Campino - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Campino

SZ PlusCampino an der Uni Düsseldorf
:Professor Punk

Der "Tote Hosen"-Sänger Campino hält eine musikalische Vorlesung an der Düsseldorfer Heinrich-Heine-Universität. Zeit wird's.

Von Harald Hordych

SZ PlusFreibad
:Die schönste Form der Sommer-Anarchie

Über den Maschendraht, den noch warmen Backstein und dann rein ins Wasser: Warum ist der nächtliche Freibadeinbruch eigentlich ein so hartnäckiges Motiv in Musik und Literatur?

Von Marcel Laskus

Promi-Tipps für München und Bayern
:Die Woche von Michael Altinger

Der Kabarettist und Schauspieler freut sich in der Woche vom 25. bis zum 31. Juli besonders auf seinen Auftritt als Ganove im Lustspielhaus. Aber auch Ausflüge nach Ebersberg und an den Starnberger See stehen auf seiner Agenda. Ein Gastbeitrag.

Leute
:Elon Musks Kind bricht mit dem Vater

Der Nachwuchs will auch Namen und Geschlechtseintrag ändern. Campino hat einen Song umgeschrieben.

Leute
:In aller Kürze

Thomas Gottschalk hat sich von seinen Locken verabschiedet, Campino betet zum Fußballgott und Lizzo möchte diskriminierungsfreie Texte schreiben.

SZ PlusCampino zu 40 Jahre "Die Toten Hosen"
:"War in Ihrer Zeitung der Beitrag von Habermas zum Ukraine-Krieg?"

Sänger Campino über 40 Jahre "Die Toten Hosen", Krieg, Karneval, seine Probleme mit dem Gendern - und den Moment, in dem "Die Ärzte" den besseren Song hatten.

Interview von Jakob Biazza

Leute
:Die Rolle des Schreckens

Tom Felton macht sich als Bösewicht unattraktiv, Bob Dylan wird musealisiert, und Campino hat Schwierigkeiten, Beruf und Fußballliebe in Einklang zu bringen.

Leute
:Rihanna erstmals unter den reichsten Menschen der Welt

Dem Magazin "Forbes" zufolge machte sie ihr Vermögen nicht nur durchs Singen. Der Flügel von Helge Schneider wird verkauft, und Campino zeigt "Riesendankbarkeit".

Sommerbühne
:Was die Open-Air-Saison in München zu bieten hat

Das Programm auf der Sommerbühne im Olympiastadion ist noch nicht fix, da werden die Tickets schon knapp. Kein Wunder bei dem starken Line-up.

Von Michael Zirnstein

Leute des Tages
:Hinterherlaufen wie bei der Queen

Campino heißt neuerdings Philip, Toni Garrn nun Mrs Pettyfer. Und Meret Becker lässt eine sichere Geldquelle versiegen.

Promis der Woche
:O Du Schreckliche

Wie feiern eigentlich die Stars Weihnachten? Bei den Kardashians wird geschummelt, bei Campino gefastet und geputzt und ausgerechnet bei Sido geht es offenbar richtig besinnlich zu.

SZ MagazinSagen Sie jetzt nichts
:Haben sie schon mal einen Porsche zerkratzt?

Der Musiker und Autor Schorsch Kamerun im Interview ohne Worte über Helene Fischer, Zufallsbegegnungen mit Campino und die Frage, ob man als Punk auf Instagram sein kann.

Axel Martens

SZ MagazinSagen Sie jetzt nichts
:Was wäre ein Leben ohne Ironie?

Der Musiker und Schriftsteller Funny van Dannen im Interview ohne Worte über seine Unterschiede zu Campino, Alkoholkonsum und die Stimmung im Land.

SZ JetztTote-Hosen-Sänger
:Der Klassensprecher-Campino nervt

Campino ist mit seiner Omipräsenz als Mahner quasi der Klassensprecher der Nation. Auch wenn er es damit manchmal übertreibt, können wir froh sein, dass wir ihn haben.

Von Johanna Roth

Konzertabsage
:Höllenhörsturz und kein Dante

Warum Campino nicht zum Rockavaria kommt - und die städtischen Freibäder nun fast so enttäuscht sind wie die Fans.

Kolumne von Frank Müller

Promis der Woche
:Zwei Babys und eine Trennung

Der ehemalige Affe von Justin Bieber hat Nachwuchs bekommen, Pippa Middleton ist schwanger und Lilly Becker verarbeitet das Ende ihrer Ehe ganz anders als ihr Ex-Mann.

Campino in Dresden
:Bad News

Weil er nachts in ein Freibad eingedrungen ist, hat Sänger Campino eine Strafanzeige am Hals. Aber: Hat das nicht jeder von uns schon mal gemacht? Über ein Grundbedürfnis.

Von Martin Zips

Echo-Verleihung in Berlin
:Wenn der Punk den Rapper rügt

Campino, Kollegah und Farid Bang streiten sich beim großen deutschen Musikpreis über Kunst, Meinungsfreiheit und Schmerzgrenzen. Eine wohltuende Abwechslung am traditionell überraschungsarmen Echo-Abend.

Von Julian Dörr

SZ MagazinVorgeknöpft: Modekolumne
:Punk ist nicht tot, nur woanders

Wenn alle Welt in kaputten Jeans, Nieten und mit bunten Haaren herumläuft, sind Krawatten, wie jetzt bei Tote-Hosen-Campino gesehen, dann der neue Ausdruck von Rebellion und Widerstand?

Von Maria Hunstig

Pop
:Das Klassensprechersyndrom

Die einen feiern ihn, die anderen sind von seinem Mitteilungsbedürfnis genervt: Was treibt Campino, den Sänger der "Toten Hosen", an? Unterwegs mit einem, der einfach nicht an sich halten kann.

Von Harald Hordych

SZ MagazinHotel Europa
:»Hotel Fregehaus« - Leipzig, Sachsen

Dieses Hotel sieht nicht nur von außen aus wie ein verwunschenes Schloss -  und gehörte früher der Familie von Deutschlands bekanntestem Punkrocker.

Premiere
:Ein Punk in Hollywood

Für sein Filmdebüt hat Matthias Raffeis eine Produktionsfirma aus LA gefunden. Als Darsteller hat er gleich mal eine deutsche Musik-Größe angefragt.

Von Theresa Parstorfer
02:20

Der Flügelflitzer
:Präsident gesucht, Postleitzahl 4

Bei Fortuna Düsseldorf fahnden sie seit Monaten nach einem geeigneten Vorstandschef. Doch keiner will den Job machen. Kann Campino helfen?

Von Philipp Selldorf, Laura Terberl und Ivonne Wagner

Klassikkonzert zum Gedenken an NS-Zeit
:"Tote Hosen" erinnern an "entartete Musik"

Die Robert-Schumann-Musikhochschule hat sich für drei Abende mit der Band "Die Toten Hosen" zusammengetan. Die Klassikkonzerte sollen an die von den Nazis organisierte Ausstellung "Entartete Musik" vor 75 Jahren erinnern - und Campino singt sogar Schönberg.

Von Franz Kotteder

Nach Kritik von Campino
:Heino wehrt sich

Heino attackiert Tote-Hosen-Frontmann Campino nach dessen Kritik. Er habe weit mehr Platten verkauft, als die Toten Hosen je schaffen könnten, sagte der Sänger. Zuvor hatte ihn Campino übel beleidigt.

ARD-Dokumentation über Punkband
:Die Toten Hosen runterlassen

"Wir haben nichts, wir können nichts, aber wir sind stolz auf uns": Der Dokumentarfilmer Eric Friedler lässt "Die Toten Hosen" sich selbst zerlegen. Sie erzählen alles - von der Albernheit der frühen Tage bis hin zum Drogenwahn. Besser geht nicht.

Von Hans Hoff

Die Toten Hosen in München
:Predigt des Stadionsprechers

Die Fans tragen Trikots, schwenken Fahnen und gröhlen Fußballhymnen. Beim Auftritt in der Münchner Olympiahalle begeistert Campino das Publikum und schafft Stadionatmosphäre. Warum ein Konzert von den Toten Hosen trotzdem nicht wie ein Fußballspiel ist.

Von Matthias Huber

Campino wird 50
:Bevorzugt blond

Andreas Frege wird 50. Andreas wer? Na, Campino. Der Mann, dessen Punkrock-Karriere nicht daran gelitten hat, dass er den gleichen Namen trägt wie ein rosa-weißes Lutschbonbon. Der gerade erst mit den "Toten Hosen" den EM-Hit 2012 landete. Obwohl seine Band schon 30 Jahre alt ist. Ein Rückblick.

Felicitas Kock

Promis und die Liebe - Schmachtwort der Woche
:"Im Streit sind wir hoffnungslos unterlegen"

In der Auseinandersetzung mit einer Frau kann ein Mann nur verlieren. Ohne dass er es merkt, setzt sie ihren Willen durch. Und am Ende fragt er sich: "Wie bin ich da nur hineingeraten?"

von Violetta Simon

Interview mit Tote-Hosen-Sänger Campino
:"Mit Gewalt hatte das nichts zu tun"

Tote-Hosen-Sänger Campino ist seit Jahrzehnten Fan des Fußballklubs Fortuna Düsseldorf. Mit dem Song "Tage wie diese" hat er die Hymne zum Aufstieg seines Vereins in die erste Bundesliga geliefert - und selbstverständlich das Relegationsspiel am Dienstag live im Stadion verfolgt. Im Gespräch schildert er seine Sicht der Dinge.

Titus Arnu

SZ MagazinCampino vor seinem 50. Geburtstag
:"Ich fühle mich wie die Figur aus einem Computerspiel"

Wie wird man als Punkmusiker in Würde alt? Ein Gespräch mit Campino von den "Toten Hosen" über seinen bevorstehenden 50. Geburtstag, die raren Glücksmomente seines Lebens, Minigolf und die Spuren, die jahrzehntelange Exzesse hinterlassen.

Interview Tobias Haberl und Gabriela Herpell

Echo-Verleihung in Berlin
:Wenn Zwillinge knutschen

Rückbesinnung auf die gute alte Zeit: Die "Echo"-Verleihung geriet zu einer Messe für Altstars wie Udo Lindenberg und Etablierte wie "Rammstein". Der verstorbenen Soul-Diven Whitney Houston und Amy Winehouse wurde gedacht - und ein deutscher Veteran hatte nach seinem Schlaganfall den ersten großen öffentlichen Auftritt.

Alle Gewinner im Überblick

Unterstützung für Eishockey-Team
:Immer ein Herz für Düsseldorf

Sie würden niemals zu den Bayern gehen - aber in Düsseldorf leisten sie gerne Hilfe. Campino und die Deutschrocker von den "Toten Hosen" greifen dem finanziell klammen Eishockey-Klub ihrer Heimatstadt unter die Arme. Das wird schwierig: Mindestens zweieinhalb Millionen Euro sollen noch fehlen.

Ulrich Hartmann, Düsseldorf

Die Toten Hosen im TV
:Bereit für ein bisschen Krach?

Der WDR würdigt die örtlichen und überörtlichen Berühmtheiten des Verbreitungsgebiets. Dieses Jahr endet mit den "Toten Hosen". Ein kleiner ganz großer Film.

Hans Hoff

SZ MagazinSagen Sie jetzt nichts
:Sagen Sie jetzt nichts, Campino

Ein Interview, in dem der Musiker nichts sagt und doch alles verrät.

Gutscheine: