Generali - Alle Informationen zum Unternehmen - SZ.de

Generali

Alle Informationen zum Unternehmen

Lebensversicherung
:Generali zahlt überhöhte Kosten zurück

Deutschlands zweitgrößter Lebensversicherer Generali berechnet Kundinnen und Kunden zu viel, hat die Finanzaufsicht Bafin festgestellt. Jetzt muss das Unternehmen einen Teil davon zurückgeben.

Von Herbert Fromme

Generali
:Rebellische Milliardäre

Der Versicherer Generali ist zum Schlachtfeld eines erbitterten Streits geworden: Mächtige Aktionäre wollen Konzernchef Donnet und den Aufsichtsratsvorsitzenden Galateri di Genola stürzen.

Von Kaja Adchayan und Herbert Fromme

Lebensversicherung
:Zurich verliert den Spaß

Der Schweizer Versicherungskonzern erwägt den Verkauf seines deutschen Lebensversicherers.

Von Herbert Fromme

SZ PlusExklusivGenerali-Chef im Interview
:"Wir möchten unsere Impfzentren auch für die Allgemeinheit öffnen"

Der Versicherer Generali wächst deutlich. Die Pandemie könnte das noch beschleunigen. Der Chef schließt auch Übernahmen nicht aus.

Von Herbert Fromme

Versicherung und Technologie
:Google als Vorbild

Die Versicherer wollen ihre Kunden im Alltag begleiten. Doch dafür müsste die Branche auch ihren Ruf verbessern.

Von Herbert Fromme

Generali
:Deutlicher Einbruch

Beim italienischen Versicherer Generali hat sich der Gewinn im ersten Halbjahr mehr als halbiert. Der Einbruch des Nettogewinns um 57 Prozent auf 774 Millionen Euro war aber nur zum Teil auf die Corona-Krise zurückzuführen. Den größten Anteil hatten ...

ExklusivBund der Versicherten vs. Generali
:Verbraucherschützer klagen gegen umstrittenen "Vitality"-Tarif

Bei einer Tochterfirma der Generali-Versicherung gibt es Rabatte, wenn man sein gesundes Leben per App überwacht. Der Bund der Versicherten hält die Bedingungen für intransparent und unfair.

Von Simon Hurtz

"Arte Generali"
:Kunst versichern in Zeiten der Diebe

Am Abend des Dresden-Raubs präsentierte in München ein Versicherer seine Pläne, den Assekuranz-Markt für private Sammler aufzumischen. Anschauungsbeispiel: ein geklautes goldenes Klo.

Von Evelyn Vogel

Streckenbesprechung
:Die schönsten Stellen beim München-Marathon

Die Strecke führt an den schönsten Orten der Stadt vorbei, die ein Läufer oft erst dann wahrnimmt, wenn er den Blick von der Straße hebt. An welchen Stellen ein Blick nach oben lohnt.

Von Karl Forster

Gesundheit im Landkreis Starnberg
:Fit in neun Monaten

Die Klinik Höhenried ist neuer Eigentümer der Generali-Akademie. Dort entsteht nun ein Präventionszentrum der Deutschen Rentenversicherung. Das Programm richtet sich an Menschen mit Burnout, aber auch an Schichtarbeiter.

Von Sylvia Böhm-Haimerl

Lebensversicherung
:Wenn die Altersvorsorge aus London kommt

Der Generali-Konzern verkauft seinen deutschen Lebensversicherer an einen britischen Investor. Es ist der bisher größte Deal dieser Art - und könnte bald Nachahmer finden.

Von Herbert Fromme

Generali
:Ausverkauf 

Vier Millionen Lebensversicherungen des Konzerns gehen an einen externen Abwickler. Experten befürchten Nachteile für die Kunden.

Von Herbert Fromme und Jonas Tauber

Versicherungen
:Millionen Generali-Kunden sind bald nicht mehr bei der Generali

Der italienische Versicherer will seine Münchener Tochter Generali Leben an einen Abwickler verkaufen. Jetzt muss die Finanzaufsicht zustimmen.

Von Herbert Fromme

SZ PlusGenerali Deutschland
:Generali wird Vertreter los

2500 der 2800 Vermittler wechseln zum Strukturvertrieb DVAG. Jetzt muss Deutschlandchef Liverani die Zukunft der stillgelegten Generali Leben regeln - keine leichte Aufgabe angesichts heftiger Opposition.

Von Herbert Fromme

SZ PlusLebensversicherungen
:Generali prüft weiter

Der umstrittene Verkauf durch Generali ist nicht vom Tisch. Dies trotz der Ent­scheidung des Rivalen Ergo, der es aufgege­ben hat, stillge­legte Lebensver­sich­erer zu veräußern.

Von Jonas Tauber

SZ PlusLebensversicherung
:Ruhe bewahren

Ergo und Generali wollen sich von ihren Altverträgen trennen. Das sorgt für Unsicherheit bei vielen Verbrauchern: Kündigen oder behalten? Experten raten zur Besonnenheit.

Von Anne-Christin Gröger

SZ PlusGenerali im Umbruch
:Generali macht Ernst

Der zweitgrößte Versicherer für Privatkunden baut seine Struktur grundlegend um und legt eine Gesellschaft still.

Von Herbert Fromme

SZ PlusVersicherer Generali
:Voller Saal

Der Versicherer Generali will mit seinen Außendienstlern über die Zukunft reden. Wahrscheinlich landen die Außendienstler im Vertrieb der DVAG.

Von Herbert Fromme

Generali Deutschland
:Versicherer belohnt fittere Kunden

Von Juli an honoriert Generali Joggen, Training und gesundes Essen mit einem günstigeren Tarif. Das Modell ist hoch umstritten.

Von Claudia Wanner und Herbert Fromme

Big Brother Awards 2016
:Der Große Bruder sieht dich

Die Versicherung zählt Schritte, Mitarbeiter werden per Software unter Druck gesetzt, Agenten schreddern NSU-Akten: Preisträger der Big Brother Awards für besonders schlechten Datenschutz in Bildern.

SZ PlusGenerali
:Höchstens 0,5 Prozent

Einst waren Versicherungsunternehmen bekannt für ihre gute betriebliche Altersversorgung. Doch nun knausert Generali bei der Anpassung der Betriebsrenten und sorgt für viel Frust bei Mitarbeitern.

Von Herbert Fromme

Generali
:Eine Frage des Lebensstils

Der Lebensversicherer Generali stellt seinen Kunden günstigere Tarife und Sachleistungen in Aussicht - wenn sie Gesundheitspunkte sammeln. Auch andere Versicherer denken über Digitalisierungsprojekte nach.

Von Herbert Fromme

SZ PlusGenerali
:Die Daten nutzen

Der italienische Konzern will Europas führender Versicherer für Privatkunden werden.

Von Patrick Hagen

Versicherer
:Generali gibt Lebensversicherungen für Privatkunden auf

Die Nummer zwei steigt aus: Generali, einer der größten Versicherer im Endkundenmarkt, stellt den Verkauf von traditionellen Lebensversicherungen faktisch ein. Dabei hat er immer gut verdient.

Von Herbert Fromme

Juli Zeh über das Generali-Modell
:"Wir werden manipulierbar und unfrei"

Der gläserne Patient: Generali lockt Kunden mit einer ermäßigten Krankenversicherung, wenn sie per App belegen, dass sie Sport treiben. Damit erfüllt sich eine düstere Roman-Vision der Autorin Juli Zeh. Sie warnt vor totalitären Strukturen im Gewand von Serviceangeboten.

Von Karin Janker

Ihr Forum
:Bringt Big Data ein besseres Leben oder bessere Überwachung?

Die Generali-Versicherung verspricht ihren Kunden niedrigere Beiträge und ein gesünderes Leben, wenn sie dem Konzern regelmäßig Daten zur Fitness und Ernährung zukommen lassen. Für die Schriftstellerin Juli Zeh ist das der Weg in ein totalitäres System.

Diskutieren Sie mit uns.

Versicherungsmodell von Generali
:Nicht mitmachen!

Wer nachweislich gesund lebt, zahlt weniger Versicherung - diese Logik von Generali führt dazu, dass derjenige, der kein Zeugnis ablegt, auf Dauer mit höheren Beiträgen bestraft wird. Es gibt nur ein Mittel, dieses Kalkül zu durchkreuzen.

Kommentar von Jan Heidtmann

Neues Krankenversicherungsmodell
:Generali erfindet den elektronischen Patienten

Wer nachweislich gesund lebt, zahlt weniger: Als erster großer Versicherer in Europa bietet Generali günstigere Verträge an, wenn Kunden per App belegen, dass sie Sport treiben. Doch was passiert mit den Daten?

Von Anne-Christin Gröger

Ihr Forum
:Würden Sie Ihre persönlichen Daten für niedrigere Versicherungsbeiträge offenlegen?

Wer nichts zu verbergen hat, der hat auch nichts zu befürchten. Diese oft wiederholte Phrase könnte demnächst für Versicherte gelten. Gegen Offenlegung der persönlichen Fitnesswerte will Generali geringere Beitragssätze anbieten.

Diskutieren Sie mit uns.

Witwe im Streit mit Generali
:Zermürbender Kampf gegen die Versicherung

Bei einem Motorradunfall vor sechs Jahren stirbt der Mann von Maria Fischer, ihr Sohn wird schwer verletzt. Schuld ist ein Autofahrer, das ist schnell geklärt. Doch für die Witwe beginnt damit ein Kampf: Bis heute muss sie mit der Generali-Versicherung um jeden Euro kämpfen.

Bernd Kastner

Lebensversicherung
:Rendezvous mit dem Tod

Was sollen die Deutschen ohne ihre Lebensversicherung machen? Auf 80 Millionen Einwohner kommen 95 Millionen Verträge - eine unfassbare Zahl. Doch nun droht der Lebensversicherung der Tod.

Catherine Hoffmann

Generali: Streit mit Commerzbank
:Brandbrief an Steinbrück

Exklusiv für die Allianz: Die Commerzbank wird ab Oktober 2010 keine Produkte mehr von anderen Versicherern anbieten. Der bisherige Partner Generali wehrt sich - und bittet die Regierung als neuen Großaktionär um Hilfe.

Gutscheine: