Trump-Enthüllungsbuch

Mehr als 500 Seiten über die Furcht vor dem Egozentriker

Bob Woodward schildert in seinem Bestseller, der an diesem Montag auf Deutsch erscheint, das Chaos im Weißen Haus. Er beschreibt einen beratungsresistenten US-Präsidenten, der Kurskorrekturen hasst und fast einen Atomkrieg ausgelöst hätte.

Rezension von Matthias Kolb

Trump-Buch von Watergate-Journalist Woodward

Der Präsident, an dem die eigenen Mitarbeiter verzweifeln

Der renommierte US-Journalist Bob Woodward hat ein Buch über die Regierung Trump geschrieben. Ein persönliches Gespräch mit dem Präsidenten kam nicht zustande - angeblich weil Trumps Mitarbeiter Angst hatten, die Anfrage an ihn heranzutragen.

Von Thorsten Denkler, New York

Bob Woodward
Journalismus

Der Mann, der das Weiße Haus das Fürchten lehrt

Einst half er dabei, Richard Nixon zu stürzen, jetzt wird die Reporter-Legende Bob Woodward ein Enthüllungsbuch über die Trump-Regierung veröffentlichen. Ein Insider sagt, es werde "ein Killer".

Von Alan Cassidy

Minhaj of Comedy Central performs at the White House Correspondents' Association dinner in Washington
White House Correspondents' Dinner

Zwei Dinner und ein unsichtbarer Präsident

Beim White House Correspondents' Dinner zieht der US-Präsident sich und seine Gegner durch den Kakao. Dieses Jahr ist alles anders.

Von Johannes Kuhn, New Orleans

Schön doof

Fisch for President!

US-Präsidenten schauen gerne mal Kinofilme an. Bei Donald Trump war es nun "Findet Dorie". Unsere Autorin findet dieses Werk durchaus die passende Wahl.

Von Susan Vahabzadeh

Robert Redford In 'The Great Gatsby'
Zum 80. Geburtstag

Mehr als nur ein Star

Robert Redford ist Film-Ikone, Festivalgründer und Hollywoods erster Öko. Die Frauen lieben ihn, doch seine große Liebe ist und bleibt: Amerika. Eine Würdigung zum 80. Geburtstag.

Von Susan Vahabzadeh

Filmtipp des Tages

Brisante Dokumente

Kinostart - True Story - Spiel um die Macht
Filmkritik
"True Story" im Kino

Die Wahrheit kann sehr böse sein

In "True Story" trifft ein Journalist auf einen Mordverdächtigen, der seine Identität angenommen hat. Jonah Hill und James Franco spielen brillant.

Von Susan Vahabzadeh

Ben Bradlee
Nachruf
Zum Tod des Journalisten Ben Bradlee

American Idol

Ben Bradlee verwandelte die "Washington Post" von einer verschnarchten Gazette in ein Leitmedium - nicht zuletzt dank der Watergate-Affäre. Nun ist der mutige Journalist und Charmeur im Alter von 93 Jahren gestorben.

Von Reymer Klüver

Die Spiegel-Affäre
Verfilmung der "Spiegel"-Affäre

Das Duell

Der Film "Die Spiegel-Affäre" von Roland Suso Richter kapriziert sich auf den Gegensatz zwischen Rudolf Augstein und dem ehemaligen Verteidigungsminister Franz Josef Strauß. Worum es 1962 aber tatsächlich ging, fällt in dem ARD-Film unter den Tisch.

Von Franziska Augstein

Janet And Justin Dolls Nipplegate 11 Bilder
Anglizismus des Jahres

Der Anfang aller "Gates"

Seit der Watergate-Affäre beschreibt das Wortanhängsel "-gate" alle möglichen Affären, von der absurden Randerscheinung bis zur politischen Krise. Nun haben Sprachwissenschaftler das Wort zum Anglizismus des Jahres gekürt. Eine Auswahl der bekanntesten und abseitigsten "Gates".

Von Matthias Huber

Kritik an Afghanistan-Politik

Ex-Verteidigungsminister Gates attackiert Obama

Er führte einst die CIA, diente unter George W. Bush als Verteidigungsminister und später unter Barack Obama: Jetzt äußert der Republikaner Robert Gates in seinen Memoiren harsche Kritik an Amerikas amtierendem Präsidenten. Obama soll selbst nicht an den Erfolg seiner Afghanistan-Politik geglaubt haben.

'Bravo' kämpft gegen Auflagenschwund
"Bravo" erfindet sich neu

Krasse Geschichte

Millionen Deutsche sind mit der "Bravo" erwachsen geworden. Das war einmal. Die Auflage ist seit Jahren im freien Fall. Jetzt sollen auch Skandal- und Internetgeschichten die Marke retten. Ein Besuch.

Von Johannes Boie

Reaktionen auf den Verkauf der "Washington Post"

Ein Erdbeben für den Journalismus

Amazon-Chef Jeff Bezos wird die "Washington Post" kaufen. Journalisten und Branchenkenner brechen in Jubel aus, ehemalige Redakteure sind betrübt - und alle spekulieren darüber, was der Internetmilliardär mit seiner Anschaffung wohl vorhat.

Film "La Grande Bellezza" im Kino 6 Bilder
Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche

Schon wieder Vollrausch

In "21 & Over" reaktivieren die "Hangover"-Autoren den Exzess. Der alternde Playboy aus "La Grande Bellezza" versteckt seine Sinnlosigkeit hinter morbidem Schick und "Wolverine" verliert seine Unsterblichkeit. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht.

Von den SZ-Kino-Kritikern

Kinostarts - 'The Company You Keep - Die Akte Grant'
"The Company You Keep" im Kino

In nicht so guter Gesellschaft

Robert Redford hat eine lange Karriere hinter sich. In "The Company You Keep" versucht er nun an die Heldenrolle seiner Glanzzeit noch einmal anzuknüpfen. Er will das Verdrängte noch einmal ans Licht zerren - und beschließt zugleich ein Kapitel seines Lebens.

Von Susan Vahabzadeh

Bob Woodward
US-Blog
Vorwürfe gegen Obama

Woodward versus Weißes Haus

Amerikas berühmtester Journalist kritisiert Obamas Fähigkeit als Krisenmanager: Der Präsident sei schuld am schädlichen Spardiktat, so Bob Woodward. Obamas Berater widerspricht, es wird gebrüllt und unfair zitiert. Plötzlich heißt es, das Weiße Haus bedrohe den Watergate-Enthüller. Notizen über einen absurden Streit, der viel über das Klima in Washington verrät.

Von Matthias Kolb, Washington

Nixon-Rücktritt  - Watergate 9 Bilder
40 Jahre Watergate

Einbrecher im Dienste des Präsidenten

Das Weiße Haus als kriminelles Unternehmen: Vor 40 Jahren erschütterte die Watergate-Affäre die USA. Der innenpolitische Skandal um Verschwörung, Spionage und Machtmissbrauch zwang Richard Nixon als einzigen US-Präsidenten der Geschichte zum Rücktritt.

Von Friederike Hunke

Robert Redford dreht Dokumentation über Watergate
Watergate-Doku "All The President's Men Revisited"

Am Ursprung moderner Polit-Skandale

Was bleibt von Watergate? Wieviel ist wirklich geklärt? Was haben wir gelernt?: 40 Jahre nach der Aufdeckung des faszinierendsten Polit-Skandals aller Zeiten dreht Robert Redford eine Dokumentation über den Fall. Mit dabei sind Carl Bernstein und Bob Woodward, die den Skandal 1972 durch ihrer Recherchen auslösten.

Von Jörg Häntzschel

Slain Al Qaeda leader Osama bin Laden is seen in this still image taken from a video released on September 12, 2011
Bin Laden zu 9/11

Botschaft vom toten Terror-Chef

Zum Jahrestag der Anschläge vom 11. September lässt al-Qaida Osama bin Laden wieder auferstehen: In einer Videobotschaft spricht der tote Terroristenführer düstere Prophezeiungen aus. Jetzt kursiert das Video mit dem Titel "Die Morgendämmerung eines bevorstehenden Sieges" im Internet.

REDFORD 7 Bilder
Redford-Biographie

Für immer dreißig, blond, perfekt

Robert Redford wollte immer mehr sein als nur "Sexiest Man Alive". Nun feiert der Schauspieler, der an seiner eigenen Legende strickt, 80. Geburtstag.

Von Susan Vahabzadeh - mit Rückblende in Bildern

Robert Redford turns 80 13 Bilder
80. Geburtstag

Robert Redford - ein Golden Boy, ganz und gar amerikanisch

Die Frauen lieben Robert Redford, doch seine große Liebe ist und bleibt: Amerika. Nun feiert Hollywoods erster Öko und Filmstar 80. Geburtstag.

Von Susan Vahabzadeh

Pk Bush Franks
Memoiren "Decision Points"

Wo hat George W. Bush abgeschrieben?

Nach dem Vorwurf, er würde in seinen Memoiren Lügen verbreiten, gibt es nun weitere Kritik am früheren US-Präsidenten Bush: Offenbar hat er dreist abgekupfert.

Von Markus C. Schulte von Drach

GYSI COUCH
Politik kompakt

Gysi kritisiert Linke

Gregor Gysi, Fraktionschef und Aushängeschild der Linken, motzt über die Passivität seiner Genossen - das nutze vor allem einer anderen Partei.

Kurzmeldungen im Überblick

Barack Obama
Buch über Obamas Kriege

"Das kann nicht funktionieren"

Reporter-Legende Bob Woodward beschreibt in seinem neuen Buch "Obamas Kriege" die Intrigen zwischen den Sicherheitsexperten der US-Regierung. Selbst enge Berater glauben nicht an Obamas Strategie.

Von M. C. Schulte von Drach