"American Honey" im Kino Hommage an den Größenwahn der Jugend Kino "American Honey" im Kino

In "American Honey" fahren Sasha Lane und Shia LaBeouf durch den Mittleren Westen der USA und suchen nach Freiheit in einem desillusionierten Land. Von David Steinitz mehr...

shia jetzt.de Shia LaBeouf Die schockierendste Motivationsrede aller Zeiten

Eine Minute lang brüllt der Schauspieler Shia LaBeouf seine Zuschauer an und fordert sie auf, ihre Träume zu verwirklichen - JETZT und HEUTE! Das Video ist absurd - und verbreitet sich gerade mit Höchstgeschwindigkeit im Netz. Von Jan Stremmel mehr... jetzt.de

FURY, Logan Lerman, Michael Pena, Brad Pitt, Jon Bernthal, Shia LaBeouf, 2014. ©Columbia; Fury "Fury- Herz aus Stahl" im Kino Raserei des Tötens

Im neuen Kinofilm "Fury" darf Brad Pitt das Bild der amerikanischen Befreier im Zweiten Weltkrieg einschwärzen. Aber dann nimmt die Ästhetik des Krieges überhand. Von David Steinitz mehr... Filmkritik

Filmpremiere 'Die Hebamme' Schauspielerin Alicia von Rittberg Ohne Umwege nach Hollywood

21 Jahre alt und schon mit Brad Pitt vor der Kamera: Die gebürtige Münchnerin Alicia von Rittberg spielt in dem neuen Hollywood-Film "Herz aus Stahl" eine Nebenrolle. Doch an eine Karriere als Schauspielerin denkt sie nicht. Von Josef Grübl mehr...

Alec Baldwin Promiblog Promiblog zu Alec Baldwin "Der Treibstoff des öffentlichen Lebens in Amerika ist Hass"

US-Schauspieler Alec Baldwin will nie wieder öffentlich über sein Privatleben sprechen. In 28.000 Zeichen lamentiert er über inkompetente TV-Manager, aufdringliche Paparazzi und das Internet, das sowieso an allem die Hauptschuld trägt. Von Oliver Klasen mehr...

jetzt.de tüte Ding der Woche: Die Papiertüte Post-Prominenz auf dem Kopf

Seit seinem merkwürdigen Auftritt bei der Berlinale rätselt die Welt über den geistigen Zustand und die Absichten von Shia LaBeouf. Und die Papiertüte? Macht steile Hollywood-Karriere. Von Piet van Riesenbeck mehr... jetzt.de

Berlinale Internationale Stars auf der Berlinale Internationale Stars auf der Berlinale Einigermaßen umwerfend

George Clooney und Uma Thurman waren da, auch Pierce Brosnan und Diane Kruger ließen sich blicken. Jetzt sind die Promis weg und es darf auf der Berlinale wieder um Filme gehen. Was bleibt vom Star-Sturm? Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr...

64. Berlinale - The Monuments Men - Photocall Starrummel bei Berlinale Möwen folgen Fischkutter

Irgendwie spielen alle verrückt auf dieser 64. Berlinale: Ein Schauspieler haut von der Pressekonferenz ab, die meisten Journalisten kommen gar nicht mehr rein. Der Starrummel sorgt für Verzweiflung und kreative Auswüchse. Von Ruth Schneeberger, Berlin mehr... Berlinaleblog

Shia LaBeouf auf der Berlinale 2014 Shia LaBeouf und Lars von Trier auf der Berlinale Ein Rüpel zu viel

Wir haben uns daran gewöhnt, dass Lars von Trier ab und zu unangenehm auffällt. Doch dass seine Aufmerksamkeitserheischungsstrategie inzwischen von jüngeren Kollegen wie Shia LaBeouf übernommen wird, ist mehr als ärgerlich. Von Paul Katzenberger mehr... Berlinaleblog

Berlinale Alle Wettbewerbsfilme der Berlinale 2014 Alle Wettbewerbsfilme der Berlinale 2014 Am Kreuzweg zur Gewalt

Viele Filme der Berlinale spüren der Verzweiflung in Gesellschaften nach, die sich und ihre Werte aufgegeben haben. Ob im krisengeschüttelten Griechenland, in der Macho-Welt Argentiniens oder im aufstrebenden China - überall wächst die Einsamkeit. mehr...

Film "La Grande Bellezza" im Kino Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche Schon wieder Vollrausch

In "21 & Over" reaktivieren die "Hangover"-Autoren den Exzess. Der alternde Playboy aus "La Grande Bellezza" versteckt seine Sinnlosigkeit hinter morbidem Schick und "Wolverine" verliert seine Unsterblichkeit. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht. Von den SZ-Kino-Kritikern mehr...

Kinostarts - 'The Company You Keep - Die Akte Grant' "The Company You Keep" im Kino In nicht so guter Gesellschaft

Robert Redford hat eine lange Karriere hinter sich. In "The Company You Keep" versucht er nun an die Heldenrolle seiner Glanzzeit noch einmal anzuknüpfen. Er will das Verdrängte noch einmal ans Licht zerren - und beschließt zugleich ein Kapitel seines Lebens. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Der australische Regisseur John Hillcott äußert sich über seinen Film Lawless Regisseur John Hillcoat "Amerika glaubt, es sei unbesiegbar"

Als Australier ist Regisseur John Hillcoat ein unerbittlicher Beobachter der Vereinigten Staaten. Für das Prohibitions-Epos "Lawless" mit Jessica Chastain und Shia LaBeouf, das in Deutschland nur auf DVD erscheint, wählte er eine der blutigsten Epochen in der Geschichte der USA. Ein Gespräch über Amokläufe und seine Freundschaft mit Nick Cave. Von Paul Katzenberger mehr...

'Night Train to Lisbon' Photocall - 63rd Berlinale International Film Festival Jeremy Irons auf der Berlinale In Schnallenstiefeln mitten im Leben

Manchmal entsteht durchaus der Eindruck, dass Schauspieler nur sich selbst auf der Leinwand darstellen. Bei Jeremy Irons ist das nicht so - den Briten umgibt im realen Leben ein Hauch von Exzentrik, auch wenn er in seinem neuen Film einen Normalo auf Sinnsuche mimt. Von Paul Katzenberger, Berlin mehr... Berlinaleblog

"The Necessary Death of Charlie Countryman" Wettbewerb der Berlinale 2013 Wenn Sex und Drogen nur noch peinlich sind

Thomas Arslan und Nina Hoss haben einen Goldgräber-Western gemacht, mit traumwandlerischer Sicherheit. Neben ihrem Film "Gold" wirkt das erste Berlinale-Wochenende merklich blass. Und schlimmer als in "The Necessary Death of Charlie Countryman" kann Hipsterkino kaum misslingen. Von Tobias Kniebe mehr...

Actress Anne Hathaway arrives at the 19th annual Screen Actors Guild Awards in Los Angeles Berlinale 2013 Welche Stars das Festival besuchen

Zur Berlinale drängeln sich elf Tage lang die Stars auf dem Roten Teppich. Bei den 63. Filmfestspielen in Berlin wollen die nationalen und internationalen Filmgrößen ihre neuen Werke oder einfach nur sich selbst präsentieren. Matt Damon, Anne Hathaway und Jude Law - das ist nur der Anfang. mehr...

Hollywood Interaktiv Teaser Rendite von Schauspielern Bitte jung und billig

Sollten Filmproduzenten in teure Stars investieren oder das Geld lieber in aufstrebende Talente stecken, die noch günstig zu haben sind? Das Wirtschaftsmagazin Forbes hat mal nachgerechnet. Welcher Star bringt derzeit am meisten Rendite pro Dollar Gage? Mit Grafik. Von Hannah Wilhelm mehr...

Megan Fox, Transformers Megan Fox Vom Feger zum Besen

Megan Fox galt mal als optisch aufregendste Schauspielerin der Welt. Als sie zickig wurde und ihren Regisseur mit Hitler verglich, wurde es ruhig um sie. Nun hat sie ein Kind bekommen, mit einem Kollegen, der auch mal ein Teenie-Schwarm war. Chancen auf eine Rückkehr ins Rampenlicht? Eher schlecht - wenn sich nicht einiges ändert. Auch äußerlich. Eine Stilkritik von Ruth Schneeberger mehr...

Venedig Robert Redford Shia LaBeouf Filmfestival Venedig 2012 Was die Menschen zur Verzweiflung treibt

Gut, dass Robert Redford mit seinem Film "The Company You Keep" die Filmfestspiele Venedig am Ende doch noch aus der Melancholie aufweckt: Der politische Film im Kostüm eines Thrillers mit Susan Sarandon und Shia LaBeouf erinnert an den linken Terrorismus in den USA. Von Susan Vahabzadeh mehr...

John Malkovich spielt Casanova in Wien Filmfest München: John Malkovich Nomade der Experimentierlust

Ob bei einem Riesenblockbuster oder bei einem winzigen Projekt - John Malkovich geht jede Rolle mit derselben unbändigen Lust am Experiment an. Eine Diva ist der "Transformers"-Mitkämpfer deswegen noch lange nicht, wie sich beim gemeinsamen Lunch zeigt. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Shia LaBeouf spricht von Affäre mit Megan Fox VIP-Klick: Megan Fox & Shia LaBeouf Bad Girl + Bad Boy = Liebe

Eigentlich ist Shia LaBeouf Schauspieler. Doch der "Transformers"-Darsteller käme mit seinem Promotiontalent ohne Probleme auch in jeder Werbeagentur unter. Sein jüngster PR-Coup: In einem Interview plauderte der 25-Jährige über seine Affäre mit Ex-Ko-Star Megan Fox. mehr...

Die Gelfrisur ist wieder da Geschichte der Gelfrisur Wie geschmiert

Das gegelte Haar sei zurück, heißt es. Doch tatsächlich war es nie weg - es zählte schon immer zu den Must-Haves des Gentlemans. Eine Chronologie der Pomadenträger in Bildern. Von Kathrin Hollmer mehr...

US Director Oliver Stone poses during a photocall promoting his film Wall Street: Money Never Sleeps in Berlin Im Interview: Oliver Stone "Wie kann ich ein Mann sein?"

"Wall Street"-Regisseur Oliver Stone spricht über Geld und Gier, grünen Kapitalismus - und über alternative amerikanische Helden. Interview: Willi Winkler mehr...

Kino Im Kino: Wall Street Das faszinierende Ekel

Wer ewig herrschen will, frisst seine Kinder: Oliver Stones sehnsüchtig erwartete Fortsetzung des "Wall Street"-Films mit Michael Douglas räumt nicht mit dem Kapitalismus auf. Von Susan Vahabzadeh mehr...

Indiana Jones Shia LaBeouf Harrison Ford; AP Shia LaBeouf zahlt Bußgeld Indys Sohn und die teure Zigarette

Shia LaBeouf, der im neuen Indiana Jones-Film den Sohn des Abenteurers spielt, hat eine sündteure Zigarette geraucht. Das Bußgeld dafür dürfte der Jungstar allerdings aus der Portokasse zahlen. mehr...