bedeckt München 15°

Jugendwort 2010: Niveaulimbo:Vom Begraben des Niveaus

Weder Arschfax noch Speckbarbie: Der Langenscheidt-Verlag hat das "Jugendwort des Jahres 2010" gekürt. Gewonnen hat nicht der Publikumsliebling.

Bilder.

30 Bilder

Tribute To Bambi - Arrivals

Quelle: SZ

1 / 30

"Schnell fertig ist die Jugend mit dem Wort/Das schwer sich handhabt, wie des Messers Schneide", dichtete schon Friedrich Schiller im 18. Jahrhundert über die Jugendsprache. Im Jahre 2010 nach Christus hätte "die Jugend" in Deutschland gerne den vom Langenscheidt-Verlag zur Wahl gestellten Begriff "Speckbarbie" zum "Jugendwort des Jahres" gekürt. Zumindest der Großteil der Jugend, der auf der Homepage des Verlages seine Stimme abgegeben hatte. Doch ob der Jury als letzter Instanz der Begriff dann doch zu oberflächlich erschien oder sie hauptsächlich aus Mädchen mit Kleidergröße 38 bestand, die gerne Kleidergröße 34 getragen hätten (so die Definition der Speckbarbie) - gewonnen hat ein anderes Jugendwort:

Text und Bildauswahl: sueddeutsche.de/rus

RTL II präsentiert: Himmel und Hölle - Big Brother öffnet die Pforten zu einer anderen Welt

Quelle: SZ

2 / 30

Das Jugendwort des Jahres 2010 heißt: Niveaulimbo

Der Begriff soll ein stetiges Absinken des Niveaus bezeichnen - ob im TV, in Diskussionen oder auch in der Bildung. Der "Limbo"  gilt heute als Partytanz, hat aber seinen Ursprung auf den Westindischen Inseln, wo er nach Begräbnissen getanzt wurde. 

Ziel des Wettbewerbs ist laut Langenscheidt, den Sprach- und Wortwandel durch den kreativen Umgang der Jugendlichen mit der Alltagssprache zu präsentieren. Der Wettbewerb befindet sich im dritten Jahr - 2008 wurde das Wort "Gammelfleischparty" gewählt (für Ü-30-Party), in 2009 der Ausdruck "hartzen" (für arbeitslos sein, rumhängen).

Die beliebte "Speckbarbie" schaffte es nicht mal unter die Top 3, denn an zweiter Stelle folgte:

Arschgeweih

Quelle: SZ

3 / 30

Das Arschfax

Der Begriff bezeichnet ein Unterhosenetikett, das hinten aus der Hose hängt (im Bild nur als zartrosa Etikett unter der Spitze zu erahnen, optisch verdrängt vom Arschgeweih).

Platz 3 unter den Jugendwörtern des Jahres 2010 ist: 

Paris Hilton arrives at the World Music Awards in Monte Carlo

Quelle: SZ

4 / 30

Das Egosurfen

Der Begriff bezeichnet die prominente Tätigkeit, nach sich selbst und seiner eigenen Prominenz im Internet zu suchen.

Erst auf Platz 4 folgt nun die Speckbarbie. Auf Platz 5 gelangte ein englischer Begriff:

Wahl des Bundespräsidenten

Quelle: SZ

5 / 30

n1 (nice) oder auch: nice one

Der aus dem Angelsäschsischen entlehnte Begriff ist ein Ausdruck für Begeisterung und steht für "hübsch" oder "Gut gemacht!".

Und weil es so schön war, hier noch mal zur Erinnerung die 30 verblüffenden Begriffe, die insgesamt zur Auswahl standen für das "Jugendwort des Jahres 2010", abzüglich der fünf Gewinner, in alphabetischer Reihenfolge: 

Arbeitsministerium: Rentengarantie bleibt

Quelle: SZ

6 / 30

Abwrackprämie

Rente

38th AFI Life Achievement Award Honoring Mike Nichols - Arrivals

Quelle: SZ

7 / 30

Änderungsfleischerei

Klinik für Schönheitschirurgie

Atze Schröder

Quelle: dpa

8 / 30

Atze

Kumpel, Freund

Leipziger Buchmesse 2010

Quelle: SZ

9 / 30

Copypasten

Abschreiben

Leute-News: Dieter Bohlen

Quelle: SZ

10 / 30

Crossi

Person mit braungebrannter ledriger Haut

" Austin Powers in Goldständern "

Quelle: SZ

11 / 30

Dulli, oder auch Dully

Idiot

British model Campbell answers a question during an interview with Reuters before the Fashion For Relief Haiti fashion show and auction in London

Quelle: SZ

12 / 30

Emotional flexibel

Launisch

Horst Koehler, Horst Seehofer

Quelle: SZ

13 / 30

Eskalieren

Exzessiv feiern

Leute-News: Dieter Bohlen

Quelle: SZ

14 / 30

Flamen

Nörgeln, nerven

"COMEBACK - DIE GROßE CHANCE"

Quelle: SZ

15 / 30

Flatratelabern

Quasseln

-

Quelle: SZ

16 / 30

Hadde! Hade lan!

Hau rein! Tschüss!

Leute-News: Dieter Bohlen

Quelle: SZ

17 / 30

Haten

Alles schlechtmachen

-

Quelle: SZ

18 / 30

Hochleistungs-Chiller

Extrem faule Person

Megan Fox, Transformers

Quelle: Getty Images

19 / 30

Hottie

Attraktive Person

-

Quelle: SZ

20 / 30

Klappkaribik

Sonnenbank

Leipziger Games Convention zeigt Sonderausstellung ueber Konsolen

Quelle: ddp

21 / 30

Konsolero

Person, die viel Zeit mit der Spielkonsole verbringt

Stella McCartney - Paris Fashion Week Spring/Summer 2010

Quelle: SZ

22 / 30

Lohas

Öko, umweltbewusst

Lena hat Abitur

Quelle: SZ

23 / 30

Loli

Unreifes, naives Mädchen

Kein Schadensersatz bei Klage gegen 'Elton TV'

Quelle: SZ

24 / 30

Lowbob

Schlechter Spieler, Anfänger

Europa Tourismus Briten, ddp

Quelle: SZ

25 / 30

Malle

Bescheuert, abgefahren

Freibad in Hamburg

Quelle: SZ

26 / 30

Nippelwetter

Kalt und regnerisch

Jugendliche plauschen anders

Quelle: dpa

27 / 30

Phantomvibration

Einbildung, dass das eigene Handy vibriert

MIR-BESATZUNG

Quelle: SZ

28 / 30

Raumschiff

Super, toll

Joerg Kachelmann aus Haft entlassen

Quelle: SZ

29 / 30

Resetten

Rückgängig machen

1000 Niedersachsen an Schweinegrippe erkrankt

Quelle: dpa

30 / 30

Schnitzelhusten

Schweinegrippe

© sueddeutsche.de/luc

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite