bedeckt München 23°

Archiv für Ressort Wirtschaft - November 2014

1144 Meldungen aus dem Ressort Wirtschaft

imago62269494h
Sanktionen gegen Russland Stresstest im Supermarkt

Die westlichen Sanktionen kommen im Alltag der Russen an: Die Preise steigen, Grundnahrungsmittel werden spürbar teurer, der Rubel fällt und fällt. Von Markus Balser, Harald Freiberger und Julian Hans, Moskau/Berlin

Inflation Verbraucherpreise im Euro-Raum steigen kaum noch

Die Europäische Zentralbank versucht mit allen Mitteln, die Inflation anzuheizen - doch genau das Gegenteil ist der Fall. Die Inflationsrate sinkt auch im November weiter. Die EZB steht unter Druck.

getty_gyi_458498046_20141106103901
Schaufenster in der Adventszeit Hase löst Engel ab

Schweinchen sausen durch den Schnee, Kaninchen chauffieren Kutschen. In Fußgängerzonen entzücken Geschäfte mit geschmückten Auslagen. Die Leute pilgern dorthin und bleiben andächtig stehen. Lösen die Schaufenster die Krippen ab? Von Rudolf Neumaier

Durchbruch in Genf WTO nimmt erstes globales Handelsabkommen an

Zum ersten Mal seit ihrer Gründung hat sich die Welthandelsorganisation auf ein weltweites Handelsabkommen geeinigt - dadurch könnten Experten zufolge mehr als 20 Millionen neue Arbeitsplätze entstehen.

442825-01-07 Video
Geox-Chef im Interview "Natürlich trage ich italienische Schuhe"

Video Geox-Chef Mario Moretti Polegato spricht auf dem SZ-Wirtschaftsgipfel 2014 über seine Vorlieben, was Schuhe angeht und die angespannte wirtschaftliche Situation in Italien. Von Thomas Fromm

dpa_148AF800F989E1A7
Black Friday in den USA Wer ist die ärmste Sau im Laden?

Das Thanksgiving-Wochenende mit dem Black Friday steht längst nicht mehr für eine gemütliche Zeit - sondern für die Ungleichheit in den USA. Während die einen Truthahn essen, prügeln sich die anderen um Rabatte. Von Jürgen Schmieder, Los Angeles

328ACA002F2A57C8
Ärger um den Mindestlohn Gewerkschaftler gegen Schäuble

Die Chefs von DGB, Verdi und IG-Bau sind sauer: Finanzminister Schäuble gefährde den Mindestlohn. Der Vorwurf: Er höhle jene Kontrollen aus, die seine Einhaltung gewährleisten sollen - gerade in Branchen, wo diese am dringendsten nötig sei. Von Thomas Öchsner, Berlin

stephan.rumpf_panel_zwei3590_20141127161501 Video
Uber-Deutschland-Chef im Interview "Ich glaube nicht, dass wir das Taxi-Gewerbe verdrängen werden"

Video Er fährt auch öfter mit dem Taxi: Uber-Deutschland-Chef Fabien Nestmann spricht beim SZ-Wirtschaftstreffen über die Kritik der Taxi-Fahrer - und seine weiteren Pläne für Uber in Deutschland. Von Caspar Busse

dpa_148AF600AB5FF41F
EU-Kommissionschef Jean-Claude Juncker "Ich beantworte keine widerlichen Fragen"

Exklusiv Mit Steuertricks Luxemburg reich gemacht? Der EU-Kommissionspräsident und ehemalige luxemburgische Regierungschef Juncker weist solche Vorwürfe zurück. Schuldenländer wie Italien müssten von der EU zudem keine Strafen fürchten. Von Cerstin Gammelin

328AF2001BAE4F2E
Öl und die Weltwirtschaft Europas Chance im Wettlauf mit den USA

Öl ist so billig wie seit vier Jahren nicht mehr - die Förderländer haben jetzt entschieden, dass das auch so bleibt. Was bedeutet das für die Weltwirtschaft? Von Guido Bohsem und Markus Zydra, Berlin

dpa_14890E0021F10F67
BayernLB-Prozess Größenwahn ist nicht strafbar

Im BayernLB-Prozess zeigt sich wieder einmal, dass die Banker im Vorfeld der Finanzkrise ein zu großes Rad gedreht haben. Doch Größenwahn im Bankgeschäft ist zwar anrüchig, aber eben nicht strafbar. Von Ulrich Schäfer

Teuerungsrate in Deutschland Inflation sinkt auf niedrigsten Stand seit 2010

Billige Energie und billige Nahrungsmittel: Die Verbraucherpreise steigen in Deutschland nur noch gering - so wenig wie seit vier Jahren nicht mehr. Ökonomen halten die Entwicklung für gefährlich.