Leute:"Wir drei sind die stärksten Pflanzenfresser"

Leute: Ralf Moeller wirbt für vegane Ernährung - streng zugehen muss es dabei aus seiner Sicht aber nicht.

Ralf Moeller wirbt für vegane Ernährung - streng zugehen muss es dabei aus seiner Sicht aber nicht.

(Foto: Federico Gambarini/dpa)

Ralf Moeller vergleicht sich mit Elefanten und Gorillas, Shia LaBeouf ist jetzt vollwertiger Katholik, und Kelly Clarkson wollte nie heiraten.

Ralf Moeller, 64, Schauspieler, ist Teilzeit-Veganer. Er esse nicht zu 100 Prozent vegan, sagte er im Interview mit der Bild. "Es gibt Momente, da habe ich auch mal einen Fisch oder Sushi gegessen." Aber es bedeute schon einen großen Schritt, selbst wenn man sich nur einmal die Woche vegan ernähre. "Der Elefant und der Gorilla sind ja zum Beispiel Pflanzenfresser - ich auch, da haben wir also etwas gemein. Wir drei sind die stärksten Pflanzenfresser, wenn Sie so wollen."

Leute: undefined
(Foto: IMAGO/xMuttnikx/IMAGO/Pond5 Images)

Shia LaBeouf, 37, Schauspieler, hat sich firmen lassen. Der Kapuzinerorden Westamerikas teilte über soziale Medien mit, dass LaBeouf am Silvesterwochenende mit dem Sakrament vollständig in die katholische Kirche eingetreten sei. Ausschlaggebend war offenbar seine Hauptrolle im Film "Padre Pio". LaBeouf spielt darin Pio von Pietrelcina, einen der beliebtesten Heiligen Italiens. Sein Firmpate sagte der Catholic News Agency, dass der Schauspieler "irgendwann in der Zukunft" auch gerne Diakon werden würde. Während der Dreharbeiten sei ihm die Idee gekommen.

Leute: undefined
(Foto: Willy Sanjuan/dpa)

Kelly Clarkson, 41, Sängerin, hat keine Lust auf Dating. "Es ist so seltsam", sagt sie dem US-Magazin People. Sie sei als Single und alleinerziehende Mutter sehr zufrieden. Auch wenn sie nichts dagegen habe, einen neuen Partner zu treffen, wolle sie in jedem Fall nie wieder heiraten. Seit 2022 ist sie vom Vater ihrer beiden sieben und neun Jahre alten Kinder geschieden. "Ich wollte schon beim ersten Mal nicht heiraten", sagte sie - ihrem Ex sei die Ehe aber wichtig gewesen. Sie dagegen habe immer schon gewusst, dass Liebe nichts für die Ewigkeit sei.

Zur SZ-Startseite
Die vegane Fleischerei in Dresden

SZ-Serie "Ein Anruf bei ..."
:"Fleischer befinden sich eh auf dem absteigenden Ast"

In Dresden hat eine "vegane Fleischerei" eröffnet. Die Seitan-Schnitzel sollen schon ständig ausverkauft sein. Aber anderen stößt die Idee ganz schön übel auf.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: