bedeckt München 10°

Archiv für Ressort Wirtschaft - Mai 2014

1189 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

dpa_14894A008549D740
Streit um TTIP "Wir sind der universelle Sündenbock"

EU-Kommissar Karel De Gucht ist für das derzeit umstrittenste internationale Wirtschaftsprojekt zuständig. Jetzt versucht er mit großen Versprechen das Handelsabkommen zwischen Europa und USA zu retten. Doch das steht auf der Kippe. Von Alexander Hagelüken und Silvia Liebrich

McDonalds
Neues McDonald's-Maskottchen Zähnefletschender Fastfood-Botschafter

Aufgerissener Schlund, glänzende Krokodilsaugen: McDonald's hat ein neues Maskottchen - und das ist ziemlich hässlich und furchterregend. Im Internet erntet es Hohn und Spott. Manche vermuten sogar ein Komplott. Von Kathrin Werner, New York

18F52E2E-A73B-4EF4-8A5B-7386C00AE4BE
"Brandz"-Liste Das sind die wertvollsten Marken der Welt

Die Internetbranche bleibt vorne, gefolgt von Fastfood und Zigaretten: Einem Marktforschungsunternehmen zufolge hat Google nun aber Apple von Platz eins der weltweit führenden Marken verdrängt - auch wegen einer sehr speziellen Brille.

159281541
Wiederverwertung Ärger im Land der Mülltrenner

Von überall pilgern Delegationen nach Deutschland, um den Umgang mit Abfällen zu studieren. Sie ahnen nicht, wie viel Streit das Thema birgt - etwa über die Frage, wem eigentlich die Wertstoffe gehören. Von Michael Bauchmüller

dpa_14892E00A8584E00
Bericht der UN-Arbeitsorganisation Armut trotz Arbeit

Ausbeuterische Verträge und mangelnde Absicherung: Die UN hat neue Zahlen zu den Arbeitsverhältnissen in Entwicklungsländern veröffentlicht. Weltweit arbeiten 1,5 Milliarden Menschen in prekären Verhältnissen.

2yx75657
Rüstungskonzern Krauss-Maffei Wegmann Kein Vertrauen, keine Panzerdeals

Die Ermittlungen wegen Steuerhinterziehung sind für den Panzerbauer Krauss-Maffei Wegmann besonders heikel, denn sein "Zuverlässigkeitsstatus" steht auf der Kippe. Den allerdings setzt die Regierung voraus, um Rüstungsexporte zu genehmigen. Von Hans Leyendecker, Georg Mascolo und Klaus Ott

dpa_148972005351E876 Video
Wahlerfolg der eurokritischen Parteien Quittung für die Verzagten

Video Muss Europa jetzt Angst vor den eurokritischen Parteien und ihrem Einfluss in der EU haben? Keinesfalls. Die Europawahl war eine Frustwahl, die Beteiligung niedrig. Trotzdem müssen die etablierten Parteien Lehren ziehen. Eine Analyse im Videoblog. Von Marc Beise

B6FD4AC5-717B-4D76-A602-C3CE4694D989
Einkommen Jeder fünfte Deutsche kann sich keinen Urlaub leisten

Wofür reicht das Gehalt? Für viele Deutsche sind Reisen nicht finanzierbar, zeigt eine neue Auswertung des Statistischen Bundesamts. Auch beim Essen müssen viele verzichten.

Prozess um Schadenersatz Hypo Real Estate attackiert Richter

Exklusiv Angriff auf den Bankenschreck: Die Hypo Real Estate geht den Münchner Richter Guido Kotschy an, der über die Schadensersatzklagen von Altaktionären entscheidet. Das Geldinstitut unterstellt einseitige Prozessführung. Von Klaus Ott

dpa_1489740000D2DA0C
Gasstreit zwischen Russland und der Ukraine Oettinger schlägt Kompromisslösung vor

Vier Stunden, drei Männer, ein Problem: EU-Energiekommissar Günther Oettinger vermittelt im Gasstreit. Die Energieminister von Russland und der Ukraine nähern sich dabei immerhin an. Aber beide Seiten stellen Forderungen. Von Michael Bauchmüller, Berlin

Kampfpanzer Leopard 2
Krauss-Maffei Wegmann Rüstungskonzern-Chef soll Steuern hinterzogen haben

Exklusiv Schmiergeldzahlungen, geltend gemacht als Betriebsausgaben: Die Staatsanwaltschaft ermittelt nach Informationen von SZ, NRD und WDR gegen den Geschäftsführer von Krauss-Maffei Wegmann, Frank Haun. Seine Akte interessiert auch die Bundesregierung. Von Georg Mascolo und Klaus Ott, Berlin/München

Spionage-Vorwürfe China droht amerikanischen Beratungsfirmen

Das chinesische Militär spioniert unsere Industrie aus, sagen die USA. Amerikanische Unternehmensberatungen schnüffeln in unseren Betrieben, antwortet China - und kündigt Konsequenzen an.

Wirtschaft in Großbritannien
Wirtschaft in Großbritannien Abgeschaut beim Vorbild Deutschland

Die Wirtschaft in Großbritannien wird von Banken beherrscht. Seit der Finanzkrise weiß das Land, wie gefährlich das ist. Die Regierung in London will deswegen die Industrie wieder stärken - und spickt bei der deutschen Industrie. Von Björn Finke, London