Favoriten der Woche:Wo Quentin Tarantino ins Schwärmen gerät

Favoriten der Woche: Richard Roundtree als knallharter Detektiv John Shaft im Blaxploitation-Klassiker "Shaft" von 1971.

Richard Roundtree als knallharter Detektiv John Shaft im Blaxploitation-Klassiker "Shaft" von 1971.

(Foto: Imago Images/Mary Evans)

Die Doku "Baadasssss Cinema" stellt hochinteressante Fragen über das Blaxploitation-Kino der Siebziger. Diese und weitere Empfehlungen der Woche aus dem SZ-Feuilleton.

Von Jakob Biazza, Harald Eggebrecht, Tobias Kniebe, Felix Stephan und Sonja Zekri

Gerade erst hat in der Londoner Tate Gallery eine gewichtige Retrospektive seines Werks mit dem Titel "What Freedom is to Me" eröffnet, die New York Times feiert ihn mit einem großen Porträt. Passt also gut, dass Sir Isaac Julien, der britische Multimedia-Künstler und Filmemacher und Pionier schwarzer Identitätsfindung, nächste Woche in München Station macht, auf Einladung des Filmfests und des Museums Brandhorst.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusInfluencer
:Jetzt mal ehrlich

Fynn Kliemann war mal der moralischste aller Youtuber. Dann brachte ihn ein Maskenskandal zu Fall. Und jetzt? Ein Besuch.

Lesen Sie mehr zum Thema