Charlotte Roche - aktuelle Themen & Nachrichten - SZ.de

Charlotte Roche

SZ PlusPharma
:"Jetzt sollen wir noch Milliarden Euro on top zahlen"

Roche-Verwaltungsratspräsident Christoph Franz äußert heftige Kritik an den Reformplänen von Gesundheitsminister Karl Lauterbach zur gesetzlichen Krankenkasse. Diese würden den Standort deutlich schwächen.

Interview von Marc Beise

Debatte im Bauausschuss
:Roche lässt Penzberg wachsen

Das Biotech-Unternehmen plant eine Erweiterung des Werksgeländes. Der Bauausschuss billigt den Bebauungsplan - doch nicht alle sind glücklich.

Von Alexandra Vecchiato

SZ MagazinSagen Sie jetzt nichts
:Mit welchem Gesichtsausdruck gehen Sie der Welt nach Corona entgegen?

Die Moderatorin, Autorin und Podcasterin Charlotte Roche im Interview ohne Worte: über ihre alte Heimat England, ihr Sexleben in Coronazeiten und Gesichtsmasken.

SZ JetztJournalismus
:Sind Podcaster die neuen Stars?

Sie werden im Netz und auch außerhalb gefeiert. Was hat es mit dem Podcast-Fantum auf sich? Eine Spurensuche.

Von Patricia Friedek

Leute des Tages
:Charlotte Roche fährt nachts Eltern-Taxi

Die Kinder der Autorin sollen nicht unter ihrer Landflucht leiden. Auch Janet Jackson bereitet ihr Nachwuchs Arbeit. Und Andreas Gabalier liegt flach.

SZ MagazinInstakram
:Graue Prominenz

Erkennen Sie die beiden? – Während noch über die Sicherheit der erfolgreichen »FaceApp« diskutiert wird, posten Prominente wie Tim Mälzer, Miley Cyrus oder David Guetta fröhlich ihre besten Alterungsfotos. Ein Überblick.

Von Wiebke Bolle und Marc Baumann

Podcasts des Monats
:Das sind die Podcasts-Tipps im Juli

Von intimen Paardiskussionen über Backstage-Geschichten vom Laufsteg bis zu den letzten Minuten vor der Mondlandung: SZ-Redakteure stellen die besten aktuellen Podcasts vor.

Von SZ-Autoren

SZ PlusPodcast von Charlotte Roche
:"Ich will unbedingt über Eifersucht und Fremdgehen reden. Und über Finanzen!"

Charlotte Roche und ihr Mann machen in einem gemeinsamen Podcast ihr Beziehungsleben öffentlich. Ein Gespräch über Over-Sharing, Paartherapie und Intimität.

Interview von Quentin Lichtblau

Rechtsstreit
:Gebhard Henke zieht Klage gegen Charlotte Roche und "Spiegel" zurück

Der ehemalige WDR-Fernsehspielchef hatte die Autorin und das Magazin verklagt, nachdem Roche ihm im "Spiegel" sexuelle Belästigung vorgeworfen hatte. Laut Medienberichten soll es neue Anschuldigungen gegen Henke geben.

SZ JetztNDR
:Charlotte Roche geht mit vier Promis in den Wald

Für die "Die Geschichte eines Abends" lud Roche unter anderem Tim Wiese und Annalena Baerbock zum Fischausnehmen und über den Tod reden ein. Was spannend hätte werden können, scheitert an der Moderatorin.

Von Theresa Hein

SZ MagazinCharlotte Roche - Jetzt könnte es kurz wehtun
:Lasst die Biester raus

Die Pille tötet die weibliche Lust, belastet die Psyche und kann schwere Nebenwirkungen haben. Charlotte Roche empfiehlt allen Frauen: Hört auf, euch damit kaputt zu machen - und holt euch euer Ich zurück!

Von Charlotte Roche

SZ MagazinCharlotte Roche - Jetzt könnte es kurz wehtun
:Guter Rat ist ungeheuer

»Deine Beziehung macht dich kaputt!« - Manche Sachen sind so schmerzhaft, dass man sie geliebten Menschen einfach nicht sagen kann. Charlotte Roche darüber, wie sie einmal eine Freundin verlor.

Von Charlotte Roche

SZ MagazinCharlotte Roche: Jetzt könnte es kurz wehtun
:Holt euch endlich, was euch zusteht

Was hilft gegen den Gender-Pay-Gap? Selbstbewusstsein. Frauen müssen in Verhandlungen grundsätzlich mehr verlangen als die männlichen Kollegen - als ausgleichende Gerechtigkeit für all die Jahrhunderte, in denen es andersrum lief.

Von Charlotte Roche

SZ MagazinCharlotte Roche: Jetzt könnte es kurz wehtun
:Verlasst die Städte!

Charlotte Roche ist vor kurzem aufs Land gezogen - und heilfroh darüber. Denn die Großstadt macht den Menschen auf Dauer bloß krank, größenwahnsinnig und kriminell.

Von Charlotte Roche

"Schoßgebete" auf Arte
:Sex als Erlösung?

Sönke Wortmanns Beststellerverfilmung "Schoßgebete" sucht verzweifelt nach dem richtigen Ton. Ein mühsames Geflecht aus Trauma und Therapie, das nun auf Arte läuft.

Filmkritik von Rainer Gansera

"Mädchen für alles" von Charlotte Roche
:Es tröpfelt wieder

Die "Bumsbuchtante" schlägt wieder zu: Im neuen Buch von Charlotte Roche beginnt ein komatöses Desperate Housewife eine Affäre mit der Babysitterin. Lohnt sich die Lektüre?

Von Ruth Schneeberger

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche
:Wilde Pool-Orgien

Alice Cooper, Michael Douglas, Sylvester Stallone: Shep Gordon war ihr Berater, ihr Vertrauter. Eine schräge Doku über ihn funktioniert als Hommage an die Gründerzeit des modernen Starsystems. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht.

Von den SZ-Kinokritikern

USA, Land der Fettnäpfchen
:Von wegen prüde

In Sachen Sex gilt "der Amerikaner an sich" als rückständig und verklemmt - ausgerechnet in den US-Kinos läuft nun "Feuchtgebiete" an. Inzwischen fragt sich unsere Autorin: Wer ist hier prüde?

Von Beate Wild

Neuer Roman von Helene Hegemann
:Vorauseilender Exhibitionismus

Im deutschen Literaturbetrieb ist Helene Hegemann mit ihren 21 Jahren bereits bekannt, was sie ihrem Debüt-Roman "Axolotl Roadkill" verdankt. Nun ist ihr zweites Werk "Jage zwei Tiger" erschienen: Ein Melodram für reife Leser.

Von Catrin Lorch

Kurzkritiken zu den Kinostarts der Woche
:Küssen quasi unmöglich

In "Upside Down" mit Kirsten Dunst steht die Welt Kopf, in der Romanverfilmung "Feuchtgebiete" werden die Grenzen des Ekels ausgelotet und in "Kid-Thing" löst ein Mädchen Spielplatzfehden aus. Für welche Filme sich der Kinobesuch lohnt - und für welche nicht.

Von den SZ-Kino-Kritikern

"Feuchtgebiete" im Kino
:Es geht um Leben und Tod

Von "gottlos" über "mutlos" bis zu "nervig" reichen die Kritiken für den "Feuchtgebiete"-Film nach dem Roman von Charlotte Roche, der jetzt ins Kino kommt. Dabei ist er in erster Linie: gekonnt umgesetzt.

Von Ruth Schneeberger

"Feuchtgebiete" beim Filmfestival Locarno
:Skandal und Koketterie

"Enthält Szenen, die die Sensibilität einiger Zuschauer schockieren könnten": Regisseur David Wnendt hat in seiner Verfilmung von Charlotte Roches Skandalbuch "Feuchtgebiete" die Einstellungen auf den letzten Millimeter berechnet. Daraufhin, was man gerade noch sehen darf.

Von Fritz Göttler, Locarno

Grimme-Nominierung für "Roche & Böhmermann"
:Wenn die Krönung zur Trauerverstärkung wird

Es wurde geraucht, getrunken und nebenbei dekonstruierten Charlotte Roche und Jan Böhmermann genüsslich sämtliche TV-Konventionen. Jetzt ist "Roche & Böhmermann" tot, und damit hat das Fernsehen - und das ZDF - mehr verloren als eine Talkshow. Das zeigt nicht zuletzt die Nominierung zum Grimme-Preis.

Von Hans Hoff

Aus für ZDFkultur-Talkshow
:"Roche und Böhmermann" wird eingestellt

Nach 16 Folgen ist Schluss: Die Talkrunde "Roche und Böhmermann", die vom Digitalsender ZDFkultur ausgestrahlt wurde, wird nicht fortgesetzt. Das teilte das ZDF jetzt überraschend mit. Eigentlich sollten ab März neue Episoden gezeigt werden.

Moderator Jan Böhmermann
:Quatsch mit Pose

Jan Böhmermann spielt bei ZDF kultur seine Rolle als cleverer Klassenkasper perfekt. Doch die Frage ist: Kommt da noch mehr? Wird er seinen klugen Krawall irgendwann mit mehr Substanz anreichern?

Cornelius Pollmer

Charlotte Roches neuer Roman "Schoßgebete"
:Verlogenheit zwischen den Beinen

Was hat eine Blähung mit einem Buch zu tun? Charlotte Roches zweiter Roman "Schoßgebete" leidet an der konsequenten Verwirrung der Verhältnisse zwischen Autorin und Erzählerin. Noch schlimmer: Er lebt von der Lüge der rettenden Sexualität.

Thomas Steinfeld

TV-Moderatoren
:Wer hat Zukunft im deutschen Fernsehen?

Immerhin wird es nicht langweilig im TV: Thomas Gottschalk und Harald Schmidt tauchen mit ihren Sendungen ab und schon bald woanders wieder auf. Damit verbleibt einzig Günther Jauch als letzter großer Moderator, doch auch er zeigt Schwächen. Neue kommen zwar nach, aber sind sie ebenbürtig? Wer kommt noch groß raus und wer sollte besser vom Bildschirm verschwinden? Stimmen Sie ab!

Carolin Gasteiger

SZ JetztDas ZDFNeo-ABC
:Der wilde, kleine Bruder

Er ist in aller Munde aber noch nicht vor aller Augen: ZDFNeo, der junge Kanal, mit dem das ZDF seit fast zweieinhalb Jahren versucht, den Altersdurchschnitt seiner Zuschauerschaft zu senken und das Fernsehen der Zukunft zu entdecken. Anlässlich der neuen Shows von Sarah Kuttner und Charlotte Roche ist es höchste Zeit für ein ABC, das ein bisschen Ordnung in den sympathischen, kleinen Chaossender bringt.

Bald auf "ZDFkultur"
:Talk-Comeback für Charlotte Roche

Sex-Autorin Charlotte Roche kommt zurück ins Fernsehen. Vom 4. März an wird sie zusammen mit Jan Böhmermann im Spartenkanal "ZDFkultur" zu sehen sein. Jeden Sonntag wird dann mit fünf Gästen bei "Roche und Böhmermann" getalkt. Zuletzt war Roche mit ihrer speziellen Art bei "3 nach 9" gescheitert.

Schoßgebete wird verfilmt
:Skandalbuch fürs Kino

Nach "Feuchtgebiete" kommt nun auch Charlotte Roches zweiter Roman auf die Leinwand. Produzieren wird das Aufregerbuch kein Unbekannter.

Lesung im Münchner Lustspielhaus
:Charlotte Roche erklärt sich selbst

Immer schön sympathisch bleiben, wenn man über Analverkehr redet: Charlotte Roche hat seit ihrem Super-Bestseller viel dazugelernt, um ihr neues Buch "Schoßgebete" zu verkaufen. Bei einer Lesung in München haut es Nerdbrillenträger und ältere Damen fast aus den Sitzen - vor Abscheu und Begeisterung.

Ruth Schneeberger

Kolumne: Das verstehe ich nicht
:Wo ist der Skandal?

Charlotte Roche, Philipp Lahm und Thilo Sarrazin: Über den erstaunlichen Erfolg sogenannter Skandalbücher, die nichts enthüllen.

Von Andreas Bernard

TV-Kritik zu "Menschen bei Maischberger"
:Lass uns über Sex reden

Das große Gerede hat begonnen: Sandra Maischberger eröffnet den Talk-Herbst in der ARD - mit dem Quotenthema Sexualität und der Bestsellerautorin Charlotte Roche. Erwachsene wollen einfach mal wieder über Sex reden. Da kann doch nichts schiefgehen. Oder?

Mirjam Hauck

Sommer-Galerie der Hassobjekte
:Das ganze Pippapo!

Partnerlook, Promikinder, Fehlermeldungen auf YouTube - und Pippa-Berichte: So vieles macht uns das Leben unnötig schwer. Hier sind unsere Hassobjekte des Sommers.

Alice Schwarzer kritisiert Roche
:Niedergezischt

"Du hast nicht die Lösung, du hast das Problem": Alice Schwarzer, bekennende Feministin, attackiert Charlotte Roche, die gerade ihren neuen Roman "Schoßgebete" veröffentlicht hat. Es geht dabei aber nicht um Literatur, sondern um etwas ganz anderes.

Thomas Steinfeld

Charlotte Roches "Schoßgebete"
:Attacke von Stief-Papa und Schwarzer

Feministin Alice Schwarzer verreißt die "Schoßgebete" - Roches Stiefvater wirft ihr vor, den Unfalltod ihrer Brüder auszuschlachten.

Bestseller-Verleger im Profil
:"Stefan Raab der Buchbranche"

Ihm fehlt das Marktschreierische - trotzdem wird er den Ruf des Bestseller-Verlegers wohl nicht mehr so schnell los: Marcel Hartges leitet den Münchner Piper Verlag, bei dem "Schoßgebete", das zweite Buch von Charlotte Roche erschienen ist. Das wird aber nicht sein einziger Volltreffer in diesem Bücher-Herbst bleiben.

Jens Bisky

Unmoralisches Angebot in der Atomdebatte
:Sex gegen Veto: Roche lockt Wulff

Provokateurin Charlotte Roche bietet Christian Wulff an, "mit ihm ins Bett zu gehen". Voraussetzung für das Tête-à-Tête: Der Bundespräsident muss dem Atomgesetz der schwarz-gelben Koalition seine Unterschrift verweigern.

Charlotte Roche und der Castor
:"Wie grabende Erdmännchen"

Als Demo-Neuling ist Charlotte Roche ins Wendland gereist - und hatte zuvor zum Schottern aufgerufen. Nun erzählt die Autorin, was sie auf die Straße trieb, was sie im Wendland erlebte und warum der Atommüll in Deutschland bleiben muss.

Barbara Vorsamer

Verfilmung von Roche-Roman
:"Feuchtgebiete" im ZDF

Ein ungewöhnlicher Stoff fürs ZDF: Der öffentlich-rechtliche Sender will den Roman "Feuchtgebiete" von Charlotte Roche verfilmen

VIP-Klick: Charlotte Roche
:"Ich war eine verbale Sau"

"Das Buch ist zu einem Monster geworden": Nach ihrem Erfolg mit "Feuchtgebiete" setzt Charlotte Roche jetzt auf ihre Moderationskunst - und auf Lästereien gegen Reinhold Beckmann.

Talkshow "3 nach 9"
:Der Schöne und das Biest

"Man kann doch eine Persönlichkeit nicht spalten": Dass "Feuchtgebiete"-Autorin Charlotte Roche mit Giovanni di Lorenzo "3 nach 9" moderiert, ist im kleinen Bremen ein großes Politikum.

R. Wiegand

Charlotte Roche verlässt "3 nach 9"
:Trockengelegt

Nach nur fünf Shows mit Giovanni di Lorenzo verlässt Moderatorin Charlotte Roche die TV-Talkshow "3 nach 9" von Radio Bremen wieder - wegen "unterschiedlicher Auffassungen".

TV-Kritik: 3 nach 9
:Sandra Maischberger dankt für die Blumen

Spätes Rom und Rentnersex: Bei 3 nach 9 lässt Charlotte-Roche-Ersatz Sandra Maischberger ihren Kollegen di Lorenzo alt aussehen.

Rupert Sommer

Charlotte Roche
:Monogamie - ein riesiger Fehler

Sie ist die Fürsprecherin der vom Hygienewahn gequälten Frauenwelt und polarisiert nur zu gerne die Post-Alice-Schwarzer-Generation - sei es mit dem aufgrund von Fadenwürmern verschobenem Bordellbesuch oder dem Bruch der Monogamie. Nun meldet sich Charlotte Roche mit ihrem neuen Roman "Schoßgebete" zurück. Eine ungewöhnliche Karriere in Bildern.

Gutscheine: