Karrierestart im Jugendtreff am Biederstein Positiver Beat

Jawad Rajpoot, 21, ist Breakdancer. Er setzt sich für benachteiligte Jugendliche ein und arbeitet zudem als Schauspieler. Gerade dreht er "Fack ju Göhte 3" Von Ornella Cosenza mehr...

Von Erholung war nie die Rede ZDF-Film Gib dem Bärchen doch ein Küsschen

Das ZDF zeigt "Von Erholung war nie die Rede" - eine Klamotte alter Schule nach und mit Andrea Sawatzki. Von Claudia Tieschky mehr...

200. Formsache Von Hunden und Husten

Elf Fragen, 2200 Antworten: Seit mehr als vier Jahren reden Prominente in dieser Rubrik über Sport. Ein Best-of. Von Andreas Liebmann mehr...

Das ist schön Der Führer brennt doch

Was Veronika Ferres und Ulrich Limmer über "Schtonk!" verraten Von Susanne Hermanski mehr...

Szenario "Nicht durchdrehen!"

Ob der trinkspielende Erol Sander, ein postfaktischer Moritz Bleibtreu oder die protestierende Doris Dörrie, beim 44. Deutschen Filmball zeigt die Branche, wie man eine Feier stilvoll zum Entgleisen bringt Von Philipp Crone mehr...

Null acht neun Zu schön für diese Stadt

Im Film "Willkommen bei den Hartmanns" kommt München so super rüber, dass die Stadt auf Jahre hinaus keine Tourismuswerbung mehr machen muss. Dummerweise ist der Film aber irgendwann vorbei Von Christian Mayer mehr...

Kinostart - 'Willkommen bei den Hartmanns' Kino Hartmann vs. Strange

Fast eine halbe Million Besucher - ein großartiger Start des Films "Willkommen bei den Hartmanns". mehr...

Wie ein Kinofilm entsteht Willkommen beim Dreh der Hartmanns

Überraschungen, Freude, Zweifel, Pannen, Ideen und ein Teamgeist wie eine Meistermannschaft. Simon Verhoeven hat die erste deutsche Flüchtlingskomödie gedreht. Es ist ein München-Film, ein Familienfilm. Ein Wagnis, das gelingt. Die SZ hat den Regisseur begleitet - von der Idee bis zum fertigen Film Von Philipp Crone mehr...

Empfang für Schauspieler im alten Rathaus SZenario Darsteller und Selbstdarsteller

Beim Stehempfang der Stadt für Münchner Schauspieler hat die Arbeit mal Pause Von Thomas Becker mehr...

Uwe Ochsenknecht Sagen Sie jetzt nichts, Uwe Ochsenknecht Was vermissen Sie in Berlin an München?

Ein Interview ohne Worte mit Uwe Ochsenknecht - über Mordfantasien, Facebookseiten der eigenen Kinder und den besten Gesichtsausdruck für Selfies mit Fans. Von Frank Bauer (Fotos) mehr...

Protokolle des Bösen Wahre Triebe

Die Serie versucht, das Genre "True Crime" nach Deutschland zu übertragen. Von Katharina Riehl mehr...

Da Vinci SZ-Serie: Der Ferienreporter Kreativität an den Herdplatten

Seit knapp zehn Jahren betreibt Max Lienert das Privatrestaurant "Da Vinci". In den Ferien geht es vor allem bei Mittagstisch ruhig zu Von Emil Kafitz mehr...

Ochsenrennen Steinkirchen Bayerische Bräuche Rindviecher im Anmarsch

Beim Ochsenrennen des Steinkirchner Burschenvereins kommt es darauf an, das Tier stets bei Laune zu halten. Wem das nicht gelingt, für den endet es unsanft, wie die Neuauflage am Montag zeigte. Von Peter Hinz-Rosin (Fotos) und Korbinian Eisenberger (Text) mehr... Bilder

Film Pets "Pets" im Kino Kaum ist Frauchen aus dem Haus ...

... plündern Chloe, Max und ihre Freunde den Kühlschrank oder lassen sich vom Mixer kraulen. "Pets" ist eine animalische Hommage ans glitzernde New York. Filmkritik von Martina Knoben mehr...

Marie Waldburg über Klatsch

Die Reporterin, nimmt sich selbst nicht so wichtig - auch ein Grund, warum sie so nah an Menschen kommt, über die sie berichtet: Fürsten, Filmdiven, Milliardäre. Interview von Philipp Crone und Christian Mayer mehr...

Theater Theater Theater Mein Gott, ist das reich an Beziehungen

Die Nibelungenfestspiele in Worms, neueste Auflage: Der Schriftsteller Albert Ostermaier und der Regisseur Nuran David Calis veranstalten eine große Party. Von Egbert Tholl mehr...

Glamorama ... und zum Zweiten

Manche Berühmtheiten starten kuriose zweite und gar dritte Karrieren. Die frühere Schauspielerin Ursula Karven schreckt dabei nicht einmal vor Pferden zurück. Von Martin Wittmann mehr...

Kinostart - 'Smaragdgrün' Filmstarts der Woche Welche Kinofilme sich lohnen - und welche nicht

Ein Zeitreiseabenteuer und das turbulente Liebesleben von drei muslimischen Paaren - das sind die Kinostarts der Woche. Von den SZ-Kinokritikern mehr...

Markus Stoll, 2014 Und jetzt? "Mein Stilmittel ist das Bashing"

Harry G über seinen kontrovers diskutierten Filmfest-Auftritt Interview von Philipp Crone mehr...

Filmfest München Eröffnung Eröffnung Deutsche Film-Elite entsetzt über Moderation von Comedian Harry G

Er hatte bei der Eröffnung des Filmfests München versucht, wie bei der Oscar-Verleihung über die Branche herzuziehen. Von Philipp Crone mehr...

Radio-Tatort Krimi im Hörfunk Polizeifunk

Seit 100 Folgen gibt es den "Radio-Tatort". Das sonst so experimentelle Genre Hörspiel hat sich ein massentaugliches Format geschaffen - Späße aus dem Münsterland inklusive. Von Stefan Fischer und Katharina Riehl mehr...

Filmfestival Doris Dörrie kommt

Die Ehrengäste des Fünfseen Filmfestivals stehen nun fest mehr...

Mit Sascha Kolmikow Zombie-Spaß im Kino

Erdinger Maskenbildner schminkt Besucher mehr...