Europapolitik:Die Blockaden der FDP schaden Deutschland und Europa

Europapolitik: Baumwoll-Ernte in Indien: Das EU-Lieferkettengesetz soll Ausbeutung von Arbeitern verhindern. Doch die FDP fordert in letzter Minute Änderungen. Und das ist nicht der einzige Fall.

Baumwoll-Ernte in Indien: Das EU-Lieferkettengesetz soll Ausbeutung von Arbeitern verhindern. Doch die FDP fordert in letzter Minute Änderungen. Und das ist nicht der einzige Fall.

(Foto: Joerg Boethling/imago images)

Die Liberalen fordern schon wieder, dass die Bundesregierung einem EU-Gesetz nicht zustimmt. Damit macht die Partei das Land lächerlich. Und das ist nicht einmal das Schlimmste.

Kommentar von Björn Finke

Jetzt also das EU-Gesetz über künstliche Intelligenz: Der Koalitionspartner FDP drängt die Bundesregierung dazu, diesem wegweisenden europäischen Rechtsakt im Ministerrat, der Gesetzgebungskammer der Mitgliedstaaten, in dieser Form nicht zuzustimmen. Berlin möge sich bitte enthalten - was dann wie eine Gegenstimme zählt. Schon vor zwei Wochen verlangten die Liberalen, dass sich die Regierung beim Votum zum EU-Lieferkettengesetz enthält. Und vor einem Jahr blockierte die FDP wochenlang die Verabschiedung der EU-Vorgabe, dass von 2035 an keine Verbrennerautos mehr zugelassen werden.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusWirtschaftspolitik der AfD
:"Wenn man das Land ruinieren will, dann muss man es so machen"

Die AfD will die EU entmachten, Steuern senken und Arbeitslose stärker fordern. Ökonomen finden das nicht alles schlecht. Doch vor allem eine Forderung löst Entsetzen aus.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: