Hairspray Musical "Hairspray" im Deutschen Theater Doppelt verjährt

Gar nicht ausgeflippt, mäßig lustig, doppelt verjährt: Hairspray, die Provinzplotte über Rassendünkel und den Triumph von Zivilcourage, hat im Deutschen Theater Premiere gefeiert. Von Eva-Elisabeth Fischer mehr...

Bob Dylan im Konzert Bob Dylan im Konzert Heilige Nebelkrähe

Bob Dylan auf Deutschlandtour: Wie immer werden ein paar Songs verhunzt. Doch es gibt auch genug brillante Momente. Was denkt sich dieser Kerl eigentlich so den ganzen Abend lang, wenn er da oben im grauen Gutsbesitzeranzug auf der Bühne steht? Von Joachim Hentschel mehr...

Bundespräsident Gauck Hundert Tage Gauck als Bundespräsident Nur nicht abheben

Wie einem Popstar jubeln Kinder dem Präsidenten zu, zwei Drittel der Deutschen finden ihn sympathisch. Joachim Gauck ist aber auch ein Dickschädel. Einer, der meist das Richtige tut. Seine ersten hundert Tage im Amt haben geglänzt - jetzt muss er aufpassen, dass er am Boden bleibt. Von Constanze von Bullion, Berlin mehr...

Treibsand Treibsand in Abenteuerfilmen Treibsand in Abenteuerfilmen Als Haferflocken noch für Spannung sorgten

Treibsand rangierte einst als unentbehrliche Zutat in Filmen verschiedener Genres. In ihm versanken sie alle, ob Held oder Schurke. Aber wo ist er bloß hingekommen, dieser einst so gefährliche Morast? Vom Niedergang des Treibsandes in der Kulturindustrie. Von Burkhard Müller mehr...

Harry Belafonte Harry Belafonte zum 85. Nur Fliegen ist schöner

Harry Belafonte war einer der ersten schwarzen Stars der USA. Der Sänger und Schauspieler kämpfte schon in den 1960er Jahren für die Bürgerrechtsbewegung von Martin Luther King. Nach wie vor setzt er sich für die Rechte von Schwachen und gegen Rassismus ein - und kritisiert dabei auch den US-Präsidenten. Von Martina Pock mehr...

Rock & Pop: Madonna Wenn Stars Kinderbücher schreiben Gutenachtgeschichten von Madonna und Obama

Die Bücher, die wir früher heimlich bei Taschenlampenlicht unter der Bettdecke lasen, waren von Astrid Lindgren, Erich Kästner und Enid Blyton. Werden sich Kinder von heute später mit dem gleichen wohligen Abenteuerkribbeln an Geschichten von Madonna, Katie Price und Obama zurückerinnern? Unwahrscheinlich. Vom Schreiben hält das die Promis aber nicht ab. Von Sophia Lindsey mehr...

New York New York New York Das Farbenspiel am Empire State Building

Je nach Anlass, Jahreszeit oder Feiertag erstrahlt der höchste Wolkenkratzer Manhattans in unterschiedlichen Farben. mehr...

Klinikium Penzberg Penzberg Botschafter beim Imam

Der US-Diplomat Philip D. Murphy besucht die Moschee und ihren Vorbeter Benjamin Idriz. Und er findet lobende Worte. Von Felicitas Amler mehr...

Camilla Williams Künstlerin und Bürgerrechtlerin Künstlerin und Bürgerrechtlerin US-Opernsängerin Camilla Williams ist tot

Camilla Williams ist im Alter von 92 Jahren gestorben. Die Amerikanerin war die erste schwarze Opernsängerin, die an einem der großen US-Opernhäuser auftrat. Ein weiterer berühmter Auftritt hatte die engagierte Bürgerrechtlerin 1963 - unmittelbar vor der berühmten "I have a dream"-Rede von Martin Luther King. mehr...

Günter Wallraff, dpa Interview mit Günter Wallraff (2008) "Ich bin aus Fehlern zusammengesetzt"

Wenn man mir heute einen über den Schädel haut, dann war's das eben, sagt Günter Wallraff. Der Undercover-Journalist erzählt im Gespräch mit sueddeutsche.de, was ihn antreibt, wieso es ihm an Selbstbewusstsein fehlt - und warum Jesus für ihn ein Vorbild ist. Interview: Oliver Das Gupta mehr...

OBAMA Denkmal für Martin Luther King Denkmal für Martin Luther King Obama beschwört Martin Luther Kings Erbe

US-Präsident Barack Obama hat in Washington das Denkmal für den vor 43 Jahren erschossenen, schwarzen Bürgerrechtler Martin Luther King eingeweiht. Martin Luther King hätte Verständnis für den gewaltfreien Protest gegen Wall-Street-Exzesse, sagte Obama. mehr...

Paul Simon wird 70 Musik-Legende Paul Simon wird 70 Er brachte die Sehnsucht in den Pop

Mit Simon & Garfunkel wurde Paul Simon einer der erfolgreichsten Liedermacher der 60er Jahre. Er ist der Meister der frischen, optimistischen Melodien, und er verhalf der Weltmusik zu einer völlig neuen Popularität: Eine amerikanische Musik-Legende wird 70 Jahre alt. Von Jonathan Fischer mehr...

FRANCE-US-justice-execution-Davis Umstrittene Hinrichtung in den USA Keine Gnade - trotz aller Zweifel

Es half alles nichts: Unterschriftensammlungen, Mahnwachen, sogar der Papst hat sich für ihn eingesetzt. An diesem Mittwoch wird der Amerikaner Troy Davis hingerichtet. Selten waren die Zweifel an einem Todesurteil und am US-Justizsystem so groß. Die Frage wird bleiben: Ging es auch um Davis' Hautfarbe? Von Reymer Klüver, Washington mehr...

- JFK-Witwe Jackie Kennedy in neuveröffentlichten Interviews Klatsch aus Camelot

Welcher Ton herrschte im Weißen Haus während der Präsidentschaft John F. Kennedys? In Interviews, die erst jetzt freigegeben wurden, offenbart Kennedys trauernde Witwe Jacqueline pikante Details. Die Deutschen kommen dabei gar nicht gut weg. Von Reymer Klüver, Washington mehr...

Fidel Castro wird 85 Neuer Typus des Revolutionärs Adieu idéologie

Revolutionen sind wieder in Mode, doch der Freiheitskampf des 21. Jahrhunderts kennt einen neuen Typus des Aufrührers. Im Gegensatz zu romantisch verklärten Partisanen und Guerilleros wie Fidel Castro oder Che Guevara ist er heute Kosmopolit, Großstadtintellektueller oder Organisationstalent. Von Andrian Kreye mehr...

Gefangener in Camp Delta auf dem US-Stützpunkt Guantanamo Bay Guantánamo-Ankläger Die Geschichte vom verzweifelten Patrioten

Er war ein vorbildlicher Amerikaner. Glücklich verheiratet, Familienvater, und auf dem besten Weg, Karriere zu machen. Darrel Vandeveld, Militärstaatsanwalt bei den Tribunalen für Häftlinge in Guantánamo, war lange überzeugt: vom Krieg gegen den Terror und von Amerikas moralischer Überlegenheit nach dem 11. September. Bis er einen Freund verlor und die Akten genauer studierte. Von Petra Steinberger mehr...

Pedestrians pass sandbags used to control possible floods at downtown Manhattan in New York Historischer Hurrikan "Irene" erreicht die USA - Hunderttausende ohne Strom

Der mit Bangen erwartete Wirbelsturm "Irene" ist an der US-Ostküste auf Land getroffen: Der gewaltige Hurrikan mit einem Ausmaß von der Größe Europas erreichte den Staat North Carolina, von dort soll er in Richtung Norden weiterziehen. Im Laufe des Samstags wird die Millionenstadt New York erstmals in ihrer Geschichte zum Teil evakuiert, mehrere Bundesstaaten haben den Notstand erklärt. US-Präsident Barack Obama brach vorzeitig seinen Urlaub ab - und spricht von einem "historischen Hurrikan". mehr...

122385077 Tropensturm "Irene" Menschenleere Metropole

Tropensturm "Irene" ist mit schweren Regenschauern die US-Ostküste heraufgezogen und in New York angekommen. Mindestens 15 Menschen kamen ums Leben. Das öffentliche Leben in der Großstadt kommt zum Erliegen. Nicht ganz. In Bildern. mehr...

Hurrikan Irene "Irene" vor Ostküste der USA "Irene" vor Ostküste der USA Hurrikan bedroht New York - erste Evakuierungen

Der schlimmste Wirbelsturm seit einem Vierteljahrhundert wird am Wochenende im Osten der Vereinigten Staaten erwartet. Tausende Menschen bringen sich in Sicherheit, Kriegsschiffe verlassen die Häfen, für etliche Küstenregionen gilt der Notstand. Auch die Metropole New York ist bedroht. mehr...

Zeitenspruenge Zeitensprünge - History-Quiz Ein Traum geht um die Welt

"I have a dream" - mit diesen Worten gab der Bürgerrechtler Martin Luther King den Anstoß für die Gleichberechtigung der Afroamerikaner in den USA. 250.000 Menschen sind 1963 bei dem Marsch auf Washington dabei und folgten gespannt seiner Rede. Wissen Sie wo er seine Ansprache hielt und was einst noch in dieser letzten Augustwoche geschah? Ein Video-Quiz. mehr...

U.S. singer Lenny Kravitz performs during his 'Love Revolution' concert in Budapest Lenny Kravitz über das Älterwerden "Jugend wird überschätzt"

Er mischte sich bislang nicht in die Politik ein, doch mit seinem neuen Album "Black and White America" attackiert Lenny Krevitz nun den Rassismus in den USA. Ein Gespräch über die Energien eines knapp 50-Jährigen, den Retro-Pop und die Fadheit New Yorks. Interview: Jörg Häntzschel mehr...

John Malkovich spielt Casanova in Wien Filmfest München: John Malkovich Nomade der Experimentierlust

Ob bei einem Riesenblockbuster oder bei einem winzigen Projekt - John Malkovich geht jede Rolle mit derselben unbändigen Lust am Experiment an. Eine Diva ist der "Transformers"-Mitkämpfer deswegen noch lange nicht, wie sich beim gemeinsamen Lunch zeigt. Von Susan Vahabzadeh mehr...

40. Todestag Martin Luther King Netz-Depeschen Sind wir nicht alle ein bisschen Guttenberg?

Zitieren ist keine leichte Sache. Schon gar nicht in Zeiten des Internets: Der Online-Siegeszug eines vermeintlichen Martin Luther King Zitats. Von Niklas Hofmann mehr...

Zeitsprünge_4-4-11 7 Zeitensprünge: Video-Quiz "I Have a Dream"

In dieser Woche vor mehr als 40 Jahren wurde der Bürgerrechtler Martin Luther King ermordet, mit seiner "I Have a Dream"-Rede schrieb er Geschichte. Wissen Sie, welche Ereignisse noch für Aufregung sorgten? Ein Video-Quiz. Von Jasmin Off mehr...