Mads Buttgereit:"Standards sind so was Geiles"

Lesezeit: 8 min

Mads Buttgereit: Bei der Analyse: Deutschlands Standardtrainer Mads Buttgereit.

Bei der Analyse: Deutschlands Standardtrainer Mads Buttgereit.

(Foto: Jan Huebner/Imago)

Mads Buttgereit ist Hansi Flicks Experte für Eckbälle und Freistöße. Er spricht über komplexe Choreografien, aus denen Ecken-Tore entstehen, und erklärt, warum die deutsche Mannschaft bei Standards unberechenbar ist.

Interview von Christof Kneer und Philipp Selldorf, Doha

Als Hansi Flick im August 2021 das Bundestrainer-Amt von Jogi Löw übernahm, berief er einen Assistenten mit einem völlig neuen Profil in seinen Stab: Mads Buttgereit, halb Däne, halb Deutscher, kümmert sich seitdem um die Standardsituationen der DFB-Elf. Der 37-Jährige war Standardtrainer beim dänischen Erstligisten FC Midtjylland, ehe er von Nationaltrainer Kasper Hjulmand ins Trainerteam der dänischen A-Elf berufen wurde. Flick, ein bekennender Anhänger von Ecken und Freistößen, wollte Buttgereit schon einmal zum FC Bayern holen, was ihm damals nicht gelang. Ein Fachgespräch.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
We start living together; zusammenziehen
Liebe und Partnerschaft
»Die beste Paartherapie ist das Zusammenleben«
Datenschutz
Staatliche Kontrolle durch die Hintertür
Digitalisierung
KI, unser Untergang?
Wir 4
Sabbatical
Auf Weltreise mit Kindern
Young man have bath in ice covered lake in nature and looking up.; Kaltwasserschwimmen
Gesundheit
"Im kalten Wasser zu schwimmen, ist wie ein sicherer Weg, Drogen zu nehmen"
Zur SZ-Startseite