Bergretter:"Für mich repräsentieren sie das bessere Bayern"

Lesezeit: 3 min

Thomas Käsbohrer Der Einsatz meines Lebens Millemari Verlag

Bei ihren Einsätzen sind die ehrenamtlichen Bergretter den Wetterelementen unmittelbar ausgesetzt.

(Foto: Michi Renner/oh)

Thomas Käsbohrer interessiert sich für einen besonderen Schlag Menschen: Bergwachtler, die sich für andere in Gefahr begeben. Zwei Bücher hat er bereits über sie geschrieben - und über die Einsätze, die sie nie vergessen werden.

Von Benjamin Engel

Berge versprechen im Trend der Zeit die große Freiheit, Weitblick und Abenteuer mit Spaßgarantie. Risiken bleiben in dieser Sichtweise allzu gern ausgeblendet. Was es mit den Ehrenamtlichen der Bergwacht macht, wenn sie sich im Einsatz selbst in Gefahr begeben, wird meist gar nicht thematisiert. Der Autor Thomas Käsbohrer hat ihnen und ihren Erlebnissen schon das zweite Buch innerhalb von drei Jahren gewidmet - und versteht es, selbst unaussprechbar-dramatischen Erlebnissen Raum zu geben, ohne voyeuristisch zu werden.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Depressive junge Frau abhängig von Medikamenten PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY Copyright xMarcusxB
Familie und Partnerschaft
Das Monster in mir
Young woman sitting by a beach at sunset in winter; alles liebe
Liebeskummer
"Wir können unseren Herzschmerz abschwächen"
Planetare Grenzen
Wann ist Weltuntergang?
Frauen und Alkoholismus
Jung, weiblich, Alkoholikerin
Thoughtful senior man sitting on chair in living room; Aengste
Gesundheit
Wie ich meinen Ängsten den Kampf ansagte
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB