FC Bayern in der EinzelkritikSchweinsteiger bewirbt sich um die Krone

Bastian Schweinsteiger spielt souverän wie einst der "Kaiser". Arjen Robben könnte 115 Geburtstagskerzen auspusten. Manuel Neuer erzürnt seinen Trainer. Der FC Bayern beim 4:1 gegen Köln in der Einzelkritik.

Aus dem Stadion von Lisa Sonnabend

Bastian Schweinsteiger

Karl-Heinz Rummenigge schrieb im Stadionmagazin, König Ludwig und Kaiser Franz seien die berühmtesten Regenten Bayerns. Der Vorstandsboss vergaß dabei Bastian Schweinsteiger. Einst Chefchen, nun Leader. Er zeigte Rummenigge, was er davon hielt - und schraubte sich nach einem Robben-Eckball in der dritten Minute hoch und köpfelte souverän ins Tor. Ließ keine Lücken im defensiven Mittelfeld entstehen, obwohl er laut Aufstellungsbogen der einzige Spieler dort war. In der 78. Minute durfte er vom Platz, um mit Rummenigge noch einmal die Regenten-Frage zu besprechen.

Bild: Michael Rehle/Reuters 27. Februar 2015, 22:412015-02-27 22:41:15 © Süddeutsche.de/fued