Union:Im Zeichen der Schwäche

Lesezeit: 6 min

Union: Er habe als Spitzenkandidat Fehler gemacht. "Ich bedauere das sehr", sagt CDU-Chef Laschet.

Er habe als Spitzenkandidat Fehler gemacht. "Ich bedauere das sehr", sagt CDU-Chef Laschet.

(Foto: AFP)

Das Hin und Her um den Fraktionsvorsitz offenbart, wie kurslos die CDU nach der Wahlschlappe ist. Erst im letzten Moment einigt man sich auf Brinkhaus - vorerst für sechs Monate. Offene Kritik an Kanzlerkandidat Laschet gibt es auch.

Von Boris Herrmann und Robert Roßmann, Berlin

Drei Stunden haben sie getagt, dann ist es endlich vollbracht: Die Unionsfraktion im Bundestag hat einen Vorsitzenden. Es ist derselbe wie bisher: Ralph Brinkhaus. Doch so einfach wie das klingt, war es natürlich nicht. Nichts ist einfach bei CDU und CSU in diesen Tagen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Young woman sitting by a beach at sunset in winter; alles liebe
Liebe und Partnerschaft
»Wir können unseren Herzschmerz abschwächen«
Feminismus
Gute Feministin, schlechte Feministin
YALOM S CURE, (aka IRVIN YALOM, LA THERAPIE DU BONHEUR), Irvin Yalom, 2014. First Run Features / courtesy Everett Collec
Irvin D. Yalom
"Die Frage ist, ob es glückliche Menschen gibt"
Mandy Mangler
Intimgesundheit
"Nennt eure Vulva so oft wie möglich beim Namen"
Körpersprache
Wissen
»Das Entscheidende passiert jenseits der Worte«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB