Merkel Gives Government Declaration Ahead Of European Council Meeting Hochschulrat der LMU Streit um Annette Schavan eskaliert

Der Unmut über die Berufung der ehemaligen Bundesbildungsministerin in den Hochschulrat der LMU wächst: Der Deutsche Hochschulverband hält Schavan für eine "überführte Plagiatorin" und ihre Berufung in den Hochschulrat der LMU für einen "Affront". Von Sebastian Krass mehr...

Wanka Replaces Schavan As Education Minister Comeback an der LMU Schavan in den Hochschulrat gewählt

Ihr wurde wegen Täuschung der Doktortitel entzogen, trotzdem wählt die Ludwig-Maximilians-Universität die ehemalige Bildungsministerin Annette Schavan in den Hochschulrat. Uni-Präsident Huber verteidigt die Personalie. Von Sebastian Krass mehr...

Plagiatsvorwürfe gegen Frank-Walter Steinmeier SPD Plagiatsverdacht gegen SPD-Politiker Steinmeier Vorwürfe aus umstrittener Quelle

Unsauber zitiert, schamlos plagiiert - oder doch nur Bagatellen? Ein Fachhochschul-Professor aus Dortmund erhebt Vorwürfe gegen die Doktorarbeit von SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier. Doch die Quelle des Verdachts ist selbst umstritten. Eine Berliner Plagiatsexpertin übt scharfe Kritik. Von Tanjev Schultz mehr...

Greens Party Holds Federal Congress Pädophilie-Debatte Trittins Verantwortung

Meinung Noch lange nach dem Krieg ging es um Verstrickungen von Politikern, wie sie mit der Causa Trittin nicht zu vergleichen sind. Union und FDP sollten sich, historisch betrachtet, lieber in Demut üben. Heute werden Karrieren schon aufgrund vergleichsweise winziger Verfehlungen geknickt. Entlastet das Trittin? Keineswegs. Ein Kommentar von Joachim Käppner mehr...

Bundeskabinett Bilanz von Schwarz-Gelb Merkels Minister im Check

Philipp Rösler, Kristina Schröder, Hans-Peter Friedrich: Wie hat sich das Kabinett aus CDU, CSU und FDP in den vergangenen Jahren gemacht? Die Wähler haben bereits abgerechnet, auch SZ.de zieht Bilanz - und fragt Sie nach Ihrer Meinung: Wer von Merkels Ministern hat gute Arbeit geleistet? Von Thorsten Denkler und Michael König, Berlin mehr...

Johanna Wanka, Bildungsministerin, CDU, Bafög Bildungsministerin Johanna Wanka Der Kanzlerin ähnlich

Fragen zu ihrer Zukunft im Amt lächelt Johanna Wanka schweigend weg. Doch aus ihrem Umfeld heißt es: Die nachberufene Bildungsministerin will kein Übergangsnotnagel sein. Sie strebt nach einer vollen Amtszeit - als Krönung ihrer politischen Karriere. Von Johann Osel mehr...

Uni Bochum prüft Dissertation von Norbert Lammert "Ich sehe keinen Interessenkonflikt"

Kann eine Fakultät eines ihrer eigenen Mitglieder unvoreingenommen prüfen? Ja, findet Elmar Weiler, Rektor der Uni Bochum, die derzeit die Doktorarbeit von Bundestagspräsident Norbert Lammert untersucht. Allerdings hat die Hochschule Vorsichtsmaßnahmen getroffen. Von Roland Preuß und Ronen Steinke mehr...

Plagiatsaffäre Die gebremste Verteidigung des Norbert Lammert

Bundestagspräsident Lammert versucht in seiner Plagiatsaffäre die Taktik der Transparenz und der leisen Widerworte. Das lässt ihm einige Rückzugspositionen offen, falls sich die Vorwürfe erhärten sollten. Lammert hat also wenigstens noch nichts falsch gemacht, was ihn von einigen Kollegen abhebt. Von Roland Preuß und Ronen Steinke mehr...

Norbert Lammert Plagiatsvorwurf gegen Lammert Jemand hat nicht seriös gearbeitet - aber wer?

Exklusiv Bundestagspräsident Norbert Lammert wird vorgeworfen, in seiner Doktorarbeit geschlampt zu haben. Er hat seine Universität gebeten, den Fall zu prüfen. Gleichzeitig gibt es harte Kritik an der Arbeitsweise des Plagiatsuchers. Von Roland Preuß und Ronen Steinke mehr...

Norbert Lammert Experte über Lammerts Doktorarbeit "Dies hier ist kein offenkundiges Textplagiat"

Schlampig ja, aber auch geklaut? Nach Guttenberg und Schavan sieht sich in Norbert Lammert nun ein weiterer Spitzenpolitiker Plagiatsvorwürfen ausgesetzt. Experten haben Zweifel an der Einschätzung, aber noch ist die Doktorarbeit auch erst zu einem Drittel überprüft. Von Roland Preuß mehr...

Plagiatsvorwurf Lammert lässt seine Doktorarbeit prüfen

Der Fall erinnert an Guttenberg, Schavan und Koch-Mehrin: Bundestagspräsident Norbert Lammert sieht sich dem Vorwurf ausgesetzt, bei seiner Doktorarbeit getäuscht zu haben - und will jetzt die Universität einschalten. Anonym werden im Internet vermeintlich brisante Textstellen aufgelistet. mehr...

Abitur-Prüfung am G 8 Verkürzte Gymnasialzeit "G 9 ist gut für mich"

G 8? G 9? Viele Bayern wollen Wahlfreiheit, das zeigt eine SZ-Umfrage. Doch die CSU sträubt sich. Im Nachbarland Baden-Württemberg ist das G 9 dagegen bereits wieder Realität. Ein Besuch in Plochingen zeigt: Wenn das G 8 funktioniert, dann nur mit Ach und Krach. Von Roman Deininger mehr...

Karl-Theodor zu Guttenberg Plagiatsskandale Unis sehnen sich nach dem stillen Kämmerlein

Plagiatsentdecker könnten bald selbst als Täter dastehen, wenn sie nicht aufpassen. Denn die Hochschulen wollen Vorwürfe künftig unter Ausschluss der Öffentlichkeit prüfen. Doch dagegen regt sich Widerstand - Kritiker befürchten "Vertuschung". Von Roland Preuß mehr...

Angela Merkel Affären im Kabinett Merkel  Affären im Kabinett Merkel Das gefährliche Wort vom Vertrauen

Kanzlerin Angela Merkel spricht ihren Mitarbeitern in deren persönlichen Krisen oft ihr "vollstes Vertrauen" aus. Meist müssen diese Mitarbeiter dann bald gehen. mehr...

Bundestag Verteidigungsminister de Maizière Wem Merkel vertraut, der hat schon verloren

Für den Verteidigungsminister wird es eng. Kanzlerin Merkel lässt de Maizière in der Affäre um die gescheiterte Drohne "Euro Hawk" ihr "volles Vertrauen" aussprechen. In der Vergangenheit hieß das meist: Der Rücktritt kommt bald. Von Michael König, Berlin mehr... #btw13-Blog

Hochschulrektorenkonferenz in Nürnberg 3000 zusätzliche Professoren gefordert

"Die Änderung des Grundgesetzes ist sehr dringend": Das Kooperationsverbot untersagt dem Bund eine dauerhafte Finanzierung der Hochschulen. Das muss sich ändern, lautet eine Forderung auf der Hochschulrektorenkonferenz. Von Roland Preuß mehr...

Hochschulpakt Aufstockung des Hochschulpakts Aufstockung des Hochschulpakts Zusätzliche Milliarden für neue Studienplätze

Einigung im Streit um mehr Geld für den Hochschulpakt: Der Bund wird zusätzlich 2,2 Milliarden Euro bereitstellen, die Länder wollen "vergleichbare finanzielle Leistungen" erbringen. Mit den Mitteln sollen neue Studienplätze geschaffen werden. mehr...

Bundestag Reaktion auf Plagiatsaffären Wanka fordert neue Standards bei der Vergabe von Doktortiteln

Bildungsministerin Schavan, Verteidigungsminister zu Guttenberg - mehrere Politiker stürzten in der jüngsten Zeit über Plagiate in ihren Dissertationen. Die neue Bundesbildungsministerin Wanka plädiert nun für eine Reform der Promotionsverfahren. mehr...

Studium Hamburg will Zugang zu Master reformieren

Keine Garantie trotz guter Bachelor-Noten: Die Nachfrage nach Master-Studienplätzen ist hoch. An vielen Unis gibt es deshalb Zulassungshürden. Hamburg will den Zugang zum Master jetzt vereinfachen - zumindest für einige Studenten. Von Johann Osel mehr...

Bafög Bildungsministerin bremst Erwartungen an schnelle Reform

Mehr Geld für bedürftige Studenten? Vorerst nicht: Bildungsministerin Wanka will dafür erst die Zustimmung der Länder abwarten. Für eine Bafög-Reform noch in diesem Jahr wird die Zeit damit knapp. mehr...

Bafög-Pläne der Bildungsministerin Wohlwollen für Wanka

Die Länder haben zustimmend auf die Ankündigung der neuen Bildungsministerin reagiert, das Bafög auszuweiten. Wanka will unter anderem ältere Studenten finanziell unterstützen. Studentenvertretungen geht das allerdings nicht weit genug - sie fördern eine Erhöhung der Sätze. Von Johann Osel mehr...

Pressekonferenz Wanka Johanna Wanka in der Bundespressekonferenz Debüt der Sieben-Monats-Ministerin

Erfrischender Einstand: Souverän reagiert Johanna Wanka in ihrer ersten Pressekonferenz auf die Frage, wie es sei, als Merkels "Resterampe" tituliert zu werden. Und auch vor einer Überprüfung ihrer Doktorarbeit zeigt die neue Bundesbildungsministerin keine Angst. Von Robert Roßmann, Berlin mehr...

Pläne der neuen Bildungsministerin Wanka will Länder in die Pflicht nehmen

Nur sieben Monate ist Johanna Wanka vorerst im Amt. Für diese Zeit hat sich die neue Bundesbildungsministerin viel vorgenommen. Die Länder dürfte der Tatendrang der Schavan-Nachfolgerin weniger freuen - Wanka will sie verstärkt zur Kasse bitten. mehr...

Kinder als Opfer sexuellen Missbrauchs Runder Tisch zum Kindesmissbrauch Viele Vorschläge, wenig Opferschutz

Drei beteiligte Ministerien, mehr als 250 Seiten voller Ideen: Eilig berief die Bundesregierung einen Runden Tisch ein, als im Jahr 2010 bekannt wurde, dass Tausende Kinder in kirchlichen Einrichtungen, Internaten und Heimen über Jahre hinweg Opfer sexueller Gewalt geworden waren. Jetzt wurden die Ergebnisse vorgestellt. Doch die Bilanz ist dürftig. Von Nakissa Salavati und Oliver Klasen mehr...

Plagiatsverfahren vor Gericht Schavan klagt gegen Entzug ihres Doktortitels

Zwei Wochen nach der Aberkennung ihres Doktortitels hat Annette Schavan Klage gegen die Entscheidung der Uni Düsseldorf eingereicht. Nun muss ein Gericht über die Plagiatsaffäre der ehemaligen Bildungsministerin entscheiden. mehr...