SZ Espresso:Der Morgen kompakt - die Übersicht für Eilige

Lesezeit: 2 min

Landtagswahl Hessen Tarek Al-Wazir Grüne Bund

Nächster Erfolg: Die Grünen-Chefin Annalena Baerbock (rechts) am Wahlabend mit den hessischen Spitzenkandidaten Tarek al-Wazir und Priska Hinz.

(Foto: Torsten Silz/AFP)

Was wichtig ist und wird.

Von Philipp Saul

Was wichtig ist

Schwarz-Grün behält eine Mehrheit in Hessen. Laut vorläufigem amtlichem Endergebnis kommen beide Parteien aber nur gerade so auf die erforderliche Mehrheit von 69 Sitzen im Landtag. So hat Hessen gewählt. Bei der SPD ist die Stimmung zum Zerreißen angespannt, schreibt Mike Szymanski. Für Parteichefin Nahles ist das Ergebnis bitter, für Kanzlerin Merkel ernst, kommentiert Heribert Prantl. Aber auch die Grünen haben mit dem Ergebnis einen schwereren Rucksack zu tragen, schreibt Stefan Braun und kommentiert, dass sich in der Bundesregierung etwas verändern muss.

Jair Bolsonaro ist neuer Präsident von Brasilien. Der ultrarechte Kandidat gewinnt die Stichwahl mit komfortablem Vorsprung. Seine Wahl stellt die Zukunft der fünftgrößten Demokratie der Welt in Frage, analysiert Boris Herrmann.

Flugzeug mit 188 Menschen in Indonesien abgestürzt. Wenige Minuten nach dem Start in Jakarta sei die Maschine von den Radarschirmen verschwunden, sagte ein Sprecher des nationalen Such- und Rettungsdienstes. Die Hoffnung, Überlebende zu finden, ist gering. Zur Meldung

Deutschland will Erdoğan-kritischen Journalisten ausweisen. Adil Yigit soll die Bundesrepublik Ende Januar verlassen. Bei einer Pressekonferenz von Erdoğan und Kanzlerin Merkel protestierte er mit einem T-Shirt. Zur Nachricht

Was wichtig wird

Partei-Spitzenvertreter äußern sich zur Landtagswahl in Hessen. Am Montagvormittag melden sich die Spitzenvertreter der Parteien auf der Landespressekonferenz zu Wort. Im Konrad-Adenauer-Haus in Berlin findet am Mittag eine Pressekonferenz mit der CDU-Vorsitzenden Angela Merkel und dem hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier statt. Wie es am Tag nach der Wahl weitergeht, schreiben wir hier im Live-Blog.

WHO-Bericht über Risiko durch Luftverschmutzung für Kinder. Die Weltgesundheitsorganisation beziffert, wie viele Minderjährige weltweit Abgasen und Luftverschmutzung ausgesetzt sind. Außerdem soll der Report neue Zahlen über Lungenentzündungen und andere durch verunreinigte Luft ausgelöste Krankheiten präsentieren.

Neuer Flughafen in Istanbul geht in Betrieb. Der Airport soll nach vollständiger Fertigstellung eine Kapazität von 200 Millionen Reisenden im Jahr haben. Das würde ihn nach derzeitigem Stand zum größten Flughafen der Welt machen. Wie es im XXL-Erdoğan-Flughafen aussieht, sehen Sie hier.

Frühstücksflocke

"Als würde warmer Sand über dir ausgeschüttet." Flüstern, Zunge schnalzen oder mit den Fingern über das Mikrofon streichen: Bei Youtube gibt es Millionen Videos mit leisen Alltagsgeräuschen. Gemacht sind sie für Anhänger eines Trends namens ASMR, die einem wohligen Gefühl im Ohr nachjagen - einer Art Orgasmus der Sinne. Doch mit Sex hat das Ganze nichts zu tun, schreibt Franziska Knupper.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB