Deutsches Museum Nürnberg:Welche Rolle spielte Söder?

Markus Söder Summer Interview 2021

Am Freitag, 17.09.2021 wird Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das neue "Zukunftsmuseum" in Nürnberg eröffnen, eine Zweigstelle des Deutschen Museums

(Foto: Getty Images)

Vor der Eröffnung des neuen Zukunftsmuseums laufen Prüfungen des womöglich überteuerten Mietvertrags. Wer ist für den verantwortlich? Nun soll ein Brief belegen, dass Markus Söder als damaliger Finanzminister die Pläne vorantrieb.

Von Johann Osel

Alleine mit Gedankenkraft Maschinen zu steuern, das ist die Zukunft. Im Kleinen ist das schon heute möglich: Etwa um Spielzeugautos über ein Elektroden-Stirnband fahren zu lassen - um solche spannenden Dinge, um Wissenschaft und "Visionen" wird es an diesem Freitag in Nürnberg gehen. Dann eröffnet Ministerpräsident Markus Söder (CSU) das neue "Zukunftsmuseum", eine Zweigstelle des Deutschen Museums. Profaneres wie Geld und die Vergangenheit - die Genese dieses Projekts - dürften beim Festakt Nebensache sein. Vor allem, dass das Museum 2,5 Millionen Euro Miete im Jahr kostet, bei einem Vertrag über 25 Jahre Laufzeit und zu offenbar recht unvorteilhaften Konditionen für den Mieter.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
SZ-Serie: Mensch und Wald
"Ich bin nicht der große Zampano, weil ich im Grundbuch stehe"
alles liebe
Psychologie
"Paare sind glücklicher, je mehr Übereinstimmungen es gibt"
Prozess gegen Niels Högel
True Crime
Interview mit einem Mörder
Glass of bitter alcoholic Negroni cocktail served with ice and orange peel on light surface Copyright: xRamonxLopezx
Negroni
Von wegen hochprozentige Abrissbirne
Katharina Afflerbach
Selbstverwirklichung
Wie man mitten im Leben noch mal neu anfängt
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB