Tierschutz "Veganismus allein löst das moralische Dilemma nicht" Tierschutz

Matthias Wolfschmidt von Foodwatch sagt: Jedes dritte Tier, das wir essen, ist krank. Aber was sind die Alternativen? Interview: Charlotte Haunhorst mehr... jetzt

Cola im Becher Zuckergehalt in Getränken So viel Zucker steckt in Erfrischungsgetränken

Eine Foodwatch-Studie zeigt: Die meisten Getränke sind überzuckert. Am schlechtesten schneidet ein Energy-Drink ab - aber auch viele Saftschorlen enthalten zu viel Zucker. mehr...

Lobbyismus Lobbyisten-Liste des Bundestages Lobbyisten-Liste des Bundestages "Lobbyismus ist ein Werkzeug, keine Waffe"

Karl Jurka ist Politikberater und freier Lobbyist - und fordert, Einflussnahme auf Gesetze transparent zu machen. Von Jan Heidtmann mehr... Interview

Lebensmittel im Check Lebensmittel für Kinder Bilder
Lebensmittel für Kinder Zu süß, zu salzig, zu fettig

Viele Konzerne versprechen, Lebensmittel für Kinder verantwortungsvoll zu bewerben. Dabei nutzen sie bunte Comicfiguren für Produkte, die vor allem eines sind: ungesund. Von Anne Kostrzewa, Berlin mehr... Bilder

Lebensmittel im Check Kinderlebensmittel Kinderlebensmittel Süße Versuchungen

Sie buhlen mit Comic-Figuren, Gewinnspielen und Internetangeboten um die Jüngsten - dabei sind viele Lebensmittel für Kinder zu süß, zu salzig, zu fett. Ein Überblick in Bildern. Von Anne Kostrzewa mehr...

Legehennen in Niedersachsen Produktion von Eiern Legehennen geht es mies - egal, wie sie gehalten werden

Mehr Platz macht Hühner nicht gesünder: Die Verbraucherorganisation Foodwatch beklagt eklatante Missstände in allen Haltungsformen. Besonders verpönt sind Käfigeier, doch ihr versteckter Konsum ist hoch. Von Silvia Liebrich mehr... Analyse

Alete Foodwatch-Umfrage Nestlé kassiert Preis für "dreisteste Werbelüge"

Kariesfördernd statt gesund: Eine Nestlé-Babynahrung empfinden viele Kunden als Verbrauchertäuschung. Platz zwei in der Foodwatch-Umfrage belegt Knorr mit einer Hühnersuppe - ohne Huhn. mehr...

Packed eggs are pictured at a chicken farm in Schleiden Lebensmittelskandale 50 Lastwagen und eine Stichprobe

Geflügelwurst aus Schweinefleisch? Fruchtjoghurt ohne Früchte? Verbraucherschützer sehen den nächsten Skandal bereits kommen. Sie warnen, den Herstellern sei so ziemlich alles zuzutrauen. Von Daniela Kuhr mehr...

Eierbehälter Foodwatch-Report zu Lebensmittelkontrollen Von Maden und Mäusen

Schimmel und Dreck in Kühlschränken, mumifizierte Ratten auf dem Boden: Für die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch hat das System der Lebensmittelkontrollen in Deutschland "versagt". Verbraucher haben kaum eine Chance zu erfahren, in welchen Betrieben die eklatanten Hygienemängel festgestellt wurden. mehr...

Foodwatch zu Lebensmittelkontrollen "Politik schützt Schmuddelbetriebe besser als Verbraucher"

Gammelfleisch, Betrug mit Analogkäse, Pferdefleisch in Fertigprodukten: Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch beklagt, dass es in Deutschland viel zu wenige Lebensmittelkontrollen gibt. Hinzu komme eine katastrophale Informationspolitik der Behörden. mehr...

Kritik der Verbraucherorganisation "Foodwatch" Hipp verkauft umstrittenen Zuckertee unter anderem Markennamen

Weil Verbraucherschützer protestierten, hat der Babynahrungshersteller Hipp im Jahr 2012 seine Zuckergranulat-Tees für Kleinkinder vom Markt genommen. Doch unter der Marke Bebevita verkauft das Unternehmen ein sehr ähnliches Produkt immer noch. mehr...

Ein Kind trinkt Capri-Sonne "Goldener Windbeutel" von Foodwatch Verbraucher rügen Capri-Sonne

Aggressive Werbung, um gezielt Kinder anzusprechen: Der Hersteller von "Capri-Sonne" bekommt in diesem Jahr den Negativ-Preis "Goldender Windbeutel". Bei einer Umfrage der Verbraucherorganisation Foodwatch wählten die Verbraucher das süße Getränk im Beutel auf Platz 1 der dreistesten Werbemaschen. mehr...

Einkaufswagen mit Lebensmitteln Lebensmittelindustrie Was die Werbung so verspricht

Meinung Die Verbraucher sind empört. Über eine Puddingverpackung, die gezielt Kinder locken will. Über ein Müsli, das mehr Zucker enthält als ein Butterkeks. Dabei sind die Verbraucher selbst das Problem. Sie sollten wissen, dass Werbung verführen, nicht informieren will - und die Zutatenliste lesen. Ein Kommentar von Daniela Kuhr mehr...

Foodwatch Verbraucherschutz Verbraucherschutz Foodwatch kritisiert dreiste Werbung bei Lebensmitteln für Kinder

Da wird der Zuckeranteil klein gerechnet und Süßwaren werden als Spielzeug vermarktet: Solche Methoden wendet die Lebensmittelindustrie nach Meinung von Foodwatch gezielt an, um ihre Gewinnmargen zu erhöhen. Fünf besonders krasse Beispiele hat die Verbraucherorganisation für den "Goldenen Windbeutel" nominiert. mehr...

Jahres-Pk McDonald's Deutschland McDonald's im Ernährungs-Unterricht Wirbel um McSchule

Schulterschluss mit Fast-Food-Anbieter: Laut Bundesregierung soll die Verbraucherbildung ein reguläres Unterrichtsfach werden, mit McDonald's als Unterstützer soll das Projekt mehr Aufmerksamkeit und Nachdruck erhalten. Der Ärger ist kalkuliert. Von Martin Wittmann mehr...

Urteil zu angeblich blutdrucksenkender Margarine Unilever darf Becel als nebenwirkungsfrei bewerben

Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Richter: Becel Pro-Activ senkt laut Hersteller den Cholesterinspiegel und so das Risiko für Herzkrankheiten. Foodwatch behauptet, dass die Margarine solche Erkrankungen gerade fördert und klagte gegen Hersteller Unilever. Vergeblich. mehr...

Stiftung Warentest: Mineraloel in Adventskalendern Verbraucherschutz-Studie Recycling-Papier kann Lebensmittel belasten

Viele Lebensmittel können Mineralöle enthalten, nicht nur Adventskalender-Schokolade. Das Problem ist oft die lange Lagerung in Recycling-Papier. Das ergab eine Studie, die das Verbraucherschutzministerium im Internet veröffentlichte - ohne die Öffentlichkeit darüber zu informieren. Von Daniela Kuhr, Berlin mehr...

hipp Hipp und Real nehmen Frühstücksflocken vom Markt Sind die süß!

Das Lieblingsfrühstück vieler Kinder enthält teilweise mehr Zucker als Kekse oder Schokokuchen. Zwei Unternehmen reagieren nun auf die Kritik und nehmen süße Frühstücksflocken vom Markt. Verbraucherschützer fordern eine "gesetzliche Zuckergrenze". mehr...

Ungesunder Start in den Tag Foodwatch kritisiert hohen Zuckergehalt in Kinder-Frühstücksflocken

Viele Eltern halten die Flakes für ein gesundes Frühstück - die Verbraucherorganisation sieht das anders. Ein Test zeigt: Der Zuckeranteil ist in fast allen Produkten zu hoch. Foodwatch fordert daher den Gesetzgeber zum Handeln auf. mehr...

Turkana Tribe's Way Of Life Is Threatened By The Effects Of Climate Change Studien von Foodwatch und Oxfam zu Welthunger Wirtschaftsethiker wirft NGO schlampige Recherche vor

Die Organisationen Foodwatch und Oxfam sind überzeugt: Indem die Banken die Spekulation mit Nahrung ermöglichen, treiben sie die Preise nach oben und sind somit für den Hunger in der Welt verantwortlich. Jetzt stellt sich heraus, dass dieser Vorwurf falsch sein könnte. Von Andrea Rexer mehr...

Schmähpreis fuer Hipp "Goldener Windbeutel" für Werbelügen Schmähpreis für Hipp-Kindertees

Zweieinhalb Würfel Zucker in einer Tasse Tee: Der Babynahrungshersteller Hipp ist von Tausenden Verbrauchern zum größten Etikettenschwindler gewählt worden. Der Konzern hat auf den Druck reagiert. mehr...

Nestlé 2006 mit Rekorden bei Umsatz und Gewinn Foodwatch stellt neue Studie vor Profit auf Kosten der Kinder

Die Lebensmittelindustrie dreht den Kindern gerade jene Produkte an, die sie dick machen, zeigt ein neuer Report von Foodwatch. Die Werbebudgets dafür sind millionenschwer. Doch statt dagegen vorzugehen, belässt es Ernährungsministerin Aigner bei Appellen an die Eltern. Von Thorsten Denkler, Berlin mehr...

Foodwatch wirft Discounter Netto Irrefuehrung bei Hackfleisch vor Foodwatch gegen Netto "Nie war so wenig Fleisch im Hack"

Billighack, gestreckt mit Wasser und Mehl: Die Verbraucherschutzorganisation Foodwatch wirft Netto Lebensmittel-Panscherei und Etikettenschwindel vor. Denn verkauft wird das Produkt als teure Low-Fat-Variante für gesundheitsbewusste Kunden. Von Fabian Uebbing mehr...

Studie: Zweifel am Klima-Nutzen von Biosprit Untersuchung zu Biosprit Ärger im Tank

Biokraftstoffe sind angesichts steigender Rohstoffpreise noch immer die Hoffnung vieler Autofahrer auf günstigeren Sprit. Einer neuen Studie zufolge sind sie außerdem besser als ihr Ruf. Doch Kritiker sind nicht überzeugt. Von Silvia Liebrich mehr...

Wege aus dem Hunger verzweifelt gesucht Kritik an Spekulation mit Nahrungsmitteln Foodwatch gibt Banken Mitschuld an Hungersnöten

Harte Worte, die aufrütteln sollen: Unter dem Motto "Hände weg vom Acker, Mann!" ruft Foodwatch zum Protest gegen den Chef der Deutschen Bank auf. Banken seien mitverantwortlich für den Hunger in der Welt, kritisieren die Verbraucherschützer. Das Geldinstitut weist die Vorwürfe zurück - und schiebt die Schuld aufs Wetter. mehr...