Ronaldo - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Ronaldo

SZ PlusInterview mit Ronaldo
:„Tore sind für mich wie Kinder. Wie sollte ich einen Sohn mehr lieben als den anderen?“

Ronaldo Luís Nazário de Lima, einer der besten Stürmer der Fußballgeschichte, erwartet von Brasilien eine große WM. Wer der beste Spieler war? Wer der echte Ronaldo ist? Seine Botschaft lautet: Toleranz. Nur Messi sollte nicht Weltmeister werden.

Interview von Javier Cáceres

Ronaldo
:Auf freiem Fuß

Der Portugiese setzt einen Schlussstrich unter das gegen ihn laufende Steuerverfahren und zahlt 18,8 Millionen Euro.

Von Javier Cáceres

Ronaldo
:Verliebt in Valladolid

Der ehemalige Weltklasse-Fußballer Ronaldo kauft sich bei Real Valladolid ein - und wird vom spanischen Erstliga-Aufsteiger euphorisch empfangen. Sein erster Job ist schon erledigt: Schulden bezahlen.

Von Javier Cáceres

SZ Espresso
:Der Tag kompakt - die Übersicht für Eilige

Was heute wichtig war - und was Sie auf SZ.de am meisten interessiert hat.

40. Geburtstag von Ronaldo
:Als der echte Ronaldo der Welt davonflitzte

Seine Tore sind legendär, sein Kollaps vor dem WM-Finale 1998 auch. Der Brasilianer Ronaldo war der beste Stürmer der Welt - bis sein Körper nicht mehr wollte. Eine Ode zu seinem 40. Geburtstag.

Von Jonas Beckenkamp

Fußball-WM
:Petit erinnert an das Schattenreich des Fußballs

War die WM 1998 manipuliert? Der Verdacht des Final-Torschützen Emmanuel Petit ist zu vage. Und doch schmerzt er.

Von Thomas Hummel

SZ PlusRonaldo
:Träum süß

Fußballstar Cristiano Ronaldo investiert jetzt in Hotels. Das erste Haus soll 2016 in seinem Geburtsort eröffnen. Angst vor dem Scheitern hat er nicht.

Von Caspar Busse

Kritik von WM-Botschafter Ronaldo
:"Mit dem Knüppel drauf und runter von der Straße"

Rekordstürmer Ronaldo ist brasilianischer WM-Botschafter. Nun vergreift er sich zwei Wochen vor Turnierbeginn deutlich im Ton. Für gewaltbereite Demonstranten unter seinen Landsleuten zeigt er überhaupt kein Verständnis - und empfiehlt eine knallharte Antwort.

Vorwurf der Korruption und Veruntreuung
:Brasiliens Fußball-Chef Marin gerät unter Druck

Der Vorwurf wiegt schwer: Korruption und Veruntreuung öffentlicher Mittel. José Maria Marin, Chef von Brasiliens Fußballverband, gerät zunehmend unter Druck - und das 15 Monate vor der WM im eigenen Land.

TV-Show des Fußballidols
:Radikalkur für Ronaldo

Brasiliens prominentestes Pummelchen nimmt öffentlich ab. In der Show "Fantástico" will Ronaldo, einst über Brasilien hinaus verehrtes Fußballidol, 18 Kilo abnehmen. Das ist nicht nur gut für seine Figur. Pro Kilo könnte er 125.000 Euro verdienen.

Peter Burghardt

WM-Qualifikation
:Argentinien gewinnt gegen Uruguay

Lionel Messi trifft doppelt, seine Elf bleibt in der Qualifikationsgruppe vorne. Mit einem frühen Tor vermiest Russland den Portugiesen die Laune beim Auswärtsspiel. Jürgen Klinsmann entgeht mit den Amerikanern nur knapp einer Blamage. Spanien, Italien und die Niederlande sind ebenfalls erfolgreich.

WM Qualifikation
:Portugal unterliegt Russland

Mit einem frühen Tor vermiest Russland Cristiano Ronaldo und seinen Portugiesen die Laune beim Auswärtsspiel. Der Gastgeber behauptet das 1:0 bis zum Schlusspfiff und baut seinen Vorsprung an der Tabellenspitze der Gruppe F aus. Für die Portugiesen ist es die erste Niederlage, sie bleiben auf Platz zwei.

Ronaldo wird Chef der WM 2014
:Brasiliens Beckenbauer steigt groß ein

Der pensionierte Stürmer Ronaldo wird Organisations-Chef der Fußball WM 2014 in Brasilien - doch was ist der wirkliche Grund für das Engagement des fülligen Volkshelden? Eine Marionette von Verbandspräsident Ricardo Teixeira will Ronaldo nicht sein. Ob ihm das gelingt?

Peter Burghardt

Fußball: Ronaldo macht Schluss
:Abschied mit Bäuchlein

Nach 18 Jahren Profifußball absolviert Ronaldo sein allerletztes Spiel für die brasilianische Seleção - mit einigen Kilos mehr als zu seinen besten Tagen. "Il Fenômeno" blickt auf eine bemerkenswerte Karriere zurück, die immer wieder von schlimmen Verletzungen unterbrochen wurde.

Ein Porträt in Bildern

Sport kompakt
:Ronaldo droht das Karriereende

Ein dreimaliger Weltfußballer denkt ans Aufhören, Michael Phelps und Ryan Lochte schwimmen schnell, Philipp Kohlschreiber trifft in Cincinnati auf Roger Federer.

WM 2010: Miroslav Klose
:Auf Ronaldos Spuren

Im Viertelfinale gegen Argentinien schraubte Miroslav Klose seine Torquote bei Weltmeisterschaften auf 14 Treffer hoch. Damit zieht er mit Gerd Müller gleich - nur ein Brasilianer hat noch mehr WM-Tore erzielt. Kloses WM-Tore im Überblick.

WM-Gruppe G: Portugal - Brasilien
:Nur die Haare schön

Viele gelbe Karten und wenig spektakuläre Szenen - mehr gab es in der torlosen Partie zwischen Portugal und Brasilien nicht zu sehen. Die Elfenbeinküste war zum Stürmen verdammt, kam aber über ein 3:0 gegen Südkorea nicht hinaus. In Bildern.

WM-Torschützenkönige
:Sie wussten, wo das Tor steht

Ein Tscheche mit Glasknochen, ein Brasilianer verärgerte die Mütter seines Landes, ein Deutscher wäre fast in der Bezirksliga gelandet.

Alle WM-Torschützenkönige im Kurzporträt

VIP-Klick: Cristiano Ronaldo
:Er tat's für Mama

Um seine Mutter zu beschützen, trat Topstürmer Ronaldo mit seinen 94-Millionen-Euro-Beinen gegen das Auto eines Fotografen - bis die Scheibe zerbrach. Er hatte aber auch einen guten Grund.

Vaterschaftsklage
:Ein kleiner Ronaldo?

Eine Frau aus Singapur behauptet, sie sei im Jahr 2004 von Ronaldo geschwängert geworden. Die Vaterschaftsklage soll bereits laufen.

Brasilianischer Fußballer Ronaldo
:Verdonnert zum Vaterschaftstest

"Es ist alles wie bei Ronaldo", schwärmt eine 27-jährige Frau von ihrem Sohn. Ein brasilianisches Gericht will nun herausfinden, ob der Fußballstar der Vater ist.

VIP-Klick: Cristiano Ronaldo
:Amore Mio

Cristiano Ronaldo geht neue Wege: Neben seiner Karriere als Weltfußballer versucht er sich als Model für Armani und verschont uns auch nicht mit seinen Gesangs-"Qualitäten".

Spanischer Clásico Barça gegen Real
:Khedira und Özil kapern Camp Nou

Was für eine Wendung im spanischen Spitzenspiel: Ein Treffer von Sami Khedira sowie eine glänzende Vorlage von Mesut Özil verhelfen Real Madrid zum umjubelten 2:1-Sieg in Barcelona. Für Barça ist die Meisterschaft damit vom Tisch, während die "Königlichen" fast schon am Ziel sind. Das Team von José Mourinho zeigt: Die Bayern werden es schwer haben im Bernabeu.

Jonas Beckenkamp

Bildstrecke
:WM-Spielerfrauen in Unterwäsche

Fußball-Dessous-Modenschau mit Raica Oliveira, der Freundin von Christiano Ronaldo.

Gutscheine: