Fashionspießer
Fashionspießer zu Fan-Mode

Schwarz, Rot, Bunny?

Bald werden die Massen wieder in den Nationalfarben durch die Straßen ziehen. Schland, olé! Das kann man aus unterschiedlichen Gründen gruselig finden - echte Bedenken gibt es nur bei einem Accessoire.

Von Felicitas Kock

Fashionspießer
Fashionspießer zu Carmen-Blusen

Achtung, Brust über Bord

Als wären schulterfreie Carmen-Blusen nicht schon schlimm genug, weil sie ständig hochgezogen werden müssen, bekommen sie diesen Sommer auch noch jede Menge Stoff.

Von Jana Stegemann

Fashionspießer
Fashionspießer

Jeans zu Jeans? Niemals!

Der Blue-Jeans-Komplettlook ist diesen Sommer offiziell erlaubt. Tragen sollte man ihn trotzdem nicht. Britney hat einst den Beweis erbracht - und der gilt bis heute.

Von Felicitas Kock

Malaikaraiss Show - Mercedes-Benz Fashion Week Autumn/Winter 2014/15
Fashionspießer zu Halstüchern

Auf zur Treibjagd

Das Halstuch feierte auf der Fashion Week sein Comeback. Überall wird geknotet, gebunden und gewickelt. Ein Trend, den man nicht mitmachen muss. Kinder wehren sich schließlich auch. Eine Modekolumne.

Von Sonja Salzburger

Fashionspießer: Mützen mit Tierohren 12 Bilder
Fashionspießer 2013

Schaurige Aussichten

Wir haben Mützen mit Tierohren und Blümchenhosen getragen. Wir haben unsere Jeans so kurz abgeschnitten, dass man die Taschen sehen konnte - und mit nahendem Jahresende rüsteten wir uns für Eisbären in deutschen Einkaufsstraßen. Ein Rückblick auf die größten Modesünden des Jahres 2013.

Fashionspießer: Vokuhila-Mode

Bürzelbluse mit Poposchürze

Das Ding sieht aus, als hätte man ihm einen Topfschnitt verpasst, damit die Knie aus den Augen schauen können: Der Vokuhila-Rock zeugt nur auf den ersten Blick von Mut - in Wirklichkeit ist er etwas für Unentschlossene. Genau wie seine Schwester, die Bürzelbluse. Eine Modekolumne.

Von Violetta Simon

Fashionspießer
Fashionspießer zu Polarforscher-Jacken

Schweißmeer statt Eisbär

Wenn der Eisbär über die Eisscholle tobt und der Husky die Inuit-Nase leckt - hach, Polarforscher müsste man sein! Viele Großstädter haben sich schon mal die passende Nordpol-Ausrüstung zugelegt. Und schwitzen. Eine Modekolumne.

Von Lena Jakat

Stricken
Fashionspießer zu Selbstgestricktem

Maschen voller Liebe

So manche Anhängerin des Do-It-Yourself-Trends mag ihre Entwürfe schon auf den Laufstegen dieser Welt sehen. Doch bei aller Liebe zur Handarbeit: Einen Pullover zu stricken und ihn zu tragen sind zwei Paar Filzpantoffeln. Und der Einfluss der rosa Brille sollte dabei nicht unterschätzt werden. Eine Modekolumne.

Von Felicitas Kock

Fashionspießer
Fashionspießer zu schwarzen Lederhosen

Panikrocker

Nichts für Feiglinge: Als Frau eine schwarze Lederhose mit Würde zu tragen, ist eine Herausforderung, der sich bisher nur Fetischisten und Tätowierer gestellt haben. Eine Modekolumne.

Von Violetta Simon

Frau zieht Kleid an
Fashionspießer zu Einheitsgrößen

Dann lieber Größenwahn

Man stelle sich Cindy aus Marzahn neben Heidi Klum neben Alberich aus dem Tatort vor - und siehe da: Menschen sind unterschiedlich lang und breit, das gilt für Prominente wie für Normalsterbliche. Was also soll die Welt mit all den One-Size-Klamotten anfangen, die es gerade zu kaufen gibt?

Von Felicitas Kock

Fashionspießer
Fashionspießer zum Schlauchschal

Schleichende Erdrosselung durch Kaschmirfasern

Fällt die Temperatur unter die 20-Grad-Grenze, verwandelt sich die Fußgängerzone zum Boulevard für Vogelwesen. Dann wird eine gestrickte Unsitte ausgepackt, die auf kratzende Kehlen aufmerksam macht: der Schlauchschal. Eine Modekolumne.

Von Christina Metallinos

Oktoberfest 2013 - General Views
Fashionspießer zu Männer-Tracht

Servus, Blingbling-Toni!

Der Trachtenwahn greift um sich, auch bei den Herren. Doch was manche Männer unter Tracht verstehen, entspricht eher einer Imitation einer Lederhose. Und mündet nicht selten in einer vogelwilden Kombination aus Biedermeier, Fluch der Karibik und den Geissens.

Von Violetta Simon

Fashionspießer zu Pseudo-Dirndl

Heiliger Rupfensack!

Blusen aus Tüll, Hütchen mit Fasanenfedern, Schürzen mit Glitzerkram: Das traditionelle Dirndl stirbt offenbar aus, halbprominente Tischtänzerinnen laufen zuhauf in karnevalesker Fantasiekleidung herum. Kein Zweifel, diese Frauen brauchen Hilfe. Ein Appell an den guten Geschmack.

Von Violetta Simon

Fashionspießer zu verspiegelten Sonnenbrillen

Ist da jemand?

Es ist schon ziemlich unhöflich, eine herkömmliche Sonnenbrille beim Gespräch aufzubehalten. Richtig irritierend wird es jedoch, wenn sich das bebrillte Gegenüber hinter verspiegelten Gläsern verschanzt - und den Betrachter mit sich selbst konfrontiert. Eine Modekolumne.

Von Violetta Simon

Fashionspießer
Fashionspießer zu Turnbeuteln

Säcke voller Traumata

Als Letztes in die Völkerballmannschaft gewählt, Wettrennen mit Medizinball, gescheitert am Reck: Turnbeutel sind bis oben hin gefüllt mit Schreckenserinnerungen an die Schulzeit. Und trotzdem finden es derzeit manche Zeitgenossen cool, sie sich auf den Rücken zu schnallen. Wie konnte das passieren? Eine Modekolumne.

Von Lena Jakat

Fashionspießer
Fashionspießer zu Knöpfen auf dem Rücken

Verflickt und zugeknöpft

Da hat sich wohl jemand in der morgendlichen Eile falsch herum angezogen. Oder? Auf dem Rücken geknöpfte Oberteile lassen nicht nur an der Zurechnungsfähigkeit der Trägerin zweifeln - sie dienen auch als Grundlage modischer Verschwörungstheorien. Obwohl sie eigentlich recht hübsch anzusehen sind.

Von Felicitas Kock

Christian Dior: Front Row - Paris Fashion Week Haute-Couture F/W 2013-2014
Fashionspießer zu nackten Bäuchen

Freiheit für den Solarplexus

Bauchfrei ist in, ist es eigentlich immer. Die öffentliche Nabelschau wandert nur - derzeit nach oben. Knapp 30 Jahre nach Madonnas "Virgin-Look" liegt bei den Frauen wieder der Oberbauch frei. Das einzig Gute daran ist, dass Hüftspeck und Lovehandles so im Verborgenen bleiben.

Von Violetta Simon

Bunte Augen
Fashionspießer zu buntem Augen-Make-up

Marusha oder die Freuden des Malens

Malen ist, ähnlich wie Singen, Erwachsenen nur bei außerordentlicher Begabung oder in Ausnahmesituationen gestattet. In diesem Sommer allerdings werden die Augenlider zur Leinwand erklärt, es darf nach Herzenslust gepinselt werden. Wäre da nicht die Sache mit Peter Pan. Eine Modekolumne.

Von Lena Jakat

Achseldekollete
Fashionspießer zu Achsel-Dekolletés

Platz da, hier kommt der Trizeps

Eigentlich sind Dekolletés heikel und hochpolitisch. Das gilt aber nicht für Rücken-, Steiß- und Zehen-Ausschnitt - oder das Achsel-Dekolleté. Was steckt dahinter, wenn wohlgeformte Arme aus riesigen Löchern ragen? Eine Verschwörung? Oder der Anbeginn einer Revolution? Eine Modekolumne.

Von Lena Jakat

Fashionspießer: Hotpants
Fashionspießer zu kurzen Jeans

Baby, pack deine Taschen ein

Schon Baby aus Dirty Dancing wusste in kurzen Jeans zu bezirzen. Was heute in den Metropolen dieser Welt getragen wird, gibt dem Wort "kurz" jedoch eine ganz neue Dimension. Spätestens wenn die inhaltsleeren Hosentaschen unten heraushängen, stimmt irgendetwas nicht.

Von Antonie Rietzschel

Mode Indien - Gen Next
Fashionspießer zur Gladiatorensandale

Salvete, Sandalenträger!

Nie hatten Frauen in Sachen Schuhmode mehr Auswahl als heute. Doch statt diese Freiheit zu nutzen, pressen sie ihre Füße in ein antik anmutendes Lederkorsett. Eines steht fest: Hätte Spartacus ein Paar Flipflops oder Sneakers zur Hand gehabt, er hätte nie im Leben zu diesen Sklavenlatschen gegriffen. Eine Modekolumne.

Von Violetta Simon

Fashionspießer
Fashionspießer zu Knöchelschmuck

Träume in Kettchen

Wer braucht schon wirklich einen indischen Ashram, einen feurigen Zigeunerjungen oder die engen Gassen von Rom? Ein Fußkettchen reicht doch schon. Finden zumindest die Romantikerinnen unter uns. Eine Modekolumne.

Von Lena Jakat

Costa Cordalis Promi Big Brother
Fashionspießer zu weißen Hosen

Just a Gigolo

Weiß ist nicht nur die Farbe der Unschuld und keimfreier Ärztekittel - auch der gemeine Strandgigolo posiert am liebsten im weißen Beinkleid. Wer sich abseits der Mittelmeerküste in helles Leinen hüllt, sollte sich daher nicht wundern, wenn ihm die Unschuldsnummer nicht abgekauft wird. Eine Modekolumne.

Von Felicitas Kock

MBFFS 2012: Miami Swim - Catwalk; Fashionspießer Bikini Retor-Bikini High Waist Pinup
Fashionspießer zum Retro-Bikini

Verteidigung der Nabelschau

Bondgirl Ursula Andress hat den Bauchnabel einst aus den keuschen Einteilern befreit. Dass manche Bademodendesigner ihn jetzt wieder einsperren wollen, ist schlichtweg falsch.

Von Lena Jakat

Fashionspießer
Fashionspießer zu Schlabbershirts

Bitte keine Umstände

Zu dick, zu dünn, zu schmal, zu breit: Das Schlabbershirt bietet für jedes Figurproblem die vermeintlich einfachste Lösung. Es könnte aber auch entstanden sein, als irgendjemand ein Loch in ein Zelt schnitt und sagte: Sollen doch alle das hier tragen! Warum lassen sich das so viele gefallen? Eine Modekolumne.

Von Sophia Lindsey