Experiment in Starnberg Handgemachte Oper Seefeld Schloss, Sczygiol

Der Dirigent und frühere Familientherapeut Andreas Sczygiol aus Herrsching bringt im Juni Leoncavallos "Bajazzo" auf die Bühne der Schlossberghalle. Bei den Vorstellungen arbeiten Laien und Profis auf Augenhöhe miteinander. Von Gerhard Summer mehr...

"Bajazzo" Handgemachte Oper

Der Dirigent und frühere Familientherapeut Andreas Sczygiol, gebürtig aus Bad Tölz, bringt Leoncavallos "Bajazzo" auf die Bühne der Schlossberghalle. Bei den Vorstellungen arbeiten Laien und Profis zusammen Von Gerhard Summer mehr...

young euro classic kasachischen Nationalkonservatoriums Almaty Berliner Philharmoniker Wir üben noch

Geplatzte Heirat: Trotz einer Elf-Stunden-Sitzung haben die Berliner Philharmoniker noch keinen Nachfolger für Simon Rattle gefunden. Wie geht es jetzt weiter? Von Renate Meinhof und Wolfgang Schreiber mehr...

Christian Thielemann "O Gott, wie konntest du!?"

Alles im Fluss: Der Dirigent Christian Thielemann über seine Entwicklung als Musiker, die Münchner Konzertsaaldebatte und das Maturieren an Mahlers Symphonien. Interview von Reinhard J. Brembeck mehr...

Oper Reaktionär

Wie Christian Thielemann den "Freischütz" in der Dresdner Semperoper dirigiert hat. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Mariss Jansons Vor der Wahl

Am Wochenende dirigierte Mariss Jansons in Berlin die Philharmoniker, Bartok und Schostakowitsch. Am Montag machen sich die Philharmoniker daran, ihren neuen Dirigenten, den Nachfolger für Simon Rattle, zu wählen... Von Wolfgang Schreiber mehr...

Christian Thielemann Berliner Philharmoniker Der Welt entfliehen

Die Berliner Philharmoniker wählen einen neuen Chefdirigenten - und nicht nur die einzelnen Kandidaten stellen sie vor Herausforderungen. Warum die klassische Musikszene nicht mehr verstehen, sondern nur noch fühlen will. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Konzertveranstalter Klaus Schreyer "Ich bin verehrungssüchtig"

Vor 50 Jahren gründete Klaus Schreyer die Konzertagentur Bell' Arte. Noch heute ist er verliebt in seine Künstler - und in seine Kinder, die irgendwann das Geschäft des "Alten" weiterführen werden Interview von Egbert Tholl mehr...

Dorfen Große Oper im Jakobmayer

Opera Incognita zeigt Leoncavallos Klassiker "Der Bajazzo" in Dorfen Von Florian Tempel mehr...

Berliner Philharmoniker Nach Rattle

Das Orchester rätselt über den Nachfolger von Sir Simon Rattle. Am 11. Mai dieses Jahres findet die geheime Wahl für einen neuen Chefdirigenten statt, an geheimem Ort. Von Wolfgang Schreiber mehr...

Christian Thielemann Christian Thielemann Der Solitär geht

Die Vertragsverhandlungen sind gescheitert: Generalmusikdirektor Christian Thielemann wird München verlassen. Er beherrschte den unkünstlerischen Job des Musikermöglichers nicht ausreichend. Von Reinhard Brembeck mehr...

Christian Thielemann Christian Thielemann Gast im eigenen Haus

"Also ne, Kinders": Christian Thielemann droht damit, die Münchner Philharmoniker zu verlassen. Er sieht seine Gestaltungsmöglichkeiten als Chefdirigent stark eingeschränkt. Interview: Egbert Tholl mehr...

Münchner Philharmoniker. Christian Thielemann Christian Thielemann Leichtigkeit mit Klangmagie

Dirigent Christian Thielemann soll sich noch stärker auf seine Rolle als Generalmusikdirektor der Stadt München konzentrieren. Eine Vertragsverlängerung bleibt bislang aus. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Thielemann erklaert sich zu Nachverhandlungen bereit Im Interview: Christian Thielemann "Gesponnen haben alle"

Christian Thielemann dirigiert erstmals Gustav Mahlers Achte - 100 Jahre nach der Uraufführung in München. Ein Gespräch über wilde Tiere und die Freude der Unerfahrenheit. Interview: Egbert Tholl mehr...

Münchner Philharmoniker Christian Thielemann "Ich liebe die Musikstadt München"

Christian Thielemann, Chefdirigent der Philharmoniker, will in München bleiben. Er hofft, dass sein Vertrag doch noch verlängert wird - trotz des Neins des Stadtrats. mehr...

Star-Dirigent Christian Thielemann, ddp Christian Thielemann Ade München, auf zur Wunderharfe

Erschütterung in der Klassikwelt: Star-Dirigent Christian Thielemann verlässt die Münchener Philharmoniker und schließt einen Vorvertrag mit Dresden. Von R. J. Brembeck mehr...

Drei Festpremieren vom Wochenende Buntes Opernosterfest

Ein überragender Jonas Kaufmann in Salzburg; Buhrufe für Regisseur Dmitri Tcherniakov in Berlin. Und: ein "Rosenkavalier" ohne Erotik in Baden-Baden. Von MICHAEL STALLKNECHT und REINHARD J. BREMBECK  mehr...

Festtage zur  Wiedereröffnung der Dresdner Semperoper Musik und Politik Macht in C-Dur

Wilhelm Furtwängler dirigierte zu Hitlers Geburtstag. Der Jahrhundert-Cellist Pau Casals weigert sich hingegen, in Diktaturen zu spielen: Dürfen sich große Musiker zu aktuellen Fragen äußern? Sie können gar nicht anders! Warum klassische Musik schon immer politisch war. Von Reinhard J. Brembeck mehr... Analyse

Münchner Philharmonie Konzerthaus in München Öffnet den musikalischen Horizont

Kultur darf nicht der politischen Harmonie geopfert werden. Doch der Freistaat Bayern und die Stadt München haben mit ihrer Entscheidung zur Sanierung des Gasteigs genau dies getan. München braucht ein neues und kein renoviertes Konzerthaus. Von Andrian Kreye mehr... Kommentar

Lorin Maazel tritt zurück Lorin Maazel Chefdirigent der Münchner Philharmoniker tritt zurück

Eigentlich sollte Lorin Maazel noch bis 2015 Chef der Münchner Philharmoniker bleiben und dann vom umstrittenen Putin-Freund Valery Gergiev abgelöst werden, jetzt ist schon früher Schluss. Aus gesundheitlichen Gründen. mehr...

Valery Gergiev Münchner Philharmoniker Die russische Schule

Wenn er Tschaikowsky, Prokofjew oder Schostakowitsch dirigiert, ist das ein Traum. In einem Jahr soll der russische Dirigent Valery Gergiev die Münchner Philharmoniker übernehmen. Aber er verehrt Putin. Ist das ein Kündigungsgrund? Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Serge Dorny Semperoper kündigt Intendant vor Amtsantritt Das Theater von Dresden

Kulturkampf an der Semperoper: Der designierte Intendant Serge Dorny muss gehen, bevor er sein Amt überhaupt angetreten hat. Offensichtlich verfolgte er nicht die gleichen Ziele wie Chefdirigent Christian Thielemann. Der ist als Alleinherrscher in Dresden unangreifbar. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Festspielhaus in Bayreuth Festspiele in Bayreuth und Salzburg Gegenprogramm zum Kulturballermann

Die Festspiele in Salzburg wie Bayreuth haben sich einem breiten Publikum geöffnet, via Public Viewing und Live-Streams. So sind sie zwar dem Zeitgeist näher gekommen, doch sie riskieren damit, ihren Nimbus zu verlieren. Denn der kann nur in den beschaulichen Festspielorten selbst aufrecht erhalten werden. Von Reinhard J. Brembeck mehr...

Meeses Absage für die Festspiele Bayreuth braucht den Skandal

Auf spektakuläre Verpflichtungen folgen in Bayreuth spektakuläre Absagen. Aber würden bei den Festspielen nur versierte Opernregisseure arbeiten, wären sie kaum von öffentlichem Interesse. Der Fall Jonathan Meese ist geradezu ein Glücksfall. Von Reinhard J. Brembeck mehr... Kommentar

Claudio Abbado Claudio Abbado ist tot Abschied von einem Jahrhundert-Musiker

Christian Thielemann zeigt sich "tief traurig", die Berliner Philharmoniker klagen über einen "unendlich schweren Verlust". Claudio Abbado war einer der Größten seines Fachs. Nun ist der italienische Dirigent nach langer Krankheit im Alter von 80 Jahren gestorben. mehr...