bedeckt München 22°
vgwortpixel

Politik kompakt:Tauss ab Mai vor Gericht

Angeblich 102 Fälle von Kinder- und Jugendpornographie: Dem früheren SPD-Abgeordneten Jörg Tauss wird demnächst der Prozess gemacht. Weitere Kurzmeldungen im Überblick.

Der frühere SPD-Politiker Jörg Tauss muss sich ab Mitte Mai wegen Kinderpornografie-Verdachts vor dem Landgericht Karlsruhe verantworten. Das Verfahren soll am 18. Mai beginnen, wie das Gericht am Freitag mitteilte. Das Landgericht ließ die Anklage der Staatsanwaltschaft Karlsruhe demnach in allen Punkten zu. Es legte zunächst fünf Verhandlungstage bis zum 28. Mai fest.

Die Staatsanwaltschaft wirft Tauss vor, zwischen Mai 2007 und Januar 2009 in 102 Fällen überwiegend kinderpornografische, aber auch jugendpornografische Dateien "erlangt, weitergegeben und besessen zu haben." Der im Juni aus der SPD ausgetretene und zur Piratenpartei gewechselte Tauss hatte erklärt, als Abgeordneter lediglich recherchiert zu haben.