Tipps fürs Wochenende Lange Nacht der Architektur, Kino und "Blue Man Group"

In der langen Nacht der Architektur können Interessierte sich zum Beispiel durch die Fünf Höfe führen lassen.

(Foto: Alessandra Schellnegger)

Unsere Empfehlungen für Freitag, Samstag und Sonntag.

Von Sophia Baumann

Für Freitag:

  • Bürogebäude, Studentenwohnheim oder Großmarkthalle: In der "langen Nacht der Architektur" stehen verschiedenste Münchner Gebäude offen, zu denen man sonst kaum Zugang hat. In einigen werden an diesem Abend Führungen angeboten, in anderen gibt es Häppchen oder Livemusik. Busshuttles mit verschiedenen Routen bringen Besucher von einem Gebäude zum nächsten. Die Veranstaltung der Messe München ist bis auf einige Ausnahmen kostenlos. Los geht es um 19 Uhr.
  • Ein Sport, der perfekt in die kalte Jahreszeit passt: Eishockey. Warum also nicht ein Spiel anschauen - gerade jetzt, da der EHC Red Bull München sogar im Champions-League-Finale steht? Am Freitag spielen die Red Bulls gegen die Augsburger Panther im Münchner Olympia-Eisstadion. Das Spiel beginnt um 19.30 Uhr, Tickets gibt es ab 18 Euro.
  • "Übergeschnappt" ist ein Film über ein Mädchen, das mit seiner manisch-depressiven Mutter zusammenlebt. An manchen Tagen bleibt die Mutter im Bett, an anderen Tagen macht sie lustige und verrückte Sachen. Als die Oma, die die kleine Familie bislang unterstütze, plötzlich stirbt, müssen Mutter und Tochter einige Herausforderungen bewältigen. Das "Große KinderKino" zeigt am Freitag den Film "Übergeschnappt" im Gasteig. Der Film von Martin Koolhoven läuft um 15 Uhr im Carl-Amery-Saal. Der Eintritt für Erwachsene kostet vier Euro, Kinder zahlen drei Euro.
  • "Perfect Day" heißt das neue Album von Tom Gaebel, das er im Prinzregententheater vorstellt. Gaebel gilt als der "deutsche Sinatra", seine Songs erinnern stark an die alten Swing-Standards. Das Konzert beginnt um 20 Uhr, Eintrittskarten gibt es ab 46,30 Euro.
Cafés in München In diesen neun Cafés gibt's Frühstück auch am Nachmittag Bilder
Brunch

In diesen neun Cafés gibt's Frühstück auch am Nachmittag

Ein Langschläferleben ist hart, wenn Cafés um die Mittagszeit die Frühstückskarten wegpacken. Dabei kann man in München quasi den ganzen Tag brunchen. Unsere Tipps.

Für Samstag:

  • Unter anderem Trampolinturner, Rhönrad-Artisten und Breakdancer zeigen bei der "Feuerwerk der Turnkunst"-Tournee ihr Können. Am Samstag machen sie in der Münchner Olympiahalle Halt. Das Motto: "Connected" - denn die Show ist eine Reise durch unterschiedlichste Bewegungskulturen. Das "Feuerwerk der Turnkunst" findet am Samstag um 14 Uhr und um 19 Uhr statt, Eintrittskarten kosten zwischen 13,20 Euro und 47,70 Euro.
  • Der "Midnightbazar" in der Reithalle ist nicht nur Floh- sondern auch Streetfoodmarkt. Von 17 bis 24 Uhr können Besucher hier stöbern, shoppen und essen. Zusätzlich gibt es Live-Musik. Davor findet in der Reithalle ein Kinderflohmarkt statt, nämlich von 9 bis 13 Uhr. Für die Kleinen ist dort eine Hüpfburg aufgestellt.
  • "Alice" heißt die Inszenierung von Regisseur Philipp Moschitz am Metropoltheater in Freimann. Das Stück von Tom Waits, Robert Wilson und Kathleen Brennan dreht sich um den Theologen und Mathematiker Charles L. Dodgson, der eine Obsession für Alice Liddell, die Tochter seines Universitäts-Dekans, hat. "Alice" ist mit Motiven aus "Alice im Wunderland" und "Alice hinter den Spiegeln" verflochten. Das Stück des Metropoltheaters, eine der renommiertesten freien Bühnen Deutschlands, ist am Samstag um 20 Uhr zu sehen. Eine ausführliche Rezension finden Sie hier.

Für Sonntag:

  • Gasteig Open Video präsentiert zurzeit das Programm des "Ars Electronica Animation Festival". Ein großer Teil der Werke besteht aus Kurzfilmen, darunter sind narrative und experimentell abstrakte Produktionen. Jeden Tag ab 18 Uhr sind die Filme im Celibidacheforum auf einer Großbildleinwand zu sehen. Der Eintritt ist kostenlos.
  • Normalerweise tritt die "Blue Man Group" zum Beispiel in New York, Las Vegas oder Chicago auf. Jetzt ist sie auch in München zu sehen. Wasserwirbel-Trommeln, Farb-Spucken und Marshmallow-Werfen zählen zu den Klassikern der Künstler. Die Kombination aus Musik, Comedy und Kunst der "Blue Man Group" im Deutschen Theater findet am Sonntag um 14.30 und um 19.00 Uhr statt. Ticket gibt es ab 32 Euro.
  • Sportliche Entspannung zum Ausklang des Wochenendes: Im MOC findet an diesem Wochenende die YogaWorld-Mitmach-Messe statt. Zahlreiche Workshops von "Yoga für Alle" über Kinderyoga bis hin zu Meditation, Yoga Barre und Augenyoga finden in diesem Rahmen statt. Zusätzlich gibt es vegane Speisen. Für Besucher ist die Messe am Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, ein Tagesticket kostet 13,50 Euro.
Freizeit in München und Bayern Das sind die zwölf schönsten Rodelbahnen südlich von München Bilder

Rodeln

Das sind die zwölf schönsten Rodelbahnen südlich von München

Auf den Schlittenstrecken zwischen Oberammergau und Bayrischzell kommen Wintersportler auch abseits der Skipiste auf ihre Kosten.