Kuriose Fakten zu Sehenswürdigkeiten Was Sie noch nicht über die Pyramiden wissen Pyramiden Gizeh Ägypten

Wieso berichten Hieroglyphen auf der Cheops-Pyramide über Preußen? Wer hat die Nase der Sphinx auf dem Gewissen? Wissenswertes über die Weltwunder von Gizeh. mehr...

Elbphilharmonie Preisexplosion und Bau-Verzögerungen Elbphilharmonie-Desaster wird zum Fall für die Justiz

Chaos auf der Baustelle und mangelnde Kontrolle der verantwortlichen Politiker: Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss, der wegen des Debakels beim Bau der Hamburger Elbphilharmonie eingesetzt wurde, spart nicht mit Kritik. Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob auch Straftaten vorliegen. mehr...

Umbau Gasteig Kulturzentrum am Gasteig Kulturzentrum am Gasteig Münchens eigene Elbphilharmonie

Meinung Beim Kulturzentrum am Gasteig bahnt sich ein finanzielles Debakel an, das so peinlich ist wie die Hamburger Probleme mit der Elbphilharmonie. Die Blamage trifft vor allem Christian Ude und die Stadtspitze. Ein Kommentar von Christian Krügel mehr...

Elbphilharmonie in Hamburg Hamburg Elbphilharmonie soll nun 789 Millionen kosten

"Nach bestem Wissen und Gewissen fehlt da nichts": Laut Bürgermeister Olaf Scholz wird die Hamburger Elbphilharmonie insgesamt 789 Millionen Euro kosten - eine neue Rekordzahl im jahrelangen Konflikt um das Prestigeprojekt. mehr...

Elbphilharmonie in Hamburg Hamburg Stadt baut Elbphilharmonie mit Hochtief fertig

Sie bietet neben Stuttgart 21 und dem Berliner Flughafen ein weiteres Endlosdrama unter den deutschen Großbauprojekten: die Elbphilharmonie. Nach extremen Kostensteigerungen und langem Konflikt will die Stadt Hamburg das Konzerthaus nun doch mit dem Konzern Hochtief zu Ende bauen. mehr...

Baustelle Elbphilharmonie Hamburger Konzerthaus Elbphilharmonie soll weitere 200 Millionen mehr kosten

Seit Jahren explodieren die Kosten, an diesem Samstag will der Hamburger Senat über die Zukunft des Prestigeprojektes Elbphilharmonie entscheiden. Berichten zufolge werden für die Fertigstellung des Konzerthauses weitere 200 Millionen Euro nötig sein. mehr...

Elbphilharmonie Hamburg Hamburg Bau der Elbphilharmonie kann weitergehen

Die Bauarbeiten für Deutschlands größtes Kulturprojekt können weitergehen. Die Hamburgische Bürgerschaft hat dem "Globalpauschalfestpreis" von Baukonzern Hochtief zugestimmt. Die Opposition kritisiert bissig den von Bürgermeister Scholz ausgehandelten Vertrag. mehr...

Elbphilharmonie Einigung in Hamburg Hochtief will Elbphilharmonie fertigbauen

Der Streit ist vorerst beigelegt: Seit acht Monaten ruhen die Bauarbeiten an der Hamburger Elbphilharmonie, jetzt haben sich die Stadt Hamburg und der Baukonzern Hochtief auf den Weiterbau des Gebäudes geeinigt. Die Zusage des Unternehmens kam gerade noch rechtzeitig. mehr...

Elbphilharmonie Elbphilharmonie-Debakel "Fatale Ereigniskette"

Unfertige Pläne, überforderte Politiker und ein Chaos auf der Baustelle sind schuld am Elbphilharmonie-Debakel. Das geht aus dem Abschlussbericht des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses hervor, der nun verabschiedet wurde. Hamburgs früherer Regierungschef Ole von Beust zieht es vor, dazu zu schweigen. mehr...

Elbphilharmonie Hamburg Abschlussbericht zur Elbphilharmonie Chaos auf allen Ebenen

Was ging schief beim Bau der Hamburger Elbphilharmonie? Ein 724-seitiger Abschlussbericht offenbart ein schonungsloses Bild: Eine unfertige Planung, mangelnde Kontrolle vonseiten der Politik, ein Chaos auf der Baustelle. mehr...

'Putz-Olympiade' streikender Gebäudereiniger Interieur für die Elbphilharmonie Klobürste für 291,97 Euro

Sie sollten nicht nur säubern, sondern auch hübsch aussehen: Die Verantwortlichen der Hamburger Elbphilharmonie wollten ganz sicher gehen und bestellten edle Toilettenbürsten - zu Lasten des Steuerzahlers. Eine Stilkritik von Martin Zips mehr...

Bauarbeiten an der Elbphilharmonie Elbphilharmonie Bericht nennt Schuldige des Bau-Desasters

Der frühere Hamburger Bürgermeister Ole van Beust hatte kein Interesse an den Details und die städtische Gesellschaft war mit der Kontrolle des Baukonsortiums überfordert: Ein vertraulicher Bericht nennt Schuldige des Planungsdesasters um die Elbphilharmonie. mehr...

Elbphilharmonie, dpa Hamburg 323 Millionen Euro für die Elbphilharmonie

Prestigeprojekt mit horrenden Kosten: Die Hamburger Elbphilharmonie wird voraussichtlich drei Mal so viel kosten wie geplant - nämlich 323 Millionen Euro. mehr...

Elbphilharmonie-Architekten erhalten mehr als 90 Millionen Euro Prestigeprojekt Elbphilharmonie Architekten erhalten mehr als 90 Millionen Euro

Die Kosten für die Elbphilharmonie explodieren - und mit ihnen steigt auch das Honorar für die Architekten: Sie erhalten mittlerweile fast 94 Millionen Euro. Nach erster Kostenrechnung sollte das gesamte Konzerthaus Hamburg ehemals 77 Millionen kosten. mehr...

Hamburg baut vorerst weiter mit Hochtief die Elbphilharmonie Zukunft der Elbphilharmonie Hamburg baut vorerst weiter mit Hochtief

Beim Bau der umstrittenen Elbphilharmonie hat sich der Hamburger Senat vorerst für eine weitere Zusammenarbeit mit Hochtief entschieden. Die Stadt muss Mehrkosten von 198 Millionen Euro tragen, dafür soll der Baukonzern künftig alle Risiken bei dem Konzerthaus übernehmen. mehr...

Elbphilharmonie Elbphilharmonie in Hamburg Alle drei zusammen

"Der ganze juristische Kram" ist erledigt, nun soll die Hamburger Elbphilharmonie bis Oktober 2016 fertiggebaut werden. Offenbar haben sich alle beteiligten Parteien endgültig zusammengerauft. mehr...

Elbphilharmonie Hamburg Baubeginn für Elbphilharmonie

Der Grundstein für einen der spektakulärsten Konzertsäle Deutschlands ist gelegt: Hamburgs neue Philharmonie wird auf einem ehemaligen Speicher errichtet und soll 2010 eröffnet werden. mehr...

34. Deutscher Evangelischer Kirchentag Elbphilharmonie Hamburg verzichtet auf Millionen-Forderungen

Hätten der Stadt Hamburg 244 Millionen Euro zugestanden? Nach einem Bericht von "Spiegel Online" soll sie bei der Einigung mit Hochtief auf Schadensersatzforderungen in Millionenhöhe verzichtet haben. Das gehe aus vertraulichen Unterlagen hervor. Die Kulturbehörde warnt davor, die Zahl überzubewerten. mehr...

Untersuchungsausschuss 'Elbphilharmonie' Dauerbaustelle Elbphilharmonie Ole von Beust weist Schuld an Problemen zurück

77 Millionen Euro sollte der Bau der Hamburger Elbphilharmonie den Steuerzahler kosten, inzwischen sind es mehr als 320 Millionen Euro - und fertig ist das Prestigeprojekt auch noch nicht. Vor dem Untersuchungssausschuss hat Ex-Bürgermeister Ole von Beust jetzt die politische Verantwortung für die Missstände übernommen, von Schuld will er allerdings nicht sprechen. mehr...

Elbphilharmonie belastet Hochtief-Ergebnis Elbphilharmonie wird frühestens 2015 fertig Ein Jahr planen, zwei Jahre bauen

Seit November 2011 ging bei der Elbphilharmonie nichts mehr voran, stattdessen stritten sich die Stadt Hamburg und der Baukonzern Hochtief über auftretende Probleme und immer höhere Kosten. Nun liegt eine vorläufige Einigung vor. Nach ihr soll zunächst ein Jahr lang neu geplant und danach zwei Jahre lang gebaut werden. mehr...

Baustelle Stuttgart 21 Baubranche Mit äußerster Brutalität

Aus dem Plan geratene Großprojekte wie die Elbphilharmonie oder der Berliner Flughafen, Razzien auf Baustellen: Die Bauindustrie hat ein schlechtes Image. Zu Unrecht, sagen die Unternehmer selbst. Schuld sei die Politik. Von Elisabeth Dostert mehr...

Computergeneriertes Bild der Elbphilharmonie, dpa Elbphilharmonie wird verspätet fertig "Das ist ja kein Reihenhaus"

Eigentlich hätte der Spielbetrieb in der Hamburger Elbphilharmonie im Herbst 2010 beginnen sollen. Doch der Bau des spektakulären Konzerthauses auf einem alten Kaispeicher ist komplizierter als gedacht - die Eröffnung verzögert sich um ein Jahr. mehr...

elbphilharmonie außen ; herzog-de-meuron/dpa Hamburger Elbphilharmonie Chefplaner geht

Die Mehrkosten und Verzögerungen beim Bau der Hamburger Elbphilharmonie haben personelle Konsequenzen. mehr...

Hamburg, Elbphilharmonie, Getty Hamburger Elbphilharmonie Salamitaktik

Die Hamburger SPD will den Kostenbluff beim Bau der Elbphilharmonie beweisen - und während sich bisherige Baukosten-Skandale in politischem Radau erschöpften, könnte das gelingen. Von T. Briegleb mehr...