Musiker Willy Astor:Jetzt kocht er auch noch

Musiker Willy Astor: Kalauerschleuder und Freizeitkoch: Willy Astor.

Kalauerschleuder und Freizeitkoch: Willy Astor.

(Foto: Nils Schwarz)

Der Münchner Comedian und Musiker Willy Astor hat ein Kochbuch geschrieben. Und lässt dabei auch ein bisschen in sein Alltagsleben blicken.

Von Franz Kotteder

Auf den Titel, sagt er, sei er vor etwa drei Jahren schon gekommen, als er sich Gedanken über ein neues Programm machte. "Wir sehn uns vorm Gericht!" - "passt eigentlich ganz gut für ein Kochbuch", habe er sich dann gedacht. Und, ja, warum eigentlich nicht ein Kochbuch? Schließlich hat er eine Menge Freundinnen und Freunde, mit denen er gelegentlich kocht. Deren Gerichte er schätzt, aus den unterschiedlichsten Gründen. Weil sie ganz hervorragende, mal sehr bekannte und mal weniger bekannte Köche sind. Oder Musiker und Kabarettkollegen, die auch gerne essen und mit Leidenschaft selbst kochen. Aber auch ganz normale Mitmünchnerinnen und Mitmünchner, die er mag und schätzt.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusPorträt
:Lausbub mit Lästerlust

Vom Allgäuer Bauernhof in den Olymp des Kabaretts: Maxi Schafroth hat es geschafft. Als Fastenprediger auf dem Nockherberg sucht er das Verbindende auch im Zorn: "Ich geb' einfach nicht auf, dass ich die Menschen gut finde."

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: