Nil - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Nil

SZ PlusSudan
:Ein Marktplatz der Gewalt

Wer Einfluss will, braucht Geld und Waffen: Zivile Kräfte haben es im Sudan seit jeher schwer, ein stabiles Staatswesen zu errichten. Ein Blick in die Geschichte des umkämpften Landes am Nil.

Von Arne Perras

SZ PlusKlimawandel
:Das Salz des Untergangs

Ägypten will den Umgang mit realen Klimaschäden ins Zentrum des Gipfels in Scharm el-Scheich rücken. Beobachten lassen sie sich dort jetzt schon. Ein Besuch bei Fischern und Bauern im Nildelta.

Von Michael Bauchmüller

Stand-up-Paddling
:Nilkreuzfahrt mal anders

Zwei deutsche Abenteurer sind den Nil mit dem SUP-Board hinuntergepaddelt - 1000 Kilometer durch verdrecktes Wasser, begleitet von Polizeibooten. Da kann man mal fragen: Warum?

Von Titus Arnu

Streit um den Nil
:Ägypten zieht vor den UN-Sicherheitsrat

Mit dem Streit zwischen Ägypten und Äthiopien um das Wasser des Nils soll sich nun der UN-Sicherheitsrat beschäftigen. Warum daraus ein Präzedenzfall auch für andere Regionen und Erdteile werden könnte.

Von Paul-Anton Krüger und Arne Perras

SZ PlusStaudamm in Äthiopien
:Kampf um jeden Tropfen des Nils

Ägypten warnt vor "unvorstellbarer Instabilität", sollte Äthiopien wie geplant den Nil weiter aufstauen. Doch dessen Premier Abiy Ahmed lässt sich auf keine Kompromisse ein - er steht vor Wahlen.

Von Bernd Dörries und Paul-Anton Krüger

Rezension von Terje Tvedts "Der Nil - Fluss der Geschichte"
:Eine ganze Welt am Fluss

Terje Tvedts tiefenscharfes Buch über die Geschichte des Nils - und die Machtkämpfe Afrikas, die er bis heute beeinflusst.

Von Harald Eggebrecht

Äthiopien
:Der ewige Streit um den Nil

Die Anrainerstaaten des afrikanischen Flusses streiten seit einem Jahrzehnt um einen Riesenstaudamm. Dass der Sudan nun die Fronten gewechselt hat, macht es nicht einfacher.

Von Bernd Dörries

SZ PlusNil
:Äthiopien stellt die Region vor vollendete Tatsachen

Lange leugnete Äthiopien, den Nil mit seinem neuen Damm bereits aufzustauen. Nun verkündet der Ministerpräsident "Historisches" - und löst in Ägypten große Empörung aus.

Von Bernd Dörries, Kapstadt, und Paul-Anton Krüger

SZ PlusNil-Staudamm
:Kampf ums Wasser

Äthiopien will in den nächsten Tagen die Talsperre seines Staudamms am Blauen Nil fluten. Ägypten fürchtet um seine Lebensgrundlage. Ein letzter Vermittlungsversuch droht zu scheitern.

Von Bernd Dörries

SZ PlusNil
:Das Recht auf Wasser

Für Äthiopien ist der gewaltige Staudamm am Nil ein Sprung in die Moderne, für Ägypten ist er eine gewaltige Provokation.

Von Bernd Dörries

SZ PlusNil
:Die Lebensader

Wem gehört der Nil? Auch uns, findet Äthiopien und baut eine gigantische Talsperre. In Ägypten löst das Jahrhundertprojekt Entsetzen aus: Das Land fürchtet Wasserknappheit.

Von Bernd Dörries und Paul-Anton Krüger

Reisequiz der Woche
:Was wissen Sie wirklich über den Nil?

Womit half der Nil den alten Ägyptern, ihre Kultur zu bewahren? Und wie real war Agatha Christies "Tod auf dem Nil"? Testen Sie sich auf die Schnelle in sieben Fragen - im Reisequiz der Woche.

SZ PlusReisepionierin Alexandrine Tinne
:Im Damensattel bis in die Sahara

Die junge Erbin Alexandrine Tinne hätte es sich daheim bequem machen können. Stattdessen brach sie mit luxuriösem Gefolge auf, als erste Europäerin die große Wüste zu durchqueren. Ein tödliches Abenteuer.

Von Irene Helmes

Tourismus in Ägypten
:Urlaubsland in der Warteschleife

Die Menschen in Ägyptens Touristenzentren warten sehnlich auf die Rückkehr der Kultururlauber - an Herzlichkeit mangelt es nicht.

Von Martin Bernstein

Auf den Spuren von Humphrey Bogart
:Diva auf dem Nil

Im Kinoklassiker "African Queen" schippert Humphrey Bogart durch Ostafrika. Ein findiger Unternehmer macht es ihm jetzt nach - auf dem Originalboot, wie er behauptet.

Von Alexandra Rojkov

Schiffsunglück im Südsudan
:Hunderte Menschen ertrinken im Nil

Im Südsudan kommen mehr als 200 Menschen bei einem Fährunglück ums Leben. Sie wollten sich vor den Kämpfen in ihrem Land in Sicherheit bringen. Zahlreiche Kinder sind unter den Opfern.

Gewalt in Ägypten
:Was Ägypten-Reisende jetzt wissen müssen

In Ägypten gilt der Notstand für das ganze Land. Welche Regionen sind sicher, welche sollten Reisende meiden? Können geplante Urlaube jetzt kostenlos storniert werden? Wie reagieren die Touristikunternehmen? Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Kreuzfahrten auf dem Nil
:Land in Sicht

Knapp 20 Jahre lang war der Nil zwischen Kairo und Luxor für Touristenschiffe tabu. Nun aber fahren sie wieder - äußerst vorsichtig und mit bewaffneten Polizisten an Bord. Die Einheimischen reagieren skeptisch.

Von Peter Sich

Tourismus in Ägypten
:Gegen den Strom

Ägypten nach der Revolution: Der Tourismus steckt erneut in der Krise. Während die Bade- und Wassersportziele zaghaften Optimismus verbreiten, leidet das Kernland am Nil darunter, dass die Besucher ausbleiben.

Von Monika Maier-Albang

Ägypten
:Gift im Nil

Durchfall, Erbrechen, Fieber: In Ägypten droht Aufruhr, weil es kaum sauberes Trinkwasser gibt. Die Krise hat mittlerweile auch die Wohlhabenden erreicht. Der Gesundheitsminister ordnete eine Untersuchung an - Anhänger von Präsident Mursi vermuten ein Komplott.

Sonja Zekri, Kairo

Ägypten als Partnerland der ITB
:Imagepolitur in der Messehalle

Ägyptens Wirtschaft liegt am Boden, weil Urlauber das Revolutionsland weiterhin für zu gefährlich halten. Auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin verbreitet die Branche Zweckoptimismus und betont: "In Lateinamerika ist es nicht so sicher!"

Tomas Avenarius

Nasser-Stausee in Ägypten
:Idyllischer als auf dem Nil

Auf dem Nasser-Stausee liegen die Kreuzfahrtschiffe noch nicht dicht an dicht und so kann man auch den Höhepunkt der Reise in Ruhe besichtigen: Abu Simbel.

Ägypten
:Kreuzfahrt auf dem Nasser-Stausee

Vom Mausoleum des Aga Khan bis zum "Old Cataract Hotel": Eine Kreuzfahrt auf dem Nasser-Stausee zeigt Ägypten von einer ganz anderen Seite.

Gutscheine: