Liveblog zum Krieg in der Ukraine:Hunderte Festnahmen bei neuen Anti-Kriegs-Protesten in Russland

Liveblog zum Krieg in der Ukraine: Polizisten führen eine Frau in Moskau während eines Protests gegen die angekündigte Teilmobilisierung ab.

Polizisten führen eine Frau in Moskau während eines Protests gegen die angekündigte Teilmobilisierung ab.

(Foto: AFP)
  • Hunderte Festnahmen bei neuen Anti-Kriegs-Protesten in Russland.
  • Wladimir Putin hat das geänderte Gesetz über härtere Strafen für Deserteure in Kraft gesetzt.
  • Russische Militärblogger berichten von zahlreichen Problemen in den ersten Tagen der russischen Teilmobilisierung.
  • Der Vize-Verteidigungsminister Russlands wurde seines Postens enthoben.
  • Alle Nachrichten und Hintergründe zum Krieg in der Ukraine - zweimal täglich per Mail. Hier anmelden.

Russland führt Krieg gegen die Ukraine. Mehr als ein halbes Jahr nach Kriegsbeginn wehren sich die ukrainischen Truppen noch immer gegen die russischen Angriffe. Für unseren Liveblog verwenden wir neben eigenen Recherchen Material der Nachrichtenagenturen dpa, Reuters, epd, KNA und Bloomberg.

Live Ticker
Zur SZ-Startseite
Russia Putin 8229462 04.07.2022 Russian President Vladimir Putin meets with Russian Defence Minister Sergei Shoigu at M

SZ PlusMeinungKrieg in der Ukraine
:Wie Putin die Ohnmacht des Westens nutzt

Fassungslos verfolgen die Europäer, wie die russischen Aggressoren die Ukraine in Schutt und Asche legen - und wie Putin alle klassischen Regeln der Kriegsführung missachtet. Was kann diesen Mann noch stoppen?

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB