Zum SZ-Autorenverzeichnis
Portrait  Matthias Köpf

Matthias Köpf

  • E-Mail an Matthias Köpf schreiben
Matthias Köpf arbeitet seit dem Jahr 2006 bei der Süddeutschen Zeitung, erst in der Redaktion Bad Tölz-Wolfratshausen, seit Ende 2015 ist er Korrespondent für Oberbayern.

Neueste Artikel

  • Mitten in Traunstein
    :Schnecken haben es auf Verteilerkästen abgesehen

    Kontaktfreudige Kriecher legen sich immer häufiger mit kritischer Infrastruktur an. Mehrmals musste bereits die Feuerwehr ausrücken.

    Glosse von Matthias Köpf
  • Kriminalität
    :Anklage nach tödlichem Schleuserunfall

    Im Oktober sind bei Ampfing sieben Menschen gestorben, weil ein Schleuser einer Polizeistreife entkommen wollte. Jetzt klagt die Staatsanwaltschaft Traunstein drei mutmaßliche Begleiter und Organisatoren an.

    Von Matthias Köpf
  • Verwaltungsgericht
    :Neue Episode im Streit um die Mittenwalder Karwendelbahn

    Im jüngsten der zahllosen Gerichtsprozesse rund um die Bergbahn geht es um Zuschüsse, die der Freistaat von der Betreibergesellschaft zurückhaben will. Doch dort sieht man die Sache ganz anders.

    Von Matthias Köpf
  • SZ PlusWissenschaft und Geschichte
    :Archäologen geben sich Regeln zum Umgang mit NS-Massenfunden

    Das Grauen des Nationalsozialismus liegt Jahrzehnte zurück. Immer noch tauchen vielerorts Überreste auf. Doch wie damit umgehen? Experten aus Bayern und Österreich haben darauf eine Antwort gefunden.

    Von Matthias Köpf
  • Güterverkehr
    :Schneller über den Brenner

    Die Wirtschaftsverbände aus Bayern, Tirol und Südtirol fordern ein Ende der Tiroler Nachtfahrverbote und Blockabfertigungen für Lastwagen. Um endlich mehr Güter auf die Schiene zu bringen, müsse es auf bayerischer Seite mehr Tempo beim Bau des Brenner-Nordzulaufs geben.

    Von Matthias Köpf
  • Platz für Geflüchtete
    :Bürgermeister ziehen vor Gericht

    Kaum etwas treibt die Gemeinden in Bayern so um wie die Frage, wo welche Art von Flüchtlingsunterkunft entstehen soll. Manche Kommunen versuchen es mit Klagen, doch der Freistaat und seine Landratsämter sitzen bisher meistens am längeren Hebel.

    Von Matthias Köpf
  • Streitkräfte in Mittenwald
    :Im Namen des Generals

    Eigentlich ließ die Bundeswehr nur leise nachfragen, ob sich die Gemeinde Mittenwald eine neuerliche Umbenennung der örtlichen Karwendel-Kaserne vorstellen könnte. Jetzt ist daraus eine laute Debatte geworden.

    Von Matthias Köpf
  • SZ PlusDeutsche Staatsbürgerschaft
    :Passämter mit großer Zahl von Einbürgerungen überfordert

    Seit einer Woche gilt das neue Staatsbürgerschaftsrecht. Ausländer dürfen damit schon nach fünf Jahren Deutsche werden – in den Behörden sorgt das für viel Arbeit.

    Von Nina von Hardenberg, Matthias Köpf, Max Weinhold
  • Rosenheim
    :Ärger über österreichische Bahnpläne in Bayern

    Der Tiroler Verkehrslandesrat René Zumtobel schlägt eine neue Trasse über Rosenheim vor, damit der Zugverkehr zwischen Salzburg und Innsbruck schneller läuft. Im Freistaat hält sich die Begeisterung in Grenzen.

    Glosse von Matthias Köpf
  • „Tag der Tracht“
    :Die Nackten und die Trachten

    Von wegen Sturm auf die Bastille: Der bayerische Heimatminister Albert Füracker hat für den 14. Juli jetzt eine ganz andere Idee.

    Glosse von Matthias Köpf
  • Bürokratieabbau
    :Die Furcht der Denkmalpfleger

    Damit „nicht erforderlicher Verwaltungsaufwand entfällt“, will der Kunstminister das bayerische Denkmalschutzgesetz überarbeiten. Fachleute befürchten, dass dabei „der Beliebigkeit Tür und Tor geöffnet“ werde. Was sich Blume und seine Leute alles vorstellen können.

    Von Matthias Köpf
  • Energiewende in Bayern
    :Gemeinden verlieren Vetorecht bei Windrädern im Staatswald

    Die Staatsforsten kippen die sogenannte Kommunalklausel, um Windkraftprojekte in Bayern zu beschleunigen. Davon ist auch das laufende Vorhaben bei Altötting betroffen.

    Von Matthias Köpf
  • Von Gästeliste gestrichen
    :Glanz ohne Gloria

    Für den bayerischen Landtag ist die Postaristokratin Gloria von Thurn und Taxis inzwischen offenbar die falsche Fürstin. Zum Sommerempfang in Schloss Schleißheim ist sie jedenfalls nicht mehr geladen.

    Glosse von Matthias Köpf
  • Oberammergau
    :Stück für Stückl

    Viermal hat Christian Stückl die Oberammergauer Passionsspiele inszeniert. Er will das auch noch ein fünftes Mal tun, doch der Gemeinderat hat den Posten erst einmal ausgeschrieben.

    Glosse von Matthias Köpf
  • Erneuerbare Energie
    :Rückschlag für „Gegenwind“

    In der Gemeinde Haiming wird es so schnell keine Abstimmung über den geplanten Windpark Altötting geben. Ein ganz neues Bürgerbegehren könnte aber schon bald ins Leere laufen.

    Von Matthias Köpf
  • SZ PlusNachhaltige Architektur
    :Der Campus, auf dem Studierende gut und gerne leben

    Der CampusRO in Rosenheim gilt vielen Jurys als Vorbild für nachhaltiges und klimaschonendes Bauen. In seiner Holz-Hybrid-Bauweise passt er perfekt zur benachbarten Hochschule. Ein Besuch.

    Von Matthias Köpf
  • SZ PlusAlpine Architektur
    :Streit um Selbstversorgerhütte in den Alpen

    Der Neubau einer Hütte des Alpenvereins erregt großes Missfallen im Gemeinderat von Rottach-Egern. Die Debatte dreht sich aber nicht nur um Geschmacksfragen.

    Von Matthias Köpf
  • Mitten in Anger
    :Ärger am Angerer Anger

    Teile des Dorfplatzes im oberbayerischen Anger gelten als wertvoller und artenreicher Magerrasen. Doch die Baumaschinen für die Neugestaltung müssen halt auch irgendwo hin.

    Glosse von Matthias Köpf