Elbphilharmonie Geniale Dilletanten

Einstürzende Neubauten, Simon Rattle, Sasha Waltz: Der Intendant der Elbphilharmonie Christoph Lieben-Seutter stellt das Programm für die Eröffnungssaison vor. Es soll das beste "auf dem Globus" werden. Von Till Briegleb mehr...

Elbphilharmonie Elbphilharmonie Hamburg Elbphilharmonie Hamburg Das Wunder

Zehn Monate vor der Eröffnung hat die Elbphilharmonie in Hamburg bereits eine tolle Karriere hinter sich: Sie war ein Traum, ein Fiasko, ein Witz - nun ist sie die schöne Geliebte. Von  Gerhard Matzig mehr...

Workers stand in the 'Great Concert Hall' at the construction side of the Elbphilharmonie in Hamburg Hamburg Elbphilharmonie hat ihre "weiße Haut"

An der Decke Fischschuppen, dazwischen ein überdimensionaler Trichter und das Orchester in der Mitte: In der Elbphilharmonie ist die Verschalung des Konzertsaales fertig. mehr... Bilder

Plaza der Elbphilharmonie vor der Fertigstellung Elbphilharmonie Hochbetrieb im Kunstwerk

Der Hamburger Komplex bekommt jetzt sein Innenleben. Von Jürgen Hoffmann mehr...

Eröffnung des Münchner "Kulturzentrums am Gasteig", 1985 Neuer Konzertsaal in München Seehofers Radikallösung für den Gasteig

Exklusiv Wende in der Münchner Konzertsaaldebatte: Bayerns Ministerpräsident Seehofer präferiert offenbar den Abriss der bisherigen Philharmonie und einen Neubau an selber Stelle. Das Projekt würde voraussichtlich mehr als 400 Millionen Euro kosten. Von Christian Krügel mehr...

Walpurgisnacht in Hamburg Deutschlands Proteststadt In Hamburg, da knallt es

Rote Flora, Elbvertiefung, Gängeviertel: Hamburgs Protestkultur bietet nicht nur zur Walpurgisnacht jede Menge Potenzial für Wutbürger und Weltretter. Ein Glossar. Von Moritz Herrmann mehr... Studentenatlas Hamburg

Elbphilharmonie Preisexplosion und Bau-Verzögerungen Elbphilharmonie-Desaster wird zum Fall für die Justiz

Chaos auf der Baustelle und mangelnde Kontrolle der verantwortlichen Politiker: Der Parlamentarische Untersuchungsausschuss, der wegen des Debakels beim Bau der Hamburger Elbphilharmonie eingesetzt wurde, spart nicht mit Kritik. Die Staatsanwaltschaft prüft nun, ob auch Straftaten vorliegen. mehr...

Elbphilharmonie Elbphilharmonie-Debakel "Fatale Ereigniskette"

Unfertige Pläne, überforderte Politiker und ein Chaos auf der Baustelle sind schuld am Elbphilharmonie-Debakel. Das geht aus dem Abschlussbericht des Parlamentarischen Untersuchungsausschusses hervor, der nun verabschiedet wurde. Hamburgs früherer Regierungschef Ole von Beust zieht es vor, dazu zu schweigen. mehr...

Elbphilharmonie Hamburg Abschlussbericht zur Elbphilharmonie Chaos auf allen Ebenen

Was ging schief beim Bau der Hamburger Elbphilharmonie? Ein 724-seitiger Abschlussbericht offenbart ein schonungsloses Bild: Eine unfertige Planung, mangelnde Kontrolle vonseiten der Politik, ein Chaos auf der Baustelle. mehr...

Bauarbeiten an der Elbphilharmonie Elbphilharmonie Bericht nennt Schuldige des Bau-Desasters

Der frühere Hamburger Bürgermeister Ole van Beust hatte kein Interesse an den Details und die städtische Gesellschaft war mit der Kontrolle des Baukonsortiums überfordert: Ein vertraulicher Bericht nennt Schuldige des Planungsdesasters um die Elbphilharmonie. mehr...

'Putz-Olympiade' streikender Gebäudereiniger Interieur für die Elbphilharmonie Klobürste für 291,97 Euro

Sie sollten nicht nur säubern, sondern auch hübsch aussehen: Die Verantwortlichen der Hamburger Elbphilharmonie wollten ganz sicher gehen und bestellten edle Toilettenbürsten - zu Lasten des Steuerzahlers. Eine Stilkritik von Martin Zips mehr...

Elbphilharmonie Schwarzbuch Bund der Steuerzahler prangert Verschwendung an

Halbe Philharmonie, Flughafen ohne Flüge, Brücken für Fledermäuse: Die "öffentliche Verschwendung" von Steuergeld manifestiert sich laut Schwarzbuch des Bundes der Steuerzahler vor allem in großen Bauvorhaben, deren Kosten explodieren. Viele Probleme seien demnach vermeidbar - wenn die Politik nur sorgfältig planen würde. mehr...

Elbphilharmonie Elbphilharmonie in Hamburg Alle drei zusammen

"Der ganze juristische Kram" ist erledigt, nun soll die Hamburger Elbphilharmonie bis Oktober 2016 fertiggebaut werden. Offenbar haben sich alle beteiligten Parteien endgültig zusammengerauft. mehr...

Elbphilharmonie Hamburg Hamburg Bau der Elbphilharmonie kann weitergehen

Die Bauarbeiten für Deutschlands größtes Kulturprojekt können weitergehen. Die Hamburgische Bürgerschaft hat dem "Globalpauschalfestpreis" von Baukonzern Hochtief zugestimmt. Die Opposition kritisiert bissig den von Bürgermeister Scholz ausgehandelten Vertrag. mehr...

34. Deutscher Evangelischer Kirchentag Elbphilharmonie Hamburg verzichtet auf Millionen-Forderungen

Hätten der Stadt Hamburg 244 Millionen Euro zugestanden? Nach einem Bericht von "Spiegel Online" soll sie bei der Einigung mit Hochtief auf Schadensersatzforderungen in Millionenhöhe verzichtet haben. Das gehe aus vertraulichen Unterlagen hervor. Die Kulturbehörde warnt davor, die Zahl überzubewerten. mehr...

Elbphilharmonie in Hamburg Hamburg Elbphilharmonie soll nun 789 Millionen kosten

"Nach bestem Wissen und Gewissen fehlt da nichts": Laut Bürgermeister Olaf Scholz wird die Hamburger Elbphilharmonie insgesamt 789 Millionen Euro kosten - eine neue Rekordzahl im jahrelangen Konflikt um das Prestigeprojekt. mehr...

Elbphilharmonie in Hamburg Hamburg Stadt baut Elbphilharmonie mit Hochtief fertig

Sie bietet neben Stuttgart 21 und dem Berliner Flughafen ein weiteres Endlosdrama unter den deutschen Großbauprojekten: die Elbphilharmonie. Nach extremen Kostensteigerungen und langem Konflikt will die Stadt Hamburg das Konzerthaus nun doch mit dem Konzern Hochtief zu Ende bauen. mehr...

Elbphilharmonie-Architekten erhalten mehr als 90 Millionen Euro Prestigeprojekt Elbphilharmonie Architekten erhalten mehr als 90 Millionen Euro

Die Kosten für die Elbphilharmonie explodieren - und mit ihnen steigt auch das Honorar für die Architekten: Sie erhalten mittlerweile fast 94 Millionen Euro. Nach erster Kostenrechnung sollte das gesamte Konzerthaus Hamburg ehemals 77 Millionen kosten. mehr...

Hamburg will Elbphilharmonie mit Hochtief weiterbauen Bauverband über mehr Transparenz bei Großprojekten "Die ganze Welt lacht über uns"

Stuttgart 21, Berliner Flughafen, Elbphilharmonie: Drei Großbaustellen, drei Desaster. Die rasant steigenden Kosten bei Prestigeprojekten sind kein Zufall, sondern System, meint der Verband der Deutschen Bauindustrie. Die Politik täuscht über die tatsächlichen Kosten, um Diskussionen zu vermeiden. Wie es besser geht, zeigt ein Blick nach London. Von Max Hägler, Stuttgart mehr...

Hamburg baut vorerst weiter mit Hochtief die Elbphilharmonie Zukunft der Elbphilharmonie Hamburg baut vorerst weiter mit Hochtief

Beim Bau der umstrittenen Elbphilharmonie hat sich der Hamburger Senat vorerst für eine weitere Zusammenarbeit mit Hochtief entschieden. Die Stadt muss Mehrkosten von 198 Millionen Euro tragen, dafür soll der Baukonzern künftig alle Risiken bei dem Konzerthaus übernehmen. mehr...

Baustelle Elbphilharmonie Hamburger Konzerthaus Elbphilharmonie soll weitere 200 Millionen mehr kosten

Seit Jahren explodieren die Kosten, an diesem Samstag will der Hamburger Senat über die Zukunft des Prestigeprojektes Elbphilharmonie entscheiden. Berichten zufolge werden für die Fertigstellung des Konzerthauses weitere 200 Millionen Euro nötig sein. mehr...

Hochtief Einsturz im Essener Baukonzern

Hochtief kommt nicht zur Ruhe: Chef Frank Stieler muss gehen - nach nur 18 Monaten im Amt soll er vom spanischen Vorstandsmitglied Marcelino Fernandez Verdes ersetzt werden. Die brisante Personalie ist ein weiterer Höhepunkt in der Auseinandersetzung der Deutschen bei Hochtief mit dem spanischen Großaktionär ACS. Von Karl-Heinz Büschemann und Stefan Weber mehr...

Elbphilharmonie belastet Hochtief-Ergebnis Elbphilharmonie wird frühestens 2015 fertig Ein Jahr planen, zwei Jahre bauen

Seit November 2011 ging bei der Elbphilharmonie nichts mehr voran, stattdessen stritten sich die Stadt Hamburg und der Baukonzern Hochtief über auftretende Probleme und immer höhere Kosten. Nun liegt eine vorläufige Einigung vor. Nach ihr soll zunächst ein Jahr lang neu geplant und danach zwei Jahre lang gebaut werden. mehr...

Elbphilharmonie Einigung in Hamburg Hochtief will Elbphilharmonie fertigbauen

Der Streit ist vorerst beigelegt: Seit acht Monaten ruhen die Bauarbeiten an der Hamburger Elbphilharmonie, jetzt haben sich die Stadt Hamburg und der Baukonzern Hochtief auf den Weiterbau des Gebäudes geeinigt. Die Zusage des Unternehmens kam gerade noch rechtzeitig. mehr...

Nach der geplatzten Flughafen-Eroeffnung halten Debatten um Ursachen und Spekulationen ueber moeglichen neuen Termin an Großprojekte in Deutschland floppen Made in Pannenland

Meinung Deutsche Wertarbeit hat weltweit einen exzellenten Ruf. Dass die hochgepriesenen deutschen Ingenieure den neuen Flughafen ausgerechnet in ihrer Hauptstadt Berlin nicht zum Funktionieren bringen, sorgt nun global für Häme. Nur ein Kratzer im Lack der Industrienation Deutschland? Der Flughafen BER ist nicht das einzige Großprojekt, das nicht wie geplant vorankommt. Ein Kommentar von Michael Kuntz mehr...