bedeckt München

Archiv für Ressort Wirtschaft - Mai 2014

1189 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

sde-sklaven
Modernes Sklaventum 30 Euro für ein Leben

Offiziell gilt die Sklaverei als abgeschafft. Trotzdem hat eine UNO-Studie hat ergeben, dass weltweit jährlich 150 Milliarden Dollar Profit mit moderner Sklaverei gemacht werden. 21 Millionen Männer, Frauen und Kinder sind betroffen, auch in der EU. Zehn Fakten über das moderne Sklaventum. Von Michel Winde

DEU_METRO_HAUPTVERSAMMLUNG_RPF105
Machtkampf um Media-Saturn Aufsichtsratschef stärkt Metro-Boss den Rücken

Exklusiv Im Streit um Media-Saturn springt Metro-Aufsichtsratschef Franz Markus Haniel dem viel kritisierten Metro-Chef Olaf Koch bei. Nach SZ-Informationen könnte sich eine Lösung im Konflikt abzeichnen.

einkaufswagen_lebensmittel_Fotolia_53864802_S
Lebensmittelkennzeichung Mindestens haltbar für immer?

Das Mindesthaltbarkeitsdatum ist in Deutschland seit gut 30 Jahren gelernte Praxis - sollte man meinen. Und doch herrscht große Verunsicherung, wenn das Datum überschritten ist. Ein Aufklärungsversuch. Von Berit Uhlmann, Lillian Siewert und Oliver Klasen

sde-soylent
Künstliche Ernährung Das Ende vom Ei

Soylent statt Steak und Salat: Die Firma Rosa Labs hat Flüssignahrung erfunden, die normales Essen ersetzen soll. Ein Beispiel für den Effizienzgedanken in Silicon Valley - und den Größenwahn. Von Jürgen Schmieder und Johannes Kuhn, Los Angeles

Solarworld angeblich von China gehackt Krieg um die Sonne

Stahlproduzenten, eine Gewerkschaft - und die Tochter eines deutschen Solarunternehmens: Auf der Liste der angeblich vom chinesischen Militär ausspionierten Unternehmen steht auch Solarworld. Unternehmenschef Asbeck wirft China vor, die "komplette Übernahme" seiner Branche zu planen. Von Markus Balser, Berlin

Solarenergie in Europa Traum von einer Riesenfabrik

Im Überlebenskampf mit der Konkurrenz aus China erwägt Europas Solarbranche den Bau einer gemeinsamen Anlage für Solarmodule. Die Frage ist nur, wer für das Milliardenprojekt zahlt. Von Markus Balser, Berlin

Flughafen BER
Flughafen Berlin Brandenburg Wohl nicht ganz dicht

Und ständig grüßt die Brandschutzanlage: Das teure System im Berliner Flughafen BER ist einem Medienbericht zufolge undicht. Und der Geschäftsbericht verschleiert angeblich Extrakosten von 666 Millionen Euro.