bedeckt München 20°
vgwortpixel

Südtirol:Über den Brenner

Brenner in Südtirol - Gries

Autos und LKWs passieren den Brenner. Die Grenze kontrollieren? "Das ist Zündelei", sagt Lokalpolitiker Köllensperger.

(Foto: picture alliance/dpa)

Europas berühmteste Grenze zwischen Österreich und Italien nehmen Reisende heute kaum noch wahr. Das könnte sich bald ändern - wenn Populisten ihre Abschottungspläne umsetzen.

Man muss es gar nicht bemerken, wenn man von Österreich nach Italien reist. Vor Winnebach verwittern ein paar Häuser, davor ragt ein kleiner Grenzstein aus der Erde, in den "Österreich" gemeißelt wurde, neben einem Schild, auf dem "Italia" steht, umkränzt von Europa-Sternen.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Brexit
Eine unendliche Geschichte
Teaser image
Karriere
"Im Arbeitsleben sind wir keine Familie"
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Familie
"Auch Väter haben Wochenbett-Depressionen"
Teaser image
SPD
Der härteste Job