Sprache der Gegenwart – Platz 3: Guttenbergen

Guttenbergen

abschreiben

Noch mal Guttenberg. War aber auch zu eindrucksvoll, das Schauspiel. Und es scheint sich fortzusetzen. Nach dem Freiherrn von der CSU mussten auch Jorgo Chatzimarkakis und Silvana Koch-Mehrin (beide FDP) ihre Doktorgrade von ihrer Uni überprüfen lassen. Sie wurden ebenfalls entzogen, weil ihnen nachgewiesen wurde, dass die Texte bis zu 50 Prozent abgeschrieben waren. Allein Koch-Mehrin kämpft im Moment noch darum, ihren Titel behalten zu dürfen. Und Guttenberg selbst kämpft sich gerade zurück ins politische Geschehen. The show must go on.

Bild: dapd 5. Dezember 2011, 16:482011-12-05 16:48:00 © sueddeutsche.de/rus/cag/gba