Ihr Forum Deutschland noch ungerechter als gedacht - brauchen wir dringend höhere Steuern für Reiche? Ihre SZ

Deutschland hat in der Euro-Zone die größte Vermögensungleichheit: Die reichsten zehn Prozent besitzen laut einer Studie der Böckler-Stiftung rund 1,4 Millionen Euro. Das ist 80 Mal so viel wie der Durchschnittsverdiener in einem Jahr netto verdient. Sollte der Staat Reiche höher besteuern als er es momentan tut? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Frankreich Verfassungsgericht billigt Hollandes Reichensteuer

Später Triumph für Präsident Hollande: Seine Reichensteuer kommt in abgewandelter Form. In einem zweiten Anlauf genehmigt das Verfassungsgericht die Abgabe, wegen der Schauspieler Depardieu einst nach Russland auswanderte. mehr...

Frankreichs Präsident Hollande im TV-Interview Französischer Präsident im TV Hollande will Homo-Ehe und Reichensteuer durchsetzen

Frankreichs Regierungschef steckt mitten in einem Umfragetief, mehr als die Hälfte der Franzosen hält ihn für einen schlechten Präsidenten. In einem Fernsehinterview hat François Hollande nun Position zu den drängendsten politischen Themen bezogen - und sich für Homo-Ehe und Reichensteuer ausgesprochen. mehr...

CDU, SPD, Schäuble, Reichensteuer Annäherung zwischen Union und SPD Schäuble kommt SPD mit höherer Reichensteuer entgegen

Der Spitzensteuersatz könnte bei einer möglichen großen Koalition auf bis zu 48 Prozent steigen. Das berichtet der "Spiegel". CDU-Bundesfinanzminister Schäuble soll eine Anhebung der sogenannten Reichensteuer vorbereiten. Doch durchführen könnte die ein Bundesfinanzminister von der SPD. mehr...

Hollande Reichensteuer Umstrittene Millionärssteuer in Frankreich Hollande kündigt neuen Vorstoß für Reichensteuer an

Jetzt erst recht: François Hollande verteidigt die Reichensteuer trotz Veto des Verfassungsrats, um in Frankreich Steuergerechtigkeit durchsetzen zu können. Außerdem kündigte er in seiner Neujahrsansprache an, das Land bis 2020 umfassend modernisieren zu wollen. mehr...

 US-Präsident Barack Obama US-Konjunkturpaket Republikaner blockieren Obamas Reichensteuer

Es war Barack Obamas Vorzeigeprojekt: Mit 400.000 neuen Jobs wollte er im Präsidentschaftswahlkampf punkten. Doch die Republikaner machten dem US-Präsidenten einen Strich durch die Rechnung und stimmten im Senat gegen die geplante Reichensteuer. Die Demokraten revanchierten sich postwendend. mehr...

"Umfairteilen - Reichtum besteuern!" Neues Aktionsbündnis fordert Reichensteuer

Erneuter Vorstoß für die umstrittene "Reichensteuer": Ein Bündnis aus Gewerkschaften und Sozialverbänden macht sich für die Vermögenssteuer stark und ruft zu einem Aktionstag auf. Der Regierung schmeckt das gar nicht - sie warnt vor der "Lieblingsdroge der Linken". mehr...

Paris Saint Germain vs OGC Nice Geplanter Protest gegen Reichensteuer Frankreichs Fußballer vertagen Streik

Der Streik im französischen Profi-Fußball gegen die Reichensteuer ist vorerst verschoben. Die Brose Baskets aus Bamberg kassieren die dritte Euroleague-Niederlage. Der SV Grödig hat den im Zuge des vermeintlichen Wettskandals beschuldigten Dominique Taboga entlassen. Kurzmeldungen im Überblick mehr... Sporticker

SZ-Umfrage "Reichensteuer wird ein Flop"

Steuerexperten erwarten, dass die Reichensteuer ein Flop wird. Vermögende Bürger werden mit Hilfe der Banken Ausweichmanöver planen, um einer zusätzlichen Steuerlast zu entgehen. Außerdem könnte die Steuerflucht aus Deutschland zunehmen. Das ergab eine Umfrage der Süddeutschen Zeitung. Von T. Öchsner, J. Raupp und W. Simonitsch mehr...

reichensteuer, dpa Große Koalition Koch schließt "Reichensteuer" nicht aus

Am Ende dieser Woche soll der Koalitionsvertrag unterschriftsreif sein. Nun diskutieren SPD und Union, wie die Löcher im Haushalt zu stopfen sind. Noch-SPD-Chef Müntefering will einer Erhöhung der Mehrwertssteuer nur zustimmen, wenn die "Reichensteuer" kommt. Dies wird in der Union nicht von vorn herein abgelehnt. mehr...

Staatshaushalt Staatshaushalt Reichensteuer bringt weniger Geld als erhofft

Finanzminister Steinbrück wird durch die Reichensteuer nur 60 Millionen Euro einnehmen. Ursprünglich rechnete die Koalition mit dem Fünfachen. mehr...

Vorschau: SPD waehlt neuen Vorstand SPD-Parteitag in Berlin Machtspiel um die Reichensteuer

Während der Berliner Parteitag in vollem Gange ist, diskutiert die SPD in den Hinterzimmern darüber, wie stark sie die Bürger belasten darf: Der linke Flügel will Zinsgewinne mit bis zu 52 Prozent besteuern - wird aber von Parteichef Gabriel ausgebremst. Haben die möglichen Kanzlerkandidaten Steinbrück und Steinmeier interveniert, um im Wahlkampf nicht als Freunde von Steuererhöhungen dazustehen? Von Nico Fried und Susanne Höll mehr...

Beck, Merkel Spitzengespräch Große Koalition einig bei Reichensteuer und Elterngeld

Das Elterngeld soll zwei zusätzliche Monate gezahlt werden, wenn sich Väter an der Elternzeit beteiligen - die Reichensteuer wird wie im Koalitionsvertrag geplant erhoben. mehr...

CSU-Generalsekretär Alexander Dobrindt (links) und SPD-Finanzminister Peer Steinbrück, Fotos: ddp, dpa Koalitionäre Reibereien CSU geißelt SPD-Pläne für Reichensteuer

Schlagabtausch in der Großen Koalition: CSU-Generalsekretär Dobrindt kritisiert die Pläne von SPD-Minister Steinbrück für eine Reichensteuer. Vielmehr gehe es um Steuersenkungen. mehr...

Ihre SZ Ihr Forum Soziale Gerechtigkeit durch Besteuerung von Luxuskonsum? Was halten Sie davon?

Bill Gates beklagt die zunehmende soziale Ungleichheit in der Welt. Im Gegensatz zu Thomas Piketty sieht Gates aber nicht die Einführung einer Vermögenssteuer als Lösungsweg. Stattdessen plädiert er für die Besteuerung von Luxuskonsum. Was halten Sie von dieser Idee? Diskutieren Sie mit uns. mehr... Ihr Forum

Silvio Berlusconi Meets With Libyan NTC Deputy Mahmoud Jibril Nach Protesten gegen Sparpläne in Italien Berlusconi kippt Reichensteuer

Gerade hatte Italien ein zweites Sparpaket beschlossen, da rudert der italienische Premier schon zurück. Italien wird nun doch keine Reichensteuer einführen. Um trotzdem zu sparen, will Silvio Berlusconi die Zahl der Abgeordneten halbieren - und härter gegen Steuerhinterziehung vorgehen. mehr...

Gregor Gysi Gregor Gysi Linke sucht für Reichensteuer Unterstützung bei SPD und Grünen

Linksfraktionschef Gregor Gysi hat SPD und Grüne aufgefordert, im Bundestag einen gemeinsamen Antrag für eine Vermögenssteuer einzubringen. mehr... Politicker

Francois Hollande in the TV talk show 'Paroles de candidats' at F Wahlkampf in Frankreich Hollande fordert 75 Prozent Reichensteuer

Entlastung für die Armen, Belastung für die Reichen: Der französische Präsidenschaftskandidat François Hollande hat eine drastische Erhöhung des Spitzensteuersatzes gefordert. Der Sozialist liegt in den Umfragen derzeit klar vor Präsident Sarkozy. mehr...

Gerard Depardieu Gérard Depardieu Obelix flüchtet vor der Reichensteuer

Beim Teutates! Obelix-Darsteller Gérard Depardieu hat keine Lust, die Reichensteuern in seiner Heimat Frankreich zu bezahlen und zieht kurzerhand ins benachbarte Belgien um. So spart er Geld - und provoziert die Regierung und Präsident Hollande. Von Michael Kläsgen mehr...

Steuergerechtigkeit Vermögensabgabe Vermögensabgabe Warum Reiche eine Reichensteuer fordern

Sie überweisen jetzt schon mehr ans Finanzamt als andere pro Jahr verdienen. Doch gerade deswegen setzt sich eine Initiative reicher Deutscher für eine Vermögensabgabe und eine Vermögensteuer ein. Eva Stilz, Sozialpädagogin und Erbin, erklärt, warum sie gerne mehr Steuern zahlen würde. Von Sabrina Ebitsch mehr...

Francois Hollande, Frankreich, Reichen-Steuer, Reichensteuer Rückschlag für Präsident Hollande Frankreichs Verfassungsrat stoppt Reichensteuer

Frankreichs höchstes Gericht hat die umstrittene 75-Prozent-Steuer für Spitzenverdiener gekippt. Dies ist ein herber Rückschlag für Präsident Hollande, der nun eines seiner wichtigsten Wahlversprechen nicht einhalten kann. Schauspieler Gérard Depardieu hingegen dürfte sich über den Spruch des Gerichts freuen. mehr...

Koalitionsverhandlungen Union und SPD verständigen sich auf Reichensteuer

Trotz einiger Widerstände in der Union konnten sich die Verhandlungspartner offenbar einigen. Familienunternehmen, die Arbeitsplätze schaffen, sollen demnach von der Reichensteuer ausgenommen sein. mehr...

Reichensteuer im Wahlprogramm Linke will Einkommen über 500.000 Euro einziehen

Wenn es nach den Chefs der Linkspartei geht, dürfen Deutsche künftig maximal gut 40.000 Euro pro Monat verdienen. Alles was darüber hinausgeht, soll mit einer radikalen Reichensteuer belegt werden - und komplett an den Fiskus gehen. mehr...