bedeckt München 20°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Mai 2014

1189 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

Elektronikkonzern Apple Der Nimbus bröckelt

Meinung Seit Jahren verspricht Apple immer wieder neue, großartige Produkte - um dann doch nur Weiterentwicklungen bekannter Geräte zu präsentieren. So schrumpft der Abstand zu den Wettbewerbern, und dem Konzern droht das Wichtigste abhandenzukommen. Ein Kommentar von Helmut Martin-Jung

179978-01-07
Populisten in Europa Pures Gift für Jobs und Wohlstand

Meinung Weniger Einwanderer, mehr Schutz für heimische Konzerne, weniger Einmischung aus Brüssel: Die Rezepte rechter Populisten bedienen die Sehnsucht nach einem besseren Früher, das es nie gab. Eine Politik der Abgrenzung kostet Jobs und Wohlstand. Das können sich Europas Staaten nicht leisten. Ein Kommentar von Björn Finke

Wirtschaftskriminalität in Deutschland Denken wie der Feind

Wie lässt sich Geld unbemerkt aus dem Unternehmen aufs eigene Konto transferieren? Mit dieser kriminellen Frage beschäftigen sich Studenten an der TU München - um später ähnliche Scheingeschäfte und gefälschte Bilanzen verhindern zu können. Von Lillian Siewert

2014-04-18T034149Z_721655454_GM1EA4H1NMW01_RTRMADP_3_INDIA-ELECTION
Deutsche Bank Spekulation mit Nahrungsmitteln ist böse - oder?

Die Deutsche Bank verschärft die Lage für hungernde Menschen, weil sie mit Agrarrohstoffen spekuliert - diesen Vorwurf erheben Kritiker. Ob das stimmt, ist heftig umstritten. Zwei Fachleute geben Pro und Contra. Von Andrea Rexer, Frankfurt

SZ-Photo_8099_high
Aufarbeitung der NS-Vergangenheit Späte Reue der Konzerne

Meinung Die Geschichte des Umgangs deutscher Firmen mit ihrer braunen Vergangenheit ist eine triste Abfolge von Schäbigkeiten. Jahrzehntelang haben sich deutsche Firmen wie Audi gebärdet, als seien nicht die Zwangsarbeiter die Opfer, sondern sie. Was versäumt wurde, lässt sich kaum wiedergutmachen. Ein Kommentar von Joachim Käppner

BGH-Entscheidung Verbraucher können bei geringeren Mängeln von Kauf zurücktreten

Die Einparkhilfe beim neuen Auto funktionierte nicht, ein Mann klagte und wollte sein Geld zurück. Der Bundesgerichtshof gab ihm Recht. Er revidiert damit die gängige Praxis - mit Folgen für Verbraucher.

dpa_14895600A75DA921
Prozess gegen HSH-Vorstände Staatsanwalt fordert Bewährungsstrafe für Nonnenmacher

Der gesamte Vorstand der Skandalbank HSH soll bestraft werden: Die Staatsanwaltschaft fordert im HSH-Prozess zwischen 10 und 22 Monaten Haft für die Banker - jeweils zur Bewährung ausgesetzt. Eine ganze Branche wartet nun gespannt auf die Urteile. Aus dem Gericht von Kristina Läsker, Hamburg

REY04_ICELAND-_0601_1A
Gläubiger verstaatlichter Banken Island droht BayernLB mit Schuldenschnitt

Als Islands Finanzblase platzte, lag in den Banken auch Geld aus Deutschland. Das Geld, unter anderem von der BayernLB, könnte nun weg sein. Finanzminister Benediktsson will die Gläubiger zum Verzicht zwingen.

121574961
Neuer Geschäftszweig von Dallmayr Goldgrube Kaffeekapsel

Gefährlich werden konnte Nestlé mit seinen Nespresso-Kaffeekapseln bisher kaum ein Konkurrent, Nachahmer scheiterten teilweise sogar an der Technik. Ins Geschäft drängt nun ausgerechnet das Münchner Unternehmen Dallmayr - an dem der Schweizer Konzern beteiligt ist. Von Nakissa Salavati

VR-anzeige
Nach Einstieg von Katar bei Deutscher Bank Die Sch...-Idee mit der "Scheich-Idee"

Was ist in die Genossen gefahren? Der Verband der Volks- und Raiffeisenbanken schaltet eine Werbeanzeige gegen die Deutsche Bank, die manchen in den eigenen Reihen fremdenfeindlich vorkommt. Von Andrea Rexer, Frankfurt