele. Warum wollen da alle hin? Versteht man die Handlung ohne Reclam-Heft? Und wieso ist ständig von Skandalen die Rede? Die wichtigsten Fragen und Antworten. Von SZ-Autoren mehr...

Kunstmarkt 1 David Bowie Sie malten, wie er sang

Sotheby's versteigert 30 Werke aus der Sammlung des Popstars. In London kann man sie jetzt sehen. Von Alexander Menden mehr...

Das doppelte Lottchen ARD-Neuverfilmung von "Das doppelte Lottchen" Mit heutigem Happy End

Die ARD wagt sich an eine weitere Neuverfilmung von Kästners "Das doppelte Lottchen". Dabei gibt es kaum ein Filmgenre, das von Kritikern mit so heiligem Zorn bedacht wird wie der wieder aufgelegte Kinderklassiker. Von Katharina Riehl mehr...

Krailling: Vergabe Tassilo-Preis Lyrik-Verleger "Es ist ein Herzenspreis"

Der Weßlinger Verleger Anton G. Leitner hat sich mit seiner Zeitschrift "Das Gedicht" einen Namen in der Welt der Poesie gemacht. Von Christiane Bracht mehr...