bedeckt München 14°

Ihr Forum:Würden Sie Ihre persönlichen Daten für niedrigere Versicherungsbeiträge offenlegen?

File photo of a Google employee demonstrating the features of the Moto smartwatch at the Google I/O developers conference in San Francisco

Entweder Sie nehmen den Bus oder Sie laufen nach Hause. Ihre Versicherungsbeiträge werden Ihnen Letzteres danken.

(Foto: REUTERS)

Wer nichts zu verbergen hat, der hat auch nichts zu befürchten. Diese oft wiederholte Phrase könnte demnächst für Versicherte gelten. Gegen Offenlegung der persönlichen Fitnesswerte will Generali geringere Beitragssätze anbieten.

Diskutieren Sie mit uns.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© Süddeutsche.de/wüll

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite