Prof. Harald Lesch über Energiewende
Arbeitskreis Energiewende

Ignorant zur Katastrophe

Harald Lesch zeichnet in Vaterstetten ein düsteres Szenario

Von Rita Baedeker, Vaterstetten

Klimawandel-Ignoranz

Die Wut des Harald Lesch

Der Astrophysiker und Moderator kritisiert in Tutzing die Abkehr von Klimazielen bei den Sondierungen in Berlin. Bei manchen Aussagen zur Erderwärmung könnten ihm die "Lynchdrüsen" schwellen.

Von Manuela Warkocz

Schwanthalerhöhe

Grüne diskutieren über Planet B

Fasangarten

Der Weg zu gerechten Noten

200. Formsache

Von Hunden und Husten

Elf Fragen, 2200 Antworten: Seit mehr als vier Jahren reden Prominente in dieser Rubrik über Sport. Ein Best-of.

Von Andreas Liebmann

Mitten in Ottobrunn

Der ewig Suchende

"Wer bin ich?" Eine Frage, die jeder für sich einmal beantworten muss. Vielleicht helfen dabei ja ein Astrophysiker und ein Autor

Von Sara della Malva

Harald Lesch

"Ein mieses Thema"

Der Astrophysik-Professor moderiert seit 100 Folgen seine ZDF-Sendung, in der er Themen aus Medizin, Gesellschaft oder Ökologie verständlich vermittelt. Für seinen Job an der Uni müsse man genauso wie im TV eine Rampensau sein, sagt er im Interview.

Interview von Marc Hairapetian

Physiker Harald Lesch

Der zornige Wissenschaftler

Seine lange ausverkaufte Lesung in Wolfratshausen ist unterhaltsam - doch es schwingt Verzweiflung über den Zustand des Planeten mit.

Von Ingrid Hügenell

Christine Füssl-Gutmann im Deutschen Museum
Wohnen und Wissenschaft

Nachts im Museum

Christine Füssl-Gutmann leitet das Kerschensteiner Kolleg

Von Martina Scherf

Hochwasser in Bayern
Überschwemmungen in Bayern

"Wir werden ersaufen an dem Wasser"

Den Klimawandel bekommt bereits auch Bayern zu spüren: Sturzfluten wie in Simbach am Inn sind für Fachleute der eindeutige Beleg dafür. Die massiven Regenfälle sind schlecht vorhersehbar und treten extrem plötzlich auf. Eine neue Karte aus Baden-Württemberg könnte helfen

Von Christian Sebald

Raus aus dem Elfenbeinturm

Forschung für alle

30 000 Besucher locken die Vorträge bei den Münchner Wissenschaftstagen jedes Jahr an. Nicht nur die Inhalte sind dabei entscheidend, sondern auch, wie gut die Redner ihr Fachwissen für Laien übersetzen können

Von Günther Knoll

Es geht ums Ganze

Wunderer im Rätseluniversum

Der Astrophysiker, Mathematiker, Kosmologe und Grundlagenforscher Josef M. Gaßner ist ein Meister darin, komplexe Erkenntnisse ganz einfach und verständlich zu erklären - deshalb sehen so viele seinen Web-Kanal. Er sucht in seiner Forschung nach einer Antwort auf die Frage: Wie funktioniert diese Welt?

Von Wolfgang Görl

IhreSZ Flexi-Modul Header
Ihr Forum

Gelten für die AfD andere Maßstäbe?

Querelen in der Führungsspitze, absonderliche Forderungen und unhaltbare Aussagen: Bei jeder anderen Partei würden die Umfragewerte sinken. Warum nicht bei der AfD?

Diskutieren Sie mit uns.

Leschs Kosmos
Erklären statt pöbeln

"Sehr hässliche Hassmails"

Physiker und TV-Moderator Harald Lesch nimmt eine Passage aus dem AfD-Wahlprogramm auseinander, in der es um den Klimawandel geht. Wegen des Videos wird er jetzt heftig attackiert.

Von Martina Scherf

Zeitgespräche
Fürstenfeldbruck

Diskussionen über das ganze Leben

Seit 25 Jahren wird bei den Brucker Zeitgesprächen über Gott und die Welt diskutiert

Von Karl-Wilhelm Götte, Fürstenfeldbruck

Gloria Brass
Dachau/München

Gewissensfragen

14 evangelische Gemeinden stellen ihren ersten regionalen Kirchentag im Münchner Norden unter das Motto "Mir wird nichts mangeln". Sie interpretieren das Thema hochaktuell und sehr politisch

Von Johannes Korsche, Dachau/München

Unterschleißheim/Milbertshofen

Gewissensfragen

14 evangelische Gemeinden stellen ihren ersten regionalen Kirchentag im Münchner Norden unter das Motto "Mir wird nichts mangeln". Sie interpretieren das Thema hochaktuell und sehr politisch

Von Johannes Korsche, Unterschleißheim/Milbertshofen

Milbertshofen/Unterschleißheim

Gewissensfragen

14 evangelische Gemeinden stellen ihren ersten regionalen Kirchentag im Münchner Norden unter das Motto "Mir wird nichts mangeln". Sie interpretieren das Thema hochaktuell und sehr politisch

Von Johannes Korsche, Milbertshofen/Unterschleißheim

14 Gemeinden machen mit

Mut zum Miteinander

Im Juni findet der erste evangelische Kirchentag im Münchner Norden statt. Das Motto: "Mir wird nichts mangeln"

Von Nicole Graner

Parkende Autos am Curt-Mezger-Platz, vor dem Kulturhaus Milbertshofen
Olympiadorf

Mut zum Miteinander

Vierzehn evangelische Kirchengemeinden im Münchner Norden laden erstmals zu einem Kirchentag ein. Im Mittelpunkt stehen Flüchtlinge, Menschen am Lebensende und die Schöpfung

Von Nicole Graner, Olympiadorf

Mitten in Garching

Silvesterrakete als Dauerbrenner

Erst zischt sie, dann fliegt sie und dann fällt sie tot vom Himmel. Dabei könnten Silvesterraketen länger leben

Von Michael Morosow

Meine Woche

Im Einsatz für die Erde

Harald Lesch gestaltet mit Schülern einen Klima-Aktionstag in Haar

Von Bernhard Lohr, Haar

Termine

Literatur

Haar

Aus der Mitte der Gesellschaft

Die Bürgerstiftung Haar hilft, wo es nötig ist: Unterstützt werden Senioren, Familien, Kinder - und jetzt auch Flüchtlinge

Von Bernhard Lohr, Haar

München

Wissenschaft