Musical-Weihnachts-Show:Nah am gefrorenen Wasser gebaut

Musical-Weihnachts-Show: Der Weihnachtspullover gehört dazu für Andreas Bongard beim Abend "Merry Musical".

Der Weihnachtspullover gehört dazu für Andreas Bongard beim Abend "Merry Musical".

(Foto: Eventfabrik)

Die heimelige Gala "Merry Musical" im Werksviertel präsentiert einen Mix aus Christmas- und Show-Hits.

Es ist wissenschaftlich nicht belegt, dass Musical-Fans besonders empfänglich für Advents-Klingklang sind (wie es zum Beispiel erwiesen ist, dass Abba-Fans lieber vor dem Kaminfeuer kuscheln als Bungee zu jumpen). Ist aber anzunehmen. Denn eine nostalgische, melodieselige Gefühlstrunkenheit verbindet Musical- und Christmas-Songs.

Weihnachtsfreunde werden also im Werksviertel gleich doppelt und dreifach bedient: Nicht nur mit dem "Winter-Wunder-Werk"-Markt samt Eislaufbahn und Eisstockschießen rund um den Knödelplatz, sondern auch im Theater des Quartiers, dem Werk 7. Dort heißt es passenderweise "Merry Musical". Beim "werktastischen Weihnachtskonzert" zelebrieren neun Abende lang unter einem leuchtenden Christbaum und in Weihnachtskostümen vier Musical-Darsteller und drei Instrumentalisten einen herzwärmenden Mix aus Musical- und Weihnachts-Hits, bisweilen vierstimmig.

Es singen Denise Lucia Aquino, Judith Caspari, Andreas Bongard (der im Werk 7 schon bei "Die fabelhafte Welt der Amelié" spielte) und der Soul- und Gospel-Spezialist Darrin Lamont Byrd aus New York (war mit "River Dance" schon am Broadway). "Das ist ein toller Mix, den es so nicht gegeben hat", sagt der Moderator und künstlerische Leiter Dustin Peters, "das Schönste, was es im Dezember geben kann". Auch er (Artist Director von "Ku'damm 56", zurzeit im Deutschen Theater) offenbar Musical- und Advents-Fan.

Merry Musical, 8.-16. Dez., Mi.- Sa. 19.30 Uhr, So. 17 Uhr, München, Werksviertel, Werk 7, eventfabrik-muenchen.de/merry-musical

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: