SchönheitsoperationenStars unterm Messer

Mit neuer Nase ins Rampenlicht: Nicht jeder Star geht so offen mit seinen Schönheits-OPs um wie Regina Halmich. Dabei ist es meistens ohnehin sinnlos, sie abzustreiten. Eine Vorher-nachher-Galerie.

Botox, Facelifting, Brustvergrößerung: Nicht jeder Star geht so offen mit seinen OPs um wie Regina Halmich mit ihrer neuen Nase. Dabei ist es meistens ohnehin sinnlos, sie abzustreiten. Eine Vorher-nachher-Galerie.

Hier eine Rechte, da ein Haken: Das Gesicht einer Boxerin macht ja so einiges mit. Auch die Nase von Regina Halmich hat im Laufe ihrer Karriere - zwölf Jahre ungeschlagene Weltmeisterin im Fliegengewicht - einiges abbekommen. 2007 hat sich die Karlsruherin vom aktiven Profisport verabschiedet, mit einer weiteren Deformierung der Nase ist also nicht zu rechnen. Nun hat Halmich sich einen Wunsch erfüllt, den sie schon länger mit sich herumtrug - und zuvor sogar in den Medien ankündigte.

Bild: AP 24. November 2009, 14:552009-11-24 14:55:00 © sueddeutsche.de/bre/che/pfau